Indianernessel 'Kardinal'

Monarda fistulosa 'Kardinal'


 (2)
Vergleichen
Indianernessel 'Kardinal' - Monarda fistulosa 'Kardinal' Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • mit dunkelroten Hochblätter
  • in der Blütezeit entstehen mehrere Blüten-Etagen
  • buschiger, ausläuferbildender Wuchs
  • tief-grüne, eiförmige Blätter
  • angenehmer Blatt- & Blütenduft

Wuchs

Wuchs aufrecht wachsend, Ausläufer bildend
Wuchsbreite 50 - 70 cm
Wuchshöhe 90 - 100 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe purpurrot
Blütenform ballförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - September

Frucht

Frucht Nüsschen, unscheinbar

Blatt

Blatt breitlanzettlich, zugespitzt, gesägt, fein behaart
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten hohe, aufrecht wachsende Staude mit kugelig roten Blüten
Boden frischer, durchlässiger Gartenboden
Duftstärke
Pflanzenbedarf 50 bis 70cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Staudenbeet
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware3,70 €
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
4,20 €*
ab 3 Stück
3,90 €*
ab 6 Stück
3,70 €*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 2 Stunden und 48 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Indianernessel 'Kardinal' eignet sich hervorragend für den Hintergrund einer Rabatte. Durch ihre imposante Größe von bis zu 120 cm gibt sie dem Staudenbeet Struktur und Weite und fungiert optimal als Leitstaude. Zudem ist die Indianernessel 'Kardinal' eine sehr pflegeleichte Gartenstaude, die es auch etwas genügsameren Gärtnern ermöglicht, sich an schönen Blütenstauden zu erfreuen. Sie benötigt lediglich einen sonnigen Standort und einen frischen, durchlässigen, aber nicht zu trockenen Gartenboden und schon ist sie zufrieden. Regelmäßiges Gießen sowie das entfernen verwelkter Blütenstände sollten selbstverständlich sein.

Bei der Pflanzung dieser Staude, die sich botanisch Monarda fistulosa 'Kardinal' nennt, sollte allerdings auch beachtet werden, dass ihr genügend Platz gegeben wird im Beet, denn sie breitet sich durch Ausläufer mit den Jahren sehr aus. Wenn einem das zu viel wird, kann sie im Frühjahr geteilt und somit auch wieder verjüngt werden. Die schönen, purpurroten Blüten sind bereits von weitem sichtbar und wirken auf Insekten und Bienen wie ein Magnet. Und auch das aromatisch duftende, herzförmige, grüne Laub ist eine Erwähnung wert. Jeder Gärtner wird begeistert sein, die Monarda fistulosa 'Kardinal' in seinem Garten besitzen zu dürfen.

Ideal ist das Zusammenspiel mit anderen, kleineren Stauden, die ihr im Vordergrund des Staudenbeetes Begleitschutz bieten. Und auch farblich passt sie sich hervorragend auch in vorhandene Beete an. Im Herbst kann die Staude problemlos zurück geschnitten werden, damit sie genügend Zeit hat, sich auf die Wintermonate vorzubereiten. Durch ihre Robustheit übersteht sie auch etwas kältere Winter problemlos und ohne Anstrengungen. Die purpurrote Farbe der Indianernessel 'Kardinal' wirkt wie ein Blickfang für das Auge in jedem Garten und allzu triste Gärten werden durch ihre Anwesenheit aufgepeppt. Die wie ein Quirl aussehenden, doldenartigen Blüten sind mittelgroß und langlebig. Von Juli bis September wird im Garten ein wahres Blütenfeuerwerk abgebrannt.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Indianernessel 'Gardenview Scarlet'
Indianernessel 'Gardenview Scarlet'Monarda fistulosa 'Gardenview Scarlet'
Röhrige Indianernessel
Röhrige IndianernesselMonarda fistulosa
Indianernessel 'Adam'
Indianernessel 'Adam'Monarda fistulosa 'Adam'
Indianernessel 'Fishes'
Indianernessel 'Fishes'Monarda fistulosa 'Fishes'
Indianernessel 'Pink Lace'
Indianernessel 'Pink Lace'Monarda fistulosa 'Pink Lace'
Indianernessel 'Prärienacht'
Indianernessel 'Prärienacht'Monarda fistulosa 'Prärienacht'
Indianernessel 'Tetra'
Indianernessel 'Tetra'Monarda fistulosa 'Tetra'
Indianernessel 'Cherokee'
Indianernessel 'Cherokee'Monarda fistulosa 'Cherokee'
Indianernessel 'Cranberry Lace'
Indianernessel 'Cranberry Lace'Monarda fistulosa 'Cranberry Lace'
Indianernessel 'Croftway Pink'
Indianernessel 'Croftway Pink'Monarda fistulosa 'Croftway Pink'
Indianernessel 'Balance'
Indianernessel 'Balance'Monarda fistulosa 'Balance'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen
2 Kurzbewertungen

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Meine ursprüngliche Frage wurde missverständlich beantwortet.. Daher nochmals meine Frage umformuliert: Im Augenblick wächst die Monarda nur sehr kümmerlich, weil sie wohl von einer anderen Pflanze verdrängt wurde, die in der Zwischenzeit versetzt wurde. Würde die Monarda nach einem Rückschnitt nochmal neu austreiben? Oder soll der Rückschnitt trotzdem erst im Herbst erfolgen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mainz , 16. Juli 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Sie jetzt schneiden, dann müssen Sie unbedingt die ausreichende Wasserversorgung sicher stellen, da die Sonne dann ungehindert auf den Boden scheinen kann. Da jetzt aber ausreichend Platz für die Monarda ist, ist der Schnitt vorteilhaft.
1
Antwort
Im Augenblick wächst die Monarda nur sehr kümmerlich, weil sie wohl von einer anderen Pflanze verdrängt wurde. Würde sie nach einem Rückschnitt nochmal neu austreiben? Oder soll der Rückschnitt trotzdem erst im Herbst erfolgen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mainz , 15. Juli 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn sie jetzt schon kein Platz hat, wird es durch den Schnitt der Monarde ja nicht besser. Eher sollte die andere Pflanze geschnitten werden um der Monarde Platz zu geben.
1
Antwort
Insektenfreundlich?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. Mai 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Monarden werden zwar allgemein häufig von Insekten beflogen, das Nektarangebot ist aber nur durchschnittlich, das Pollenangebot hingegen ist gering bis kaum vorhanden. Im Spätsommer, wenn sonst der Blütenreichtum eingeschränkt ist, ist es aber immer noch einen willkommene Nahrungsquelle. Trotzdem die Insekten viele Blüten anfliegen müssen.
1
Antwort
Pflanze treibt mit gelbdurchaderten Bättern aus. Woran könnte das liegen und was kann ich tun?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mainz , 3. Mai 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Möglich ist, dass die Pflanze einen Eisenmangel hat. Das würde auf die Beschreibung hindeuten. Hier ist es ratsam den Boden mit einem Volldünger und mit einem Eisendünger zu versorgen.
{{https://www.pflanzotheke.de/wuxal-eisenduenger-844_43712.html}}
{{https://www.pflanzotheke.de/animalin-gartenduenger-845_12692.html}}


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen