Indianerbanane / Dreilappige Papau 'Sunflower'

Asimina triloba 'Sunflower'

Sorte

 (6)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Indianerbanane / Dreilappige Papau 'Sunflower' - Asimina triloba 'Sunflower' Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • exotische Frucht, aromatisch
  • teilweise selbstfruchtend
  • erste Blüten nach 3 bis 4 Jahren
  • Winterschutz erforderlich

Wuchs

Wuchs pyramidenförmiger Wuchs als Baum oder Strauch
Wuchsbreite 50 - 120 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 500 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rotbraun
Blütenform glockenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Ende April - Mai

Blatt

Blatt spitzoval, glatt
Laub laubabwerfend
Laubfarbe durchscheinend punktiert, im Herbst goldgelb

Sonstige

Besonderheiten Winterschutz erforderlich, teilweise selbstfruchtend, schöne rotbraune Blüten, köstliche Früchte
Boden wasserdurchlässig, feucht, nährstoffreich
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Kübel, Wintergarten, Obstgarten
Wurzelsystem Tiefwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €36.00
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€36.00*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€49.70*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€55.90*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieses Laubgehölz ist eine beeindruckende Rarität in unseren Breitengraden. Ursprünglich stammt die Indianerbanane / Dreilappige Papau 'Sunflower' aus Nordamerika. In hiesigen Gärten ist die Pflanze seltener zu finden und ein echtes Liebhabergewächs. Ihre Attraktivität verdankt sie ihren ungewöhnlichen, braunroten Blüten. Sie hängen wie Glöckchen von den Zweigen und sind ein exotischer Anblick. Das rötliche Braun der Blütenblätter gibt ihnen einen zurückhaltenden Touch. Doch die Extravaganz ist nicht zu übersehen! Dicht verzweigt in strauchartiger bis buschiger Form wächst (bot.) Asimina triloba 'Sunflower' zu einem echten Blickfang heran und ist ein Solitär, der staunen lässt. Ein Fest für die Sinne sind die einzigartigen Früchte der Indianerbanane. Ihr Aroma ist exotisch und eine köstlich fruchtige Kombination aus Banane, Mango und Melone. Bereits nach circa drei bis vier Jahren trägt diese veredelte selbstfruchtende Sorte im Garten ihre Früchte. Damit erfreut sich der Gärtner Jahre früher an dem köstlichen Obst als bei der Wildform der Asimina triloba. Ab Ende September bis Mitte Oktober sind die herrlichen Früchte der Indianerbanane / Dreilappige Papau 'Sunflower' erntereif. Die anfangs noch grünen Früchte nehmen mit zunehmender Reife ein schönes Gelb an. Die Frucht ist oval und erreicht einen Durchmesser von bis zu fünf Zentimetern. In der Länge streckt sich das köstliche Obst auf rund neun Zentimeter.

Der Geschmack ist schwierig in Worte zu fassen, derart facettenreich wirken die Aromen, die hier zusammenspielen. Die namensgebende Banane hat ihren Anteil und findet sich von Nuancen von Melone und Mango begleitet. Da sich die Schale nicht zum Verzehr eignet, halbiert der Genießer die Frucht für den Frischverzehr und löffelt das delikate Fruchtfleisch aus. Asimina triloba 'Sunflower' ist teilweise selbstfruchtend und benötigt für Erträge keine Befruchterpflanze in der Nähe. Neben diesen kulinarischen Genüssen erfreut sich der Gärtner an der tollen Optik dieses Strauches. Seine bräunlich, leicht rötlich wirkenden Blüten bieten einen harmonischen Kontrast zum intensiven Grün der Blätter. Am wohlsten fühlt sich die Indianerbanane / Dreilappige Papau 'Sunflower' in einem feuchten und nährstoffreichen Boden. Die sonnenliebende Pflanze erlangt im Halbschatten und in der Sonne ihre volle Pracht. Bei der Standortwahl ist die Wuchsbreite von bis zu circa 120 Zentimetern zu beachten und ein ausreichender Abstand zu anderen Pflanzen einzuplanen. Das Laubgehölz lässt sich hervorragend kombinieren! Asimina triloba 'Sunflower' wirkt beispielsweise mit einem Oleander mit farbenfrohen Blüten prächtig. Die Kombination von tropischen Früchten und intensiv leuchtenden Blüten im heimischen Garten hinterlässt einen bleibenden Eindruck bei jedem Besucher. Ganz zur Freude des Gärtners, gilt die Indianerbanane / Dreilappige Papau 'Sunflower' als gut widerstandsfähig gegenüber Schädlingen. Jedoch benötigt sie einen Winterschutz! Besonders junge, frisch gesetze Exemplare benötigen in den ersten Jahren diesen Schutz. Es empfiehlt sich, die komplette Pflanze im Winter mit Jute oder Vlies zu umhüllen. Den Bereich um die Wurzeln bedeckt der Gärtner mit Mulch. Ideal wächst die junge Pflanze in einem großen Kübel, in dem sie die kalten Monate im ungeheizten Wintergarten übersteht. Diese Dreilappige Papau ist das tropische Highlight in jedem Hausgarten und im Kübel ein Blickfang auf der Terrasse.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (6)
6 Bewertungen 2 Kurzbewertungen 4 Bewertungen mit Bericht
83% Empfehlungen

Detailbewertung

Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben


Im Freien bitte unbedingt einpflanzen!

Hatte zwei Sunflower und eine Prima (leider woanders) gekauft. Eine Sunflower habe ich eingepflanzt, die restlichen im Kübel im Freien. Die im Kübel haben den Spätfrost 2016/17 leider übelgenommen und sind kurz nach dem Austrieb dann erfroren. Die eingepflanzete gedeiht super und wächst mehr als erwartet.
vom 5. October 2017

Rottenburg

Indianerbanane

Wir hatten die zwei Setzlinge im Frühjahr gesetzt. (wir haben wirklich schon viele Bäume gepflanzt und kennen uns mit der Pflege aus)
Ein Setzling hat gar nicht ausgetrieben und der Zweite hat den Winter nicht überlebt.

vom 3. April 2017

Homberg/O- Bleidenrod

Pflanzbericht

Indianerbanane / Dreilappige Papau 'Sunflower' wurde von mir als jungpflanze gekauft, und kann noch keine Blüten zeigen. Die Einwurzelung am Standort ist noch im gang. Der weitere werdegang ist abzuwarten.
vom 27. November 2016

Inden

Zeit einplanen oder größer kaufen

Gut angewachsen, hat den Winter (der aber auch nicht kalt war) gut überstanden. Wächst extrem langsam, lieber in größere Pflanze investieren! Nach erst einem Jahr Standzeit natürlich noch keine Blüte und keine Früchte.
vom 3. April 2015

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Bei milderen Temperaturen bis -10 Grad braucht das Bäumchen trotzdem Winterschutz? Im Klima von Unterfranken (Würzburg) soll es doch kein Problem sein, oder?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Würzburg , 3. November 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In der Regel sind bis -10°C kein Problem, doch die 'Sunflower' gilt als nicht gut winterhart. Auch Sonne und Wind spielen bei der Bestimmung der Winterhärte eine wichtige Rolle. Standorte mit viel Wintersonne und reichlich Wind können daher sogar eher zu Frostschäden führen als Standorte die geschützt vor Wintersonne und Wind sind. Besonders bei noch jungen Pflanzen ist ein Winterschutz durchaus sinnvoll. Bestenfalls wird die ganze Pflanze mit Jute umhüllt. Eine zusätzliche Mulchschicht schützt die Wurzeln vor dem Wechsel zwischen Frost und Wärme.
1
Antwort
Übersteht dieser Strauch auch strenge Fröste (- 25 °C) ohne Frostschutz? Reicht ein Strauch aus, um einen guten Fruchtertrag zu erzielen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Storkow , 8. July 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nein, sie ist nicht winterhart. Die Pflanze benötigt gerade in den jungen Jahren einen geeigneten Winterschutz. Wir empfehlen die gesamte Pflanze im Winter mit Jute einzuwickeln und den Bereich um die Wurzeln herum abzumulchen. Da die Asimina selbsfruchtend ist ist eine Pflanze ausreichend. Nach 3-4 Jahren kann mit einem ersten Ertrag gerechnet werden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen