Honigbeere / Sibirische Blaubeere 'Myberry Sweet'

Lonicera kamtschatica 'Myberry Sweet'

Sorte
Vergleichen
Foto hochladen
  • kräftiger Wuchs
  • frühe Blüte
  • blaue Früchte, süß-säuerlicher Geschmack

Wuchs

Wuchs dicht, buschig, kräftig aufrecht, stark verzweigend
Wuchsbreite 80 - 150 cm
Wuchshöhe 100 - 150 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weißlich-gelb bis gelblich-grün
Blütenform glockenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit April - Mai

Frucht

Frucht lila-blau, länglich-oval, bereift, bis 3 Zentimeter lang
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt oval
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün, mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten Geschmack süß bis blaubeerähnlich
Boden durchlässig, normal
Pflanzenbedarf eine Pflanze pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, gemischte Hecke
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Sibirische Blaubeere 'Myberry Sweet' ist ein exotischer Obststrauch, der viel zu bieten hat und wenig fordert. Lonicera kamtschatica 'Myberry Sweet' ist ein Strauch mit einem kräftigen, verholzenden Wuchs. Durch das ausgeprägte Verzweigen entsteht eine dichte, kompakte Kontur. Mit einer Wuchshöhe von bis zu 150 Zentimeter ist Lonicera kamtschatica 'Myberry Sweet' ein stattliches Solitärelement. Zwischen den anderen Pflanzen im Garten behauptet sie sich wunderbar. In Gruppen, mit einem Abstand von einem Meter arrangiert, ist die Honigbeere ein ausgezeichneter Sichtschutz. Das frische Grün der Blätter, die frühe Blüte und die Genuss verheißenden blauen Beeren tragen zum Zierwert bei. Mit ihrer nektarreichen Blüte und essbaren Früchten bietet die Sibirische Blaubeere 'Myberry Sweet gleichzeitig eine leckere Nascherei für Mensch und Tier.

Ab März, noch bevor das erste Laub erscheint, schmücken zarte Blüten den frühblühenden Strauch, ohne sich von Spätfrösten beeindrucken zu lassen. Ihre weißlich-gelbe bis grünliche Farbe gehört zu den ersten farbliche Akzenten des Frühjahrs und die frisch austreibenden mittelgrünen Blätter ergänzt diesen bald. Ein optisches Spektakel sind die violett-blauen, dunklen Beeren, welche früh im Jahr ab Ende Mai die Blüte ablöst. Die länglich-ovalen, leicht kastenförmigen Beeren muten exotisch an. Sie sind eine beliebte Nascherei und ein köstlicher Zusatz vieler Süßspeisen. Im Gegensatz zu den Früchten anderer Lonicera-Arten sind sie genießbar und verzaubern mit einem herrlich süßen, leicht säuerlichen Geschmack. Nebenbei enthalten die Beeren ein hohes Maß an Vitamin B und C. Die Sorte 'Myberry Sweet' verspricht die größten und saftigsten Früchte aller Honigbeeren und ist ein echtes Highlight für Naschkatzen.

Die Sibirische Blaubeere 'Myberry Sweet' ist ein anspruchsloser und pflegeleichter Gast im Garten, sofern sie an einem geeigneten Standort wachsen darf. Diesbezüglich ist sie nicht wählerisch. Allerdings benötigt sie ausreichend Licht in Sonne oder Halbschatten. Um die Erträge zu steigern, hat es sich bewährt, zwei Sorten im Garten anzupflanzen. Auf diese Weise lässt sich das Bestäuben der Blüten gewährleisten. Ein normaler, durchlässiger Gartenboden stellt die genügsame Pflanze zufrieden. Eine humusreiche Beigabe im Frühjahr fördert den Wuchs. Lang anhaltende trockene Phasen übersteht Lonicera kamtschatica 'Myberry Sweet' dank zusätzlicher Wassergaben. Staunässe verträgt sie nicht. Ein Rückschnitt der ältesten Triebe nach der Ernte fördert den Nachzug frischer, ertragreicher Triebe in der nächsten Saison. Die anderen deutschen Trivialnamen der Honigbeere 'Myberry Sweet' verweisen auf ihre frostige Herkunft. Die Trivialnamen Sibirische Blaubeere und Kamtschatka-Heckenkirsche machen schnell klar, dass Lonicera kamtschatica 'Myberry Sweet' mit harten Frösten gut zurecht kommt. Ein Winterschutz für den robusten Strauch ist nicht notwendig.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen