Honigbeere / Sibirische Blaubeere 'Kalinka' ®

Lonicera kamtschatica 'Kalinka' ®


 (7)
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • große Früchte schon im Mai
  • absolut winterhart
  • schließt schon im August ab und zieht Nährstoffe aus Blättern
  • Früchte können roh verzehrt oder zu Marmelade gekocht werden
  • mag keine Trockenheit

Wuchs

Wuchs klein, straff aufrecht wachsend
Wuchsbreite 80 - 120 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 100 - 150 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe gelbweiß
Blütenform glockenförmig
Blütezeit März - Ende September

Frucht

Erntezeit Mai - Juni
Frucht oval bis walzenförmig, blau bereift
Fruchtschmuck
Genussreife Mai - Juni
Geschmack süßsäuerlich

Blatt

Blatt elliptisch, ca 4 - 6 cm groß

Sonstige

Besonderheiten besonders vitaminreiche Früchte, sehr winterhart und pflegeleicht
Boden feuchte, leicht saure sandig-lehmige Böden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Gefäßbepflanzung, Gruppenpflanzung, Vogelnährgehölz
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 11,90 €
20 - 30 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
11,90 €*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
16,70 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Absolute Frostbeständigkeit und leckere, gesunde Beeren! Vielfach als Kamtschatka-Heckenkirsche bezeichnet, nennt sich diese russische Sortenzüchtung Honigbeere / Sibirische Blaubeere 'Kalinka' ®. Aus Ostsibirien stammend, erträgt sie klirrende Kälte und tiefste Fröste klaglos. Im Winter sind Temperaturen von bis zu -45°C keine Herausforderung für diese schöne Pflanze. Selbst in der Blütezeit im März erträgt sie Spätfröste von bis zu -10°C ohne Schäden zu erleiden. Botanisch trägt dieser zierende Strauch den klingenden Namen Lonicera kamtschatica 'Kalinka' ®. Die Honigbeere / Sibirische Blaubeere 'Kalinka' ® wächst einen bis zwei Meter hoch. Sie erreicht eine Wuchsbreite von bis zu 1,5 Meter.

Sehr früh im Jahr, im März, beginnt die Blüte der Honigbeere / Sibirische Blaubeere 'Kalinka' ®. Ihre gelb-weißen, glockenförmigen Blüten locken Bienen und Hummeln an. Diese emsigen und fleißigen Fluginsekten freuen sich über die angebotene Nahrungsquelle. Die kleinen Bestäuber sind geschätzte und wertvolle Tiere. Sie befruchten einen großen Teil unserer Kulturpflanzen und sind als Bestäuber der Wildpflanzen unersetzlich. Ab Mai sind die dunkelblauen Beeren reif. Sie erreichen eine Größe von circa 1,5 Zentimeter. Völlig verkannt, sind diese leckeren und gesunden Beeren vielfach vernachlässigt. Völlig zu Unrecht ist die Sibirische Blaubeere als einfacher Zierstrauch im Garten zu finden. Dabei finden diese tollen Beeren vielfache Verwendung. Groß und Klein erfreut sich bei der Ernte über die leckere und gesunde Nascherei. Die Beeren sind zum Sofortverzehr absolut geeignet. Darüber hinaus gibt es in der Küche vielerlei Möglichkeiten. Ob als Marmelade oder Gelee verarbeitet, zum Likör oder Wein angesetzt oder als Zutat zum Kuchen. Als Saft, Fruchtmus, Sirup oder Kompott, die Möglichkeiten reißen nicht ab. Die Beeren der Sibirischen Blaubeere 'Kalinka' ® sind reich an Vitamin C und Antioxidantien. Ab Ende August verabschiedet sich dieser ertragreiche Strauch aus dem Sommer. Die Blätter werden fahl bis gräulich und fallen ab.

Sibirien und die russische Halbinsel Kamtschatka ? hier liegt die Heimat der Sibirischen Blaubeere 'Kalinka' ®. Sie zeigt völlige Winterhärte. Sowohl in der vollen Sonne als auch im Halbschatten wächst und gedeiht sie. Dieser Strauch liebt humosen, mäßig sauren bis neutralen Boden. Die frühe Erntezeit erspart reichhaltige Bewässerung. Die regenreicheren Monate nutzt die Sibirische Blaubeere. Trotzdem macht es im Hochsommer und in trockenen Lagen Sinn, diesem schönen Gewächs Wasser zu spenden. Bei der Pflanzung ist ein großzügiges Pflanzloch wichtig. In den Gartenboden gemischter Humus oder Kompost verbessert den Standort. Ein Rückschnitt ist nicht erforderlich. Für eine bessere Befruchtung ist es empfehlenswert, mehrere verschiedene Sträucher zu setzen. Hier bietet sich die Heckenkirsche beispielsweise als hervorragender Befruchter an.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Honigbeere / Sibirische Blaubeere 'Blue Velvet' ®
Honigbeere / Sibirische Blaubeere 'Blue Velvet' ®Lonicera kamtschatica 'Blue Velvet' ®
Honigbeere / Sibirische Blaubeere 'Eisbär' ®
Honigbeere / Sibirische Blaubeere 'Eisbär' ®Lonicera kamtschatica 'Eisbär' ®
Kalifornische Heckenkirsche
Kalifornische HeckenkirscheLonicera ledebourii
Feuer-Geißschlinge
Feuer-GeißschlingeLonicera heckrottii
Geißblatt 'Dropmore Scarlet' / Rote Geißschlinge
Geißblatt 'Dropmore Scarlet' / Rote GeißschlingeLonicera brownii 'Dropmore Scarlet'
Geißblatt / Geißschlinge 'American Beauty'
Geißblatt / Geißschlinge 'American Beauty'Lonicera heckrottii 'American Beauty'
Wald Geißblatt / Wald-Geisschlinge 'Graham Thomas'
Wald Geißblatt / Wald-Geisschlinge 'Graham Thomas'Lonicera periclymenum 'Graham Thomas'
Tatar.Heckenkirsche 'Arnold Red'
Tatar.Heckenkirsche 'Arnold Red'Lonicera tatarica 'Arnold Red'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (7)
7 Bewertungen
4 Kurzbewertungen
3 Bewertungen mit Bericht

85% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Fruchtertrag
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht


Markt Indersdorf

Sibirische Blaubeeren im Vergleich

Habe drei verschiedene Sorten der sibirischen Blaubeere bestellt: Eisbär, Blue Velvet und Kalinka. Alle drei sind prima angewachsen und haben schon im Folgejahr reichlich Früchte getragen. Zum Essen bevorzuge ich Blue Velvet und Kalinka. Eisbär ist mir etwas zu sauer. Meine Hühner lieben alle drei Sorten;-)
vom 25. September 2016

Chemnitz

Kalinka

Die Pflanze war sehr gut verpackt und hier in einwandfreiem Zustand angekommen. Inzwischen ist sie gut angewachsen. Sie hat schon etwas geblüht und wird dieses Jahr die ersten Früchte ausbilden.
vom 22. Mai 2016

Braunschweig

Durchwachsener Einstand

Die Pflanze ist angewachsen, hat geblüht und gefruchtet. Die Beeren allerdings haben den Vögeln geschmeckt.
Aufgrund des extrem trockenen Frühlings und Frühsommers (2 Monate ohne Regen!) wurde regelmäßig gegossen. Die angegebene Wachstumsgeschwindigkeit wurde zum Ende des Frühlings erreicht, seitdem gibt es kein weiteres Wachstum und einige Blätter sind welk geworden. Dieses Welken eines Teils der Blätter hat sich über den Sommer verstärkt. Möglicherweise ist der gewählte sonnige Standort ungeeignet.

vom 21. Oktober 2015




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wird die Honigbeere 'Kalinka' 1-2 m wie im Text oder 20-30cm wie in der Quickinfo?
von einer Kundin oder einem Kunden , 15. Juli 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Kalinka wird 1-2 m hoch, der Zuwachs pro Jahr beträgt etwa 20-30 cm. Hier hat sich wohl der kleine Fehlerteufel bei uns eingeschlichen. Dieser wird umgehend berichtigt.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!