Hongkong-Hartriegel

Cornus hongkongensis

Ursprungsart
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Foto hochladen
  • seltenes Gehölz
  • Früchte sind essbar
  • ideal als Solitärpflanze
  • Winterschutz empfohlen
  • variables Erscheinungsbild

Wuchs

Wuchs gut verzweigter Strauch, horstig, buschig, aufrecht, dicht
Wuchsbreite 200 - 350 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 250 - 450 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit April - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt oval
Laub immergrün
Laubfarbe hellgrün

Sonstige

Besonderheiten immergrün, weiße bis gelbe Hochblätter, rote Früchte
Boden frisch bis feucht, durchlässige Gartenböden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Ende Februar 2020 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
10% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Winterrabatt für Sie: Auf alle Bestellungen, die bis einschließlich 02. Februar 2020 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 10%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: EAAA-H3PH-FUY2-58Z3
  • Containerware€48.00
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2020
€48.00*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Hongkong-Hartriegel ist eine Variante aus der großen Welt der bunten Hartriegel-Sorten. Der baumartige Strauch kommt in seiner ursprünglichen Form aus Ostasien. Er ist in Hongkong, wie der Name vermuten lässt, und in einem weiten Verbreitungsgebiet, bis in das südliche China, Laos und bis nach Vietnam verbreitet. In diesen Gebieten wächst das Grüngehölz als Unterholz in Laubwäldern, an Straßenrändern, Berghängen und auf Lichtungen.

Dieser Strauch ist extrem anpassungsfähig. Sogar in Regionen von 400 bis 2.500 Metern Höhe gedeiht dieses anspruchslose Gehölz. Das Besondere am (bot.) Cornus hongkongensis ist sein immergrünes Laub. Das Laub bleibt ganzjährig am Baum. Dieser Hartriegel ist seit Ende des 19. Jahrhunderts bekannt und seit den 1980er-Jahren im Handel erhältlich. Trotzdem ist er bis heute eine botanische Rarität in unseren Gärten oder Parkanlagen. Dabei zeichnet sich der Hongkong-Hartriegel als attraktiver Zierstrauch mit wunderschönen weißen Hochblättern aus. Bereits im Herbst zeigen sich sich als Blattanlage an den Blütenknospen. Der immergrüne Zierstrauch läuft ab April zur Höchstform auf. Dann entfalten sich seine wunderschönen Scheinblüten. Im frischen Austrieb sind sie hellgrün. Im Laufe der Zeit werden sie weiß. Manchmal schimmern sie gelb. Es bietet sich im Frühling ein zauberhafter Anblick! Die schönen Scheinblüten umhüllen den eigentlichen Blütenstand. Dieser erscheint als kugelige Dolde. Sie besteht aus vielen kleinen Einzelblüten. Aus den Blütendolden entwickeln sich im Sommer dekorative Früchte. Sie sind rundlich und rot und messen bis zu drei Zentimeter im Durchmesser. Im Fruchtfleisch stecken viele kleine Kerne. Die essbaren Früchte haben eine ledrige Schale und ähneln in Farbe und Form unseren Erdbeeren.

Einen großartigen Kontrast zu den hellen Hochblättern bildet das grüne Laub des Hongkong-Hartriegels. Das Blattwerk steht gegenständig an den Zweigen. Sie sind oval bis schmal geformt, auf der Unterseite hellgrün, auf der Oberseite elegant glänzend. Manchmal zeigen die frischen Blätter und Zweige eine rötlich braune Behaarung. Deutlich sichtbar sind die Blattadern. Es sind maximal vier Paare, die sich zur Blattspitze hin ziehen. Die glatte Rinde ist grau. Die Wuchsform von Cornus hongkongensis ist variabel. Die Sträucher sind baumartig und werden zwischen drei bis fünf Meter groß. In seiner Heimat erreicht er bis zu 15 Meter. Dieses schöne Gewächs benötigt einen Platz in der Sonne oder im Halbschatten. Er gedeiht auf frischen, gut durchlässigen, sandig-lehmigen Böden. Dieser Hartriegel eignet sich wunderbar für die Einzelstellung an einem windgeschützten Standort. Denn kalte Winde bei Frost behagen dem Grüngehölz nicht. Daher benötigen junge Pflanzen über den Winter einen zusätzlichen Schutz. Eine Mulchschicht schützt das feine und flache Wurzelwerk. Auch im Wintergarten macht der Hongkong-Hartriegel eine gute Figur. Diese seltene Hartriegel-Art ist unkompliziert. Sie stellt eine interessante botanisch Bereicherung für hiesige Gärten dar.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen