Hohes Fettblatt 'Hab Gray'

Sedum telephium 'Hab Gray'

Sorte

 (7)
Vergleichen
Hohes Fettblatt 'Hab Gray' - Sedum telephium 'Hab Gray' Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • die Knospen sind rosa gefärbt
  • im aufblühen erstrahlen die Blüten creme-weiß
  • Blatt- & Blütenstängel sind rötlich gefärbt
  • sehr schöne, auffällige Sorte
  • Rückschnitt nach der Blüte empfehlenswert

Wuchs

Wuchs aufrechte Stängel, horstig
Wuchsbreite 40 - 50 cm
Wuchshöhe 40 - 60 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe cremeweiß bis cremegelb
Blütenform doldenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juli - September

Frucht

Frucht Kapsel

Blatt

Blatt weich, leicht gezahnt, sukkulent, dickfleischig, breitoval
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe taubengrau bis bläulichgrün, rötlich angehauchte Ränder

Sonstige

Besonderheiten pflegeleicht, voll frosthart, für vollsonnige und trockene Böden geeignet
Boden neutral bis leicht alkalisch, gut durchlässig, sandig
Duftstärke
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 40 bis 50cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Staudenbeet, Schnittblume, Kübelpflanzung, Gruppen, Rabatte
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€5.10
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€5.69*
ab 3 Stück
€5.20*
ab 6 Stück
€5.10*
begrenzte Stückzahl lieferbar
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 20 Stunden und 58 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 4. August 2020, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Das Hohe Fettblatt 'Hab Gray' besitzt eine ungewöhnliche Farbkombination, die man selten sieht. Diese exquisite Sorte ist durch ihre außergewöhnlichen Farben und dem flachen Wuchs ein auffälliger Hingucker. Das voll frostharte Dickblattgewächs eignet sich gut als Trockenblume und setzt sich als Schnittblume verwendet wirkungsvoll in Szene. Das märchenhafte Aussehen von Sedum telephium 'Hab Gray' wird noch bezaubernder, wenn die pflegeleichte Pflanze von Bienen und Schmetterlingen besucht wird. Für diese Sorte, die aus Russland stammt und zur Familie der Crassulaceae gehört, besteht keine Gefahr durch Schnecken und Kaninchen. Die raffinierte Komposition von harmonischen Farben der Blüten und Blätter hebt sich von anderen Pflanzen klar ab und findet schnell Fans und Bewunderer.

Ende Juli entwickelt sich aus herrlichen rosa überlaufenen Knospen die zauberhaften Blüten. In einem zarten Cremeweiß bis Cremegelb kleiden sich die Einzelblüten, die in doldenartigen Blütenschirmen angeordnet sind. Recht ungewöhnlich aber sehr passend zu den Blüten ist das Blattwerk Taubengrau bis Bläulichgrün gefärbt. Eine weitere Auffälligkeit sind die leicht rötlich angehauchten Ränder des Laubs. Die Blätter des Hohen Fettblatts 'Hab Gray' das an kontrastfarbigen, roten Stielen sitzt ist leicht gezahnt, dickfleischig, breitoval und haben eine weiche Beschaffenheit. Zudem speichert diese Pflanze Flüssigkeit in den Blättern und kommt so auch bei Trockenheit zurecht. Das stimmungsvolle Farbarrangement von 'Hab Gray' ist wie ein Gedicht für die Augen und bezaubert jeden Betrachter sofort.

Diese extravagante Schönheit, die für viel Aufmerksamkeit sorgt, sollte an einem sonnigen Platz stehen. Vorzugsweise bekommt das Hohe Fettblatt 'Hab Gray' ungefähr 6 Stunden direkte Sonne am Tag. Der Boden für dieses Dickblattgewächs sollte am besten neutral bis leicht alkalisch, gut durchlässig und nährstoffreich sein. In Einzelstellung oder kleineren Gruppen kann man diese attraktive Staude vielseitig einsetzen. In Trögen oder Kübeln gepflanzt macht 'Hab Gray' auf sonnigen Terrassen eine gute Figur und überzeugt auch in Steinanlagen, Staudenrabatten oder Beeteinfassungen. Durch ihr genügsames Wesen ist Sedum telephium 'Hab Gray' auch für Anfänger eine tolle Bereicherung.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (7)
7 Bewertungen 5 Kurzbewertungen 2 Bewertungen mit Bericht
71% Empfehlungen

Detailbewertung

Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Höxter
besonders hilfreich

überraschend robust

Die Pflanze kam etwas mickrig und schlapp an, ein Trieb war abgebrochen. Sie ist sehr gut angewachsen, macht im Gegensatz zu allen anderen Fettblättern bereits jetzt im Pflanzjahr neue Triebe aus dem Wurzelstock. Die Hauptblüte wird ergänzt durch viele kleinere Blütendolden an nachgeschobenen Seitentrieben. Bin sehr zufrieden!
vom 10. September 2018

Möhnesee
besonders hilfreich

Die Blüten kommen noch

Hab Gray ist nach einem Jahr sehr üppig geworden. Ich freue mich auf die Blüte
vom 4. June 2017

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen