Hohe Schwertlilie 'Ring around Rosie'

Iris x barbata-elatior 'Ring around Rosie'

Foto hochladen
  • wunderschöne bunte Blüten
  • gesundes Blattwerk
  • zum Schnitt geeignet

Wuchs

Wuchs aufrechte Stängel, kurze Rizome, horstig
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 60 - 90 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß, Rand gelb / teils auch rötliche Facetten
Blütenform rispenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Frucht Kapseln

Blatt

Blatt schwertförmig, zugespitzt, ganzrandig
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten mehrjährig, winterhart, Blüten in zarten Farbtönen
Boden trocken bis frisch, gut durchlässig, nährstoffreich
Duftstärke
Pflanzenbedarf 30 bis 40cm Pflanzabstand, 8 bis 10 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Beet, Freiland, zum Schnitt, in Gruppen
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Zu den Pflanzen, die im Frühling im Staudenbeet blühen, gehören die Schwertlilien. In Kreuzworträtseln wird oft nach ihren zugleich bekannten Namen, Iris, gefragt. Eine Sorte, die von Mai bis Juni blüht, ist die Hohe Schwertlilie 'Ring around Rosie'. Diese Sorte besticht mit mehreren Blüten je Pflanze in zarten Farbtönen. Die Iris x barbata-elatior 'Ring around Rosie' hat dicke Stängel, dadurch können die Blüten bei stärkerem Regen oder Sturm nicht umkippen oder gar abbrechen. Die Wurzeln der Staude werden Rhizome genannt. Aus ihnen wachsen die schwertförmigen Blätter und dicke, feste aufrecht wachsende Blütenstiele. Die Blüte der Iris besteht aus mehreren Teilen. Die unteren Teile werden Hängeblätter genannt, die oberen Blütenblätter heißen Domblätter. Auf den Hängeblättern, versteckt in der Blüte, ist der sogenannte Bart. Deshalb ist ebenso die Bezeichnung 'Bartlilie' gängig. Bei der 'Ring around Rosie' sind die Domblätter weißlich bis hellgelb, während die Hängeblätter eine purpurrote Marmorierung auf einem weißen Grund haben. Alle Blütenblätter werden von einem etwa sechs Millimeter breiten gelben Rand umsäumt.

Diese Sorte ist eine recht anspruchslose mehrjährige Staude. Sie ist für Gartenneulinge geeignet, denn sie ist äußerst robust und nimmt kleine Fehler bei der Pflege nicht übel. Sie gedeiht bestens in trockener, gut durchlässiger Erde, die möglichst nährstoffreich sein sollte. Am wohlsten fühlt sie sich an einem Standort in der vollen Sonne. Beim Einpflanzen ist darauf zu achten, dass das Rhizom nur halb mit Erde bedeckt ist und noch sichtbar ist. Deshalb ist beim Jäten und vor allem Hacken darauf zu achten, dass die Rhizome nicht verletzt werden. Die Iris x barbata-elatior 'Ring around Rosie' ist eine der wenigen Pflanzen, die mit relativ wenig Wasser auskommt. Lediglich direkt nach dem Pflanzen sollte sie einige Male gegossen werden. Sogar im Hochsommer muss wenig gegossen werden. Dabei sollte auf jeden Fall darauf geachtet werden, dass keine Staunässe entsteht. Nach der Blüte werden die verblühten Stängel abgeschnitten und verwelkte Blätter entfernt. Die Pflanze zieht sich über den Winter dann in den Wurzelballen zurück. Im Frühjahr treibt die Staude wieder neu und kräftig aus.

Alle paar Jahre kann die Schwertlilie geteilt werden. Nach dem Teilen werden die Wurzeln und die Blätter gekürzt und die Wurzelstöcke an ihren neuen Standort eingepflanzt. Der beste Zeitraum zum Pflanzen sind die Monate Juli bis Oktober. So kann die Iris den Winter über anwachsen und blüht im Frühsommer des Folgejahres. Je nach dem Geschmack des Gärtners kann die Hohe Schwertlilie 'Ring around Rosie' einzeln oder in Gruppen gesetzt werden. Äußerst schön sehen Gruppen aus verschiedenen Sorten von Schwertlilien aus. Dabei kann in einer Farbfamilie geblieben werden oder auf verschiedenfarbige Exemplare zurückgegriffen werden.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Hohe Schwertlilie 'Parisien'
Hohe Schwertlilie 'Parisien'Iris x barbata-elatior 'Parisien'
Hohe Schwertlilie 'Alizes'
Hohe Schwertlilie 'Alizes'Iris x barbata-elatior 'Alizes'
Hohe Schwertlilie 'Batik'
Hohe Schwertlilie 'Batik'Iris x barbata-elatior 'Batik'
Hohe Schwertlilie 'Patina'
Hohe Schwertlilie 'Patina'Iris x barbata-elatior 'Patina'
Hohe Schwertlilie 'Tumultueux'
Hohe Schwertlilie 'Tumultueux'Iris x barbata-elatior 'Tumultueux'
Hohe Schwertlilie 'Aurelie'
Hohe Schwertlilie 'Aurelie'Iris x barbata-elatior 'Aurelie'
Hohe Schwertlilie 'Nordica'
Hohe Schwertlilie 'Nordica'Iris x barbata-elatior 'Nordica'
Hohe Schwertlilie 'Silverado'
Hohe Schwertlilie 'Silverado'Iris x barbata-elatior 'Silverado'
Hohe Schwertlilie 'Torero'
Hohe Schwertlilie 'Torero'Iris x barbata-elatior 'Torero'
Hohe Schwertlilie 'Victoria Falls'
Hohe Schwertlilie 'Victoria Falls'Iris x barbata-elatior 'Victoria Falls'
Hohe Schwertlilie 'Natchez Trace'
Hohe Schwertlilie 'Natchez Trace'Iris x barbata-elatior 'Natchez Trace'

Kundenbewertungen

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!