Hohe Flammenblume 'Danielle'

Phlox paniculata 'Danielle'

Sorte

 (7)
Vergleichen
Hohe Flammenblume 'Danielle' - Phlox paniculata 'Danielle' Shop-Fotos (10)
Foto hochladen
  • rein weiße Blütendolden
  • 3,5 cm Blütendurchmesser
  • von Jan Verschoor gezüchtet
  • für große Gruppen geeignet

Wuchs

Wuchs aufrecht, buschig, horstig
Wuchsbreite 60 - 80 cm
Wuchshöhe 40 - 50 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform doldenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juli - August

Frucht

Frucht Kapseln

Blatt

Blatt lanzettlich, ganzrandig, zugespitzt
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten schneeweiße Blütendolden, sehr dankbare Pflanze
Boden ehmig sandig, humos, humus- und nährstoffreich
Duftstärke
Nahrung für Insekten nein
Pflanzenbedarf 60 bis 80cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Standenbeet, Schnittblume
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€4.20
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€4.80*
ab 3 Stück
€4.40*
ab 6 Stück
€4.20*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 9 Stunden und 54 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Hohe Flammenblume 'Danielle' mit ihren vielen schneeweißen Blütendolden ist eine Bereicherung für jedes Staudenbeet. In kleinen Gruppen derselben Farbe oder aber kombiniert mit anderen Pflox-Sorten, beispielsweise welchen in Blau oder Rot, erfreut sie den ganzen Sommer über im Garten das Auge der Betrachters. Auch Kornblumen oder Dahlien können in ihrer Nachbarschaft wunderschön aussehen. Die Staude macht allerdings auch vor vielen immergrünen Pflanzen wie Lebensbäumen einen sehr guten Eindruck. Der Phlox paniculata 'Danielle', wie die Pflanze mit botanischem Namen heißt, eignet sich auch sehr gut als Schnittblume, denn er blüht bereits im Juni und oft bis in den Oktober hinein immer noch, wenn die abgeblühten Blütendolden regelmäßig zurück geschnitten werden und die Stauden einen optimalen Standort und gute Bodenbedingungen haben. Mit den dicht gefüllten weißen Blütendolden lassen sich zusammen mit anderen Schnittblumen sehr schöne Sträuße für die eigene Vase oder zum Verschenken zusammenstellen.

Am besten gedeiht die Hohe Flammenblume 'Danielle' an einem Standort mit Sonne und Halbschatten. Damit unterscheidet sich sich nicht von den meisten Staudenbeet-Arten, die überwiegend die gleichen Lebensbedingungen benötigen. Sie liebt Boden, der normal, ph-neutral, frisch und durchlässig sein sollte und möchte am liebsten in den Morgen- oder Abendstunden gegossen werden. Staunässe bekommt ihr nicht gut, aber genug Wasser braucht die Pflanze schon. Im Herbst sollte diese Gartenpflanze nach dem Abblühen ganz runter geschnitten werden. Die Pflanze gilt als gut winterhart und muss nicht extra abgedeckt werden. Bei optimalen Lebensbedingungen treiben sie so über viele Jahre in jedem Frühling wieder neu im Staudenbeet aus und beginnen schon im Frühsommer wieder zu blühen. Gelegentliches Düngen mit dem passenden Dünger ist bei der Phlox paniculata 'Danielle' ab und zu von Vorteil.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (7)
7 Bewertungen 6 Kurzbewertungen 1 Bewertung mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Köln

Flammenblume "Danielle"

Ich hatte gehofft , diesen Strauch wäre üppiger gewesen.
vom 22. October 2016

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wann muss der Phlox zurückgeschnitten werden? Herbst oder Frühjahr?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Glinde , 11. September 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Beides ist möglich. Stauden schützen sich in der Natur durch ihr eigenes Laub, indem es sich beim Verrottungsprozess auf die Pflanze/Wurzel niederlegt. Im Garten bevorzugen wir es aufgeräumt und sauber, somit kann die Staude bereits im Herbst eine Hand breit über dem Boden abgeschnitten werden. Dennoch empfehlen wir die Staudenbeete mit Laub oder Tannenzweigen vor tiefen Frosteinflüssen zu schützen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen