Himbeere 'Saxa Record' -S-

Rubus idaeus 'Saxa Record' -S-

Sorte

 (4)
Vergleichen
Foto hochladen
  • Herbsthimbeere, lange Erntezeit
  • sehr ertragreiche Sorte
  • aromatische, feste Beeren
  • vielseitig verwendbar, winterhart
  • resistenter gegen Wurzelfäule

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs aufrecht, stark wüchsig, Ausläufer treibend
Wuchsgeschwindigkeit 100 - 150 cm/Jahr
Wuchshöhe 100 - 200 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütezeit Mai - August

Frucht

Erntezeit Mitte August - Mitte Oktober
Frucht kurzkegelförmig, rot
Genussreife Mitte August - Mitte Oktober
Geschmack süß

Blatt

Blatt gefiedert
Laub laubabwerfend
Laubfarbe hellgrün

Sonstige

Besonderheiten ertragreich, aromatische Beeren, ideal zum Einfrieren, robust, winterhart
Boden nährstoffhaltig, frisch, leicht
Nahrung für Insekten
Pflückreife Mitte August - Mitte Oktober
Standort Sonne
Verwendung Hausgarten, Obstgarten, Heckenpflanze, Kübelpflanze
Warum sollte ich hier kaufen?

Lieferinformation

Der Versand unserer Pflanzen findet aktuell statt.

Bitte beachte, dass es aufgrund der momentanen Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann.

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Himbeere 'Saxa Record' -S- ist in vielerlei Hinsicht rekordverdächtig! Die extrem lange Erntezeit dieser Herbsthimbeere lässt staunen. Außerdem ist sie äußerst ertragreich und bietet aromatische Früchte, die besonders groß sind. Kein Wunder, dass (bot.) Rubus idaeus 'Saxa Record' -S- bei allen Liebhabern von Himbeeren eine begehrte Sorte ist. Diese gelungene Züchtung stammt aus Sachsen, und fand an den sonnigen Hängen der Elbe unweit von Dresden ihren Ursprung. Die Himbeere 'Saxa Record' -S- zeichnet sich durch ihre robuste und ertragreiche Art aus. Ihre Früchte sind wohlschmeckend, aromatisch und groß. Ob frisch vom Strauch genascht, als köstliche Marmelade oder als Dekoration auf Dessert und Torten - die Früchte der Himbeere 'Saxa Record' -S- gelten als exquisites Beerenobst. Der feine Geschmack dieser Himbeersorte erinnert an die aromatischen Waldhimbeeren. Doch Rubus idaeus 'Saxa Record' -S- bietet einen entscheidenden Vorteil: Die festen Beeren bleiben auch nach dem Einfrieren in ihrer schönen Form und lassen sich daher bestens konservieren. Das ist aufgrund der extrem reichen Ernte ein echter Pluspunkt. Erste einzelne Früchte lassen sich bereits im August pflücken und steigern die Vorfreude. Die Haupternte beginnt im September und dann heißt es, fast täglich zu ernten und überschüssige Beeren einzufrieren. Circa acht Wochen lang kommt der Gartenbesitzer täglich in den Genuss der Himbeeren. Teilweise erscheinen sogar noch im November Früchte an dieser Herbsthimbeere. Der Ertrag der Himbeere 'Saxa Record' -S- ist äußerst gut und reicht für viele Gläser Marmelade und Gelee.

In einem klassischen Obstgarten ist die Himbeere 'Saxa Record' -S- bestens aufgehoben. Die Himbeerpflanze eignet sich jedoch für vielseitige Einsätze im Garten. Beispielsweise dient sie mit anderen Pflanzen kombiniert als ausgefallene Hecke. Als Heckenbepflanzung dient Rubus idaeus 'Saxa Record' -S- aus ökologischer Sicht als Bienennährpflanze und ist gleichzeitig ein grüner Sichtschutz bis in den Herbst. Beerenfreunde ohne eigenen Garten kommen mit dieser Himbeersorte ebenfalls zu himmlischem Genuss! Denn die Pflanzen dieser Sorte wachsen ausgezeichnet im Kübel und lassen sich auf dem Balkon oder der Terrasse kultivieren. Allerdings sollte das Pflanzgefäß mindestens 60 Liter fassen. Der Strauch ist sehr anspruchslos und kommt mit vielen Standorten zurecht. Der Boden ist für diese Pflanze idealerweise tiefgründig und ein Platz an der Sonne empfiehlt sich zur optimalen Reifung der Beeren. Die Himbeere 'Saxa Record' -S- ist robust und nicht durch Wurzelfäule bedroht. Ein weiterer Vorteil ist, dass die fruchttragenden Ruten so kräftig und damit selbsttragend sind, dass ein Hochbinden an Stangen oder Gerüsten entfallen kann. Da die Himbeere 'Saxa Record' -S- eine Herbsthimbeere ist, trägt sie am einjährigen Holz. Für die Pflege bedeutet dies, dass die Ruten im November vor dem ersten Frost bodentief zurückzuschneiden sind. Sie treiben im Frühjahr wieder kräftig aus. Der Wurzelstock selbst ist winterhart bis in tiefste Minusgrade.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (4)
4 Bewertungen 2 Kurzbewertungen 2 Bewertungen mit Bericht
75% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Fruchtertrag
Eigene Bewertung schreiben

Herzogenrath
nicht hilfreich

Kauf

nie mehr
vom 20. September 2019


sehr guter Ertrag

Wir haben uns diese Himbeere im Frühjahr neu gesetzt und sind erstaunt über den großen Ertrag. Herrliche große, süße Früchte. Sehr zu empfehlen!
vom 11. September 2017

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Welcher Pflanzabstand wird empfohlen ?
von Joachim Ball aus Berlin , 13. February 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Pro Meter können Sie ein bis zwei Pflanzen setzen. Achten Sie bitte darauf, dass Himbeeren Ausläufer ausbilden und durch Wurzelsperren im Zaum gehalten werden müssen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen