Himbeere 'Glen Coe'

Rubus idaeus (x neglectus) 'Glen Coe'

Sorte

 (2)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Himbeere 'Glen Coe' - Rubus idaeus (x neglectus) 'Glen Coe' Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • Sommerhimbeere
  • stachellos
  • madenfrei
  • hoher Ertrag
  • bildet keine Ausläufer

Wuchs

Wuchs stark
Wuchshöhe 100 - 200 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütezeit Mai

Frucht

Erntezeit Ende Juni
Frucht violettfarbene Himbeere
Genussreife Ende Juni
Geschmack süß

Blatt

Blatt laubabwerfend
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten Geschmack zwischen Him- und Brombeere, fruchtet am 2-jährigen Holz
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Frischverzehr, Marmelade
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€10.70
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€12.50*
ab 3 Stück
€10.70*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Diese außergewöhnliche violette, späte Sommerhimbeere 'Glen Coe' ist eine Züchtung des Schottischen Forschungsinstitutes SCRI aus dem Jahr 1989. Die Sorte ist eine Kreuzung zwischen stachellosen Abkömmlingen der schwarzen Himbeere 'Munger' und stachellosen SCRI-Hybriden X 'Glen Prosen'.

Die rundliche Fruchtform ähnelt dem schwarzen Elternteil. Das Aroma ist sehr gut und liegt zwischen Him- und Brombeere. Die Reife erfolgt ab Ende Juni. Der Wuchs ist stark aber die Ruten sind dornenlos, blau bereift und sehr robust. Diese intensiv gefärbten rosa-violetten Himbeeren sind leider noch nicht so populär wie ihre roten oder schwarzen Verwandten obwohl sie einen viel höheren Ertrag bringen und wie normale Himbeeren für Frischverzehr, Marmeladen und Kuchen verwendet werden können.

Die Früchte bilden sich am zweijährigen Holz, so dass der tragende Trieb immer nach der Ernte bodennah abgeschnitten werden muss. Himbeerkäfer meiden die Pflanzen. Das sorgt für eine madenfreie Ernte und ungetrübten Genuss.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen 1 Kurzbewertung 1 Bewertung mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Fruchtertrag
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Reichenbach Im Vogtland

Erkrankung

Im Herbst eingeplanzt, zuerst sehr schön gewachsen und ab Mai im Folgejahr wurde das Laub gelb und ist abgefallen, Stiele sind verkümmert
vom 20. October 2019

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist diese Pflanze wurzelecht?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Österreich , 8. May 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Himbeeren sind immer wurzelecht. Sie breiten sich zum Teil ja sogar über die Wurzel aus, auch wenn das bei dieser Sorte nicht der Fall ist.
1
Antwort
Wie breit wird diese Himbeere ? Braucht sie ein Rankgerüst ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 27. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze wird eine Breite von etwa 150-200 cm einnehmen. Dafür benötigt sie ein Rankgerüst, damit die getragenen von den einjährigen Ruten getrennt werden können.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen