Hesses-Goldkolben 'Laternchen' ®

Ligularia x hessei 'Laternchen' ®


 (1)
<c:out value='Hesses-Goldkolben 'Laternchen' ® - Ligularia x hessei 'Laternchen' ®'/> Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • langlebige, neue Sorte
  • dichte, tief-gelbe Blütenstände
  • dunkel-grün gefärbtes Laub
  • wurde im Jahr 1985 in Deutschland gezüchtet

Wuchs

Wuchs ausladend bis breitausladend , horstig
Wuchsbreite 60 - 70 cm
Wuchshöhe 40 - 80 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe tief-gelb
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - Juli

Frucht

Frucht Samen mit Pappus

Blatt

Blatt herzförmig, gekerbt, glatt, kahl, derb
Blattschmuck
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten hohe Stengel, leuchtende Blüte
Boden durchlässig, feucht, hoher nährstoffbedarf
Duftstärke
Pflanzenbedarf 70cm Pflanzabstand
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung gehölzrand, Wasserrand, Freifläche
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen7,30 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
7,70 €*
ab 3 Stück
7,40 €*
ab 6 Stück
7,30 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Hesses-Goldkolben 'Laternchen' ® ist eine Staude, die sich durch ihren hübschen Namen fast schon selbst beschreibt. Sie passt in die Zeit des Schriftstellers und zu seinen verträumten Werken. Ihre Kolben sind in der Tat am Stengel kleine Laternen, die dem Betrachter ein Licht in diesen Tagen zu sein scheinen. Diese Staude ist kein typisches Gartengewächs. Sie steht gerne auf Freiflächen am Wasser oder an Gehölz. Dort verfeinert sie jeden Anblick der Landschaft. Die Hesses-Goldkolben 'Laternchen' ® sind horstbildend und ausdauernd. Daher sind sie auch bestens geeignet als Nahrungspflanzen für Bienen. Als solche werden sie auch gerne genutzt. Wer einen Teich oder eine See hat, der findet in dieser Staude dankbare Pflanzen, die den Wasserrand zu etwas besonderem machen. Kein Auge wird diese Stauden je übersehen. Zwischen Juni und Juli leuchtet ihr sattes Gelb weithin durch die Landschaft.

Die Ligularia hessei 'Laternchen' ®, wie diese Pflanze mit lateinischem Namen heißt, sollte möglichst nach dem Anpflanzen nicht mehr versetzt werden. Schneidet man sie im Herbst ein wenig zurück, dann ist sie für den Rest des Jahres ein pflegeleichter Schönling. Doch man sollte sie vor der Samenreife zurück schneiden, denn sonst tendieren diese Pflanzen dazu sich selbst zu vermehren. Für einen romantischen, verwunschenen Wasserrand wäre das natürlich andererseits optimal. Da die Gartenpflanze für Bienen die ideale Ernährung sind, bietet es sich an, ein paar Bienenstöcke in die Nähe der horstbildenden Stauden zu setzen.

Bienen können ein nettes Hobby sein, dass in Kombination mit den Hesses-Goldkolben 'Laternchen' ® einen feinen Synergie-Effekt im romantischen Garten ergeben kann. Aber auch viele wilde Bienen und ihre Artgenossen werden in der Regel von dieser Staudenpflanze angezogen, so dass man auf jeden Fall, abgesehen von dem Lichtspektakel in Gelb, ein kleines Bienenschauspiel erleben kann. Und das wird jahrelang so sein, denn der Hesses-Goldkolben 'Laternchen' ® sind langlebig.

Viele öffentliche Flächen werden an Wasser- und Gehölzrändern mit Ligularia hessei 'Laternchen' ®
bepflanzt. Das macht das Wandern und Spazieren gehen in öffentlichen Parks und Anlagen noch einmal so angenehm - denn in der Blütezeit erlebt man dort oft ein wahres Meer an gelben Schönheiten dieser Art. Die Blüten ragen meist weit am Stengel über ihre niedrigen grünen Blätter hinaus - dies ergibt eine besonders interessanten Effekt zur Blütezeit.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Hesses-Goldkolben 'Gregynog Gold'
Hesses-Goldkolben 'Gregynog Gold'Ligularia x hessei 'Gregynog Gold'
Stern-Goldkolben
Stern-GoldkolbenLigularia dentata
Palmblatt-Goldkolben
Palmblatt-GoldkolbenLigularia x palmatiloba
Rotblättriger Strauß Goldkolben 'Moorblut'
Rotblättriger Strauß Goldkolben 'Moorblut'Ligularia dentata 'Moorblut'
Przewalskis Kerzen-Goldkolben
Przewalskis Kerzen-GoldkolbenLigularia przewalskii
Strauß-Goldkolben 'Britt-Marie Crawford' ®
Strauß-Goldkolben 'Britt-Marie Crawford' ®Ligularia dentata 'Britt-Marie Crawford' ®
Strauß-Goldkolben
Strauß-GoldkolbenLigularia dentata 'Osiris Café Noir'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (1)
1 Bewertung
1 Kurzbewertung

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Irgendwer hat mein im vergangenen Herbst gepflanztes Laternchen zum Freßen gern, sehr zu meinem Leidwesen.
Meine Frage: Wer könnte Appetit auf diese Pflanze haben. Schnecken, Raupen, Engerlinge?
Was ist, wenn ich sie nun doch umsetze?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Telgte , 22. April 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Von hier schwierig zu beurteilen, oft sind es Schnecken, die oberirdisch "zuschlagen". Raupenfraß kann jedoch auch nicht ausgeschlossen werden. So lange aber die Wurzel noch intakt ist, treibt der Goldkolben Laternchen wieder durch. Um Schnecken fern zu halten kann man den Boden immer gut aufgelockert halten (grubbern), Schneckenkorn streuen, Kupferringe um die Pflanzen legen oder eine Schnecke-Sperre einsetzen. Ob ein Umsetzen hilft kann nur die Zeit zeigen, denn bei entsprechender Witterung können sich die Schnecken stark vermehren uns ausbreiten.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!