Herbst-Sonnenbraut 'Helena Gold'

Helenium autumnale 'Helena Gold'

Sorte
Vergleichen
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • standfest, vital
  • bienenfreundlich
  • aus Samen vermehrt
  • reichblühend und winterhart

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet nein
Wuchs standfest, aufrechte Blütenstiele, horstig
Wuchsbreite 45 - 50 cm
Wuchshöhe 100 - 120 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe gold-gelb
Blütenform strahlenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - Oktober

Frucht

Frucht Samen mit Pappus
Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt lanzettlich, abgerundet, ganzrandig, matt
Blattschmuck nein
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe tief-grün

Sonstige

Besonderheiten bienenfreundlich, winterhart, reichblühend
Boden frisch, durchlässig, nährstoffreich, lehmig-sandig, humos
Bodendeckend nein
Duftstärke
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 45cm Pflanzabstand, 4 bis 6 Stück pro m²
Salzverträglich nein
Standort Sonne
Verwendung Beet, Freiland, in Gruppen, Bauerngarten
Windverträglich
Winterhärte Z3 | -40,1 bis -34,5 °C
Winterhärte Z3 | -40,1 bis -34,5 °C
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Anfang Februar 2021 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Herbst-Sonnenbraut 'Helena Gold' strahlt mit goldgelben Blüten üppig aus Beeten und Rabatten hervor. Doch ist es nicht alleine die Leuchtkraft, die (bot.) Helenium autumnale 'Helena Gold' beliebt bei Mensch und Tier macht. Sie gilt als eine der dankbarsten und am reichsten blühenden Stauden im Garten. Sie lässt sich wunderbar mit anderen Pflanzen kombinieren, ist insektenfreundlich und eignet sich ideal als Schnittblume. Wenn andere Blumen verblühen und die Farbensinfonie des Frühsommers verklingt, schlägt die Stunde der Herbst-Sonnenbraut 'Helena Gold'. Von Juli bis Oktober begeistert die als Gewöhnliche Sonnenbraut bekanne Pflanze mit ihrer Blütenfülle Hobbygärtner und Blumenfreunde. Wuchsfreudig und reich verzweigt erreicht (bot.) Helenium autumnale 'Helena Gold' eine Höhe von bis zu 120 Zentimetern. Ihr gesundes lanzettliches Blattwerk bildet die Kulisse für eine goldgelbe Farbenpracht, die trübe Tage aufheitert. Die kräftigen Stängel stehen herrlich aufrecht. Auch unter größter Blütenfülle neigen sie sich nicht zum Boden. Dicht an dicht stehen die fruchtbaren Blüten, umgeben von einem Kranz strahlenförmig angeordneter Blütenblätter. Ihr Aussehen erinnerte den schwedischen Naturforscher Carl von Linné an die Sonne. Deshalb gab er der schönen Staude den Namen Helenium, angelehnt an den griechischen Sonnengott Helios. Die ursprüngliche Heimat dieser standfesten, vitalen Pflanze ist Nordamerika. Von West-Quebec bis Britisch Kolumbien, von Carolina bis Texas wächst die Herbst-Sonnenbraut 'Helena Gold' in feuchten Wiesen sowie an Weg- und Waldrändern. So erklärt sich das genügsame Wesen von Helenium autumnale 'Helena Gold'. An vollsonnigen Standorten gedeiht sie bestens und blüht ausdauernd. Lediglich zu trockene Böden lassen sie kümmern.

Helenium autumnale 'Helena Gold' eignet sich für lehmig-sandige und humose Böden. Die mehrjährige, winterharte Staude lässt sich an geeigneten Standorten ohne große Mühen pflanzen und pflegen. Der Hobbygärtner setzt die frischen Stauden in einem Plfanzabstand von 45 Zentimetern in die Erde. Wer im Herbst vor dem ersten Frost pflanzt, verschafft der Staude einen Vorteil. Sie entwickelt vor dem Winter ihre Wurzeln und treibt im Frühjahr kräftiger aus. Die Blüte im ersten Jahr fällt nach dem Einpflanzen im Herbst reicher aus, als nach dem Einsetzen im Frühjahr. Im ersten Jahr benötigt die Herbst-Sonnenbraut 'Helena Gold' regelmäßige Wassergaben. Verblühtes ist knapp über der nächsten Knospe abzuknipsen, das erhält und fördert eine reichere und länger anhaltende Blütenpracht. Nachdem die Gewöhnliche Sonnenbraut im Frühjahr ihre Triebe bildet, bricht der Gärtner die oberen Triebspitzen heraus. So bekommt die Staude ein kompakteres, buschigeres Aussehen und dichtere Blütenstände. Am besten wirkt Helenium autumnale 'Helena Gold' in Rabatten und Wildstaudenbeeten sowie Bauern- oder Präriegärten. Gut kombinieren lässt er sich mit anderen Prachtstauden oder Gräsern. Und noch einen positiven Nebeneffekt hat die Herbst-Sonnenbraut 'Helena Gold'. Insekten lieben sie. Schmetterlinge besuchen die goldgelben Blüten. Auch Bienen und Hummeln erfreuen sich an der reichen Nahrungsquelle. Der Fruchtstand der Helenium autumnale ist voller Samenkörner, die im Herbst den Vögeln schmecken. Wer diese Staude in seinen Garten pflanzt, leistet einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen, umweltfreundlichen Gartenkultur.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen