Herbst Blaugras

Sesleria autumnalis

Ursprungsart

 (5)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Herbst Blaugras - Sesleria autumnalis Shop-Fotos (5)
Herbst Blaugras - Sesleria autumnalis Community
Fotos (1)
  • sehr robust & pflegeleicht
  • 1979 mit ''Sehr Gut'' bewertet
  • besonders schöner Fruchtschmuck
  • kann als Flächendecker eingesetzt werden
  • lockert jedes Staudenbeet auf

Wuchs

Wuchs ausladend bis breitausladend, horstbildend, igelähnlich
Wuchsbreite 25 - 30 cm
Wuchshöhe 25 - 50 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe silberweiß
Blütenform ährenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit September - Oktober

Frucht

Frucht Karyopse

Blatt

Blatt grasartig, länglich, schmal, ganzrandig
Blattschmuck
Herbstfärbung nein
Laub wintergrün
Laubfarbe blaugrün

Sonstige

Besonderheiten sehr robuste Staude
Boden sandig humos, steinreich, kalkhaltig, trocken bis frisch
Duftstärke
Jahrgang 1855
Nahrung für Insekten nein
Pflanzenbedarf 30cm Pflanzabstand
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Freiland, Steppenheide, Gehölzrand, Steinanlagen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€8.50
  • Topfware€3.20
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€8.50*
- +
- +
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€3.70*
ab 3 Stück
€3.40*
ab 6 Stück
€3.20*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 22 Stunden und 16 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 23. September 2019, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Das Herbst Blaugras (bot. Sesleria autumnalis) bildet hohe, dichte und breite Blatthorste. Es verschönert den Garten besonders im Herbst, denn die robuste Staude gehört zu den Spätblühern und zeigt ihre silbrig-weißen Blüten erst ab Ende August. Die ährenförmige Blüte ist eher unscheinbar, sie ist etwa 5 -10 cm lang und hält mehrere Wochen, bis in den Oktober hinein. Die unauffällige Frucht besteht aus einer Rispe. Der eigentliche Schmuck des Herbst-Blaugrases sind die blaugrün oder auch graugrün schimmernden Blätter, die Belaubung ist sehr üppig. Die Staude wächst halbkugelig und bildet Polster. Da die langen, wintergrünen Blätter im Winter als Kälteschutz dienen, sollte im Herbst kein Rückschnitt erfolgen.

Das wärmeliebende Ziergras kann sehr vielfältig eingesetzt werden. Im sonnigen Steingarten wirkt es ebenso dekorativ wie auf Mauerkronen oder an Gehölzrändern. Das Herbst Blaugras kann zur Auflockerung von Staudenbeeten, Rabatten oder zur Beeteinfassung verwendet werden und kann Freiflächen wirkungsvoll in Szene setzen. Es sollte möglichst in kleinen Tuffs von 3 - 9 Pflanzen eingesetzt werden, passende Partner sind Blauschwängel, Blaustrahlhafer und Japanisches Blutgras. Wer lieber auffällige Farbkontraste setzen möchte, kann rotlaubige Pflanzpartner wie die Purpur-Fetthenne wählen.

Das Herbst Blaugras ist sehr pflegeleicht. Als Standort sollte ein sonniger bis halbschattiger Platz gewählt werden. Längere Trockenzeiten werden gut vertragen, die robuste Staude braucht das ganze Jahr über nur wenig Wasser. Am besten wächst das Herbst Blaugras auf sandigen und steinigen Lehmboden oder im Kiesbeet. Der Boden sollte trocken bis frisch sein, am besten gedeiht die Pflanze an einem warmen Standort mit kalkhaltigem Boden. Die Vermehrung erfolgt durch Aussaat und durch Teilung im Frühjahr oder Herbst.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (5)
5 Bewertungen 3 Kurzbewertungen 2 Bewertungen mit Bericht
80% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Duftstärke
Blütenreichtum
Eigene Bewertung schreiben


Bodendecker

Gras wächst bei uns in voller Sonne und auf lehmigem Boden. Es ist im 3.Jahr knapp kniehoch. Leider verträgt es nasse norddeutsche Winter nicht besonders, es fault etwas aus, überwächst im Sommer aber wieder.
Gras ist nur mäßig standfest , eignet sich wegen seiner geringen Höhe aber gut als Bodenecker.

vom 13. August 2019

Augsburg

Herbst Blaugras

Die Pflanzen sind gut an-/eingewachsen - die Qualität der Pflanzen von Horstmann überzeugt einfach. Eine sehr schöne Grassorte, die jetzt im 2. Jahr bereits kräftige Horste ausgebildet hat. Sie bilden eine schöne Ergänzung zu den gleichzeitig bestellten Rugosarosen (Moje Hammarberg, Polareis und Schnee-Eule).
vom 25. July 2017

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich möchte diese Pflanze in ein Kübel setzen. Kann ich dieses Gras im Winter draußen stehen lassen? Falls Ja, muss ich dann etwas beachten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. February 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze ist ausreichend frosthart, um draußen zu überwintern. Steht sie jedoch in einem Kübel, ist es ratsam diesen im Wurzelbereich warm einzupacken (z.B. mit Noppenfolie, Vlies, dickem Jutegewebe usw.) Die Halme binden Sie bereits im Herbst zusammen und schneiden Sie eine Handbreit, kurz vor dem Austrieb im Frühjahr ab. Mit Tannenzweigen oder einem dünnen und atmungsaktiven Vlies können Sie die Pflanze ebenfalls im oberen Bereich abdecken.
Ziehen Sie den Kübel im Winter an einen windgeschützten Standort, direkt an die warme Hauswand.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen