Herbst-Alpenveilchen 'Amaze Me White'

Cyclamen hederifolium 'Amaze Me White'

Sorte

 (5)
Vergleichen
Herbst-Alpenveilchen 'Amaze Me White' - Cyclamen hederifolium 'Amaze Me White' Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • zählt zu den Knollenpflanzen
  • Blätter ziehen im Frühjahr ein
  • blüht im Herbst
  • nach der Blüte treiben die Blätter wieder aus
  • Blätter bleiben im Winter sichtbar

Wuchs

Wuchs ausbreitend, flach, stark, horstbildend
Wuchsbreite 20 - 30 cm
Wuchshöhe 10 - 15 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform glockenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit September - Oktober

Frucht

Frucht Kapseln
Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt herzförmig, gesägt, teils silbrig gefleckt
Blattschmuck
Laub wintergrün
Laubfarbe dunkelgrün, weiß-silbrig gefleckt

Sonstige

Besonderheiten wintergrün, zieht im Sommer ein, Knollenpflanze
Boden trocken, gut durchlässig, lehmig sandig
Bodendeckend
Duftstärke
Pflanzenbedarf 20 bis 30 cm Pflanzabstand
Standort Halbschatten bis Schatten
Verwendung Gehölzrand, Gehölz, Steingarten
Warum sollte ich hier kaufen?

Lieferinformation

Der Versand unserer Pflanzen findet aktuell statt.

Bitte beachte, dass es aufgrund der momentanen Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann.

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das Herbst-Alpenveilchen 'Amaze Me White' zeigt seine bewundernswerten Blüten von September bis Oktober. Wie ein hauchzarter, weißer, seidig schimmernder Kelch im Garten. So schön leuchtet die feine Blüte oberhalb des kahlen Herbstbodens. Die knapp über dem Boden wachsenden, herzförmig, dunkelgrün bis silbrig-weiß gefleckten Blätter breiten sich wie ein schützendes Tablett aus. So tragen sie den zierlichen Stiel mit der edlen, glockenförmigen Blüte. Bei milder Witterung noch lange, selbst wenn alle anderen Pflanzen längst verblüht sind. Es passt sich ebenso in ein bestehendes Beet ein und bereichert, ob alleine oder in Gruppen gepflanzt, jeden kleinen und großen Garten. Dermaßen zart und fein, wie sich das Herbst-Alpenveilchen 'Amaze Me White' präsentiert, ist sie andererseits äußerst robust. Selbst bei rauen Wintertemperaturen erfreuen ihre dunkel-grünen, grundständigen Blätter, die mit einem silbrig schimmernden Rand gezeichnet scheinen, den Gartenbesucher. Cyclamen hederifolium 'Amaze Me White' bevorzugt einen halbschattigen bis schattigen Platz mit durchlässiger, lehmig-sandiger, mäßig feuchter Erde. Hin und wieder, nicht zu lange, darf die Erde trocken sein.

Obwohl sich das Herbst-Alpenveilchen 'Amaze Me White'durch Selbstaussaat vermehrt, wirkt es ordentlich angeordnet. Dies geschieht, indem es nach der Blüte den Stiel einrollt, damit die Kapselfrüchte mit dem Samen in den Boden fallen. Somit eignet es sich hervorragend zum Schmücken freier Flächen. Da das Herbst-Alpenveilchen 'Amaze Me White' zu den eher langsam wachsenden Stauden zählt, empfiehlt es sich im Vorwege einen größerer Bereich zu bepflanzen. 16 Knollen von Cyclamen hederifolium 'Amaze Me White' füllen eine Fläche schön aus. Mit einer Wuchshöhe von rund 15 cm und einer Breite von etwa 30 cm, ist es auch einzeln wunderbar einsetzbar. Unter einem Baum, vor einem Strauch, der früh sein Laub abwirft oder in einem schattigen Steingarten, ist 'Amaze Me White' überall eine Augenweide. An einem Gehölzrand gedeiht das Cyclamen hederifolium 'Amaze Me White' äußerst gut. Es wächst ebenso in Friedhofserde und wirkt auf einem Grab wie ein blühender Juwel. Um ihr frisches, gesundes Aussehen zu erhalten, möchte die genügsame Staude zwar mäßig, doch regelmäßig Wasser erhalten. Insbesondere nach einer kurzen Trockenzeit.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (5)
5 Bewertungen 3 Kurzbewertungen 2 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Hamburg

cyclamen

Ich hoffe, daß die Blühwilligkeit sich noch steigert.
vom 6. October 2016

Beetzsee

Amaze Me White

Das Herbstalpenveilchen ist sogar auf unserem Sandboden gut angewachsen und hat auch schon geblüht! Jetzt im Herbst sieht die Pflanze richtig gut aus...ich freue mich schon auf's neue Jahr.
vom 4. November 2015

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie winterhart, bzw. wie tiefe Temperaturen verträgt das Alpenveilen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 10. November 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Staude kann Temperaturen bis -15 Grad vertragen.
1
Antwort
Sind die Alpenveilchen Schnecken resistent?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Tulfes , 22. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Zumindest werden sie nicht so gerne von den Schnecken gefressen. Ist aber nichts leckereres da, werden auch die Alpenveilchen angeknabbert.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen