Heiliger Bambus / Himmelsbambus 'Firepower'

Nandina domestica 'Firepower'

Sorte

 (3)
Vergleichen
Heiliger Bambus / Himmelsbambus 'Firepower' - Nandina domestica 'Firepower' Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • bedingt winterhart
  • pflegeleicht
  • seltenes Gehölz
  • keine Ausläuferbildung

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs kompakt
Wuchsbreite 50 - 70 cm
Wuchsgeschwindigkeit 5 - 15 cm/Jahr
Wuchshöhe 45 - 75 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform rispenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - Juli

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt grün
Blattschmuck
Herbstfarbe rot
Herbstfärbung
Laub immergrün
Laubfarbe grün, im Winter rosa bis rot

Sonstige

Besonderheiten schöne Herbst/Winterfärbung der Triebspitzen
Boden torfig bis sandig, Rhododendronerde ist optimal, nicht zu nass oder trocken
Bodendeckend nein
Pflanzenbedarf 1-2 pro Meter
Salzverträglich nein
Standort Halbschatten
Verwendung Kübel, japanische Gärten, Bodendecker
Windverträglich nein
Wurzelsystem Herzwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?

Lieferinformation

Der Versand unserer Pflanzen findet aktuell statt.

Bitte beachte, dass es aufgrund der momentanen Situation zu leichten Lieferverzögerungen kommen kann.

  • Containerwareab €11.10
20 - 30 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 12 Werktage
€11.10*
€22.30*
Sie sparen: €11.20* (50 %)
- +
- +
15 - 20 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 12 Werktage
€12.50*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Himmelsbambus 'Firepower' eignet sich durch seinen kompakten Wuchs und sein immergrünes Blattkleid gut als Bodendecker. Auch als Kübelpflanze setzt der fernöstliche Hingucker besondere Akzente im Garten. Sowohl einzeln als auch in einer Gruppe ist dieser Strauch optisch ansprechend. Über das Jahr bieten die immergrünen Blätter von (bot.) Nandina domestica 'Firepower' ein schönes Farbenspiel. Der Farbwechsel reicht von rot und mittelgrün über gelb bis hin zu einem warmen Purpur im Herbst. Der Himmelsbambus 'Firepower' ist aus botanischer Sicht kein Bambus, sondern zählt zur Familie der Berberitzengewächse. Auch als Nandine oder auch als Heiliger Bambus bekannt, ist der Himmelsbambus in japanischen Gärten eine beliebte Zierpflanze eingesetzt.

Nandina domestica 'Firepower' braucht einen windgeschützten Standort im Halbschatten. Im Sommer verträgt der Himmelsbambus 'Firepower' auch Sonne. Im Herbst bildet der Nandina domestica 'Firepower' kleine, runde, rote Früchte aus, die gerne von Vögeln verzehrt werden. Für den Menschen sind die Beeren der Nandine nicht zum Verzehr geeignet. Sie sind dekorativ und bilden einen schönen farblichen Einklang mit den Blättern der Pflanze. Bis in den Winter sind die Beeren zu bewundern. Der Himmelsbambus 'Firepower' ist bedingt winterhart. Ab ca. -10°C ist ein Winterschutz ratsam.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (3)
3 Bewertungen 1 Kurzbewertung 2 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Liebenburg

Heiliger Bambus

Bin sehr zufrieden
vom 22. October 2017

Bremen

Heiliger Bambus

Wächst zögerlich, aber läßt hoffen.
vom 4. September 2016

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist der Busch nur im Herbst/Winter rot/rötlich verfärbt oder sieht das Laub auch im Frühjahr und Sommer farbig aus? Ich hätte gerne einen kleinen Strauch mit schöner Herbstfärbung, der den Rest des Jahres grün ist...
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hannover , 20. March 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Im Frühjahr und über die Sommermonate ist der Strauch grün. Bereits in heißen und trockenen Monaten, sowie zum Ende des Sommers setzt die Pflanze zeitig mit der Verfärbung ein.
Weitere Empfehlungen: Euonymus alatus 'Compactus', Fothergilla gardenii, Cornus stolonifera 'Kelsey' oder Hydrangea quercifolia 'Pee Wee'
1
Antwort
Was oder wo ist der Unterschied zwischen heiliger Bambus "Gulf Stream" und "Firepower"?
von Jürgen Bartl aus Elchingen , 9. September 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Herbst- / Winterfärbung geht beim Firepower mehr ins rötlich, während Gulf Stream eher orange mit goldenen Nuancen ist. Die Standortansprüche sind gleich, Gulf Stream kann im direkten Vergleich etwas höher werden.
1
Antwort
Sind diese Sträucher anfällig für Krankeheiten? Mein neu gekaufter Heiliger Bambus hat bei näherem Zusehen einen leichten Hellgrauschleier auf den Blättern, der sich aber halbwegs abreiben lässt. Hab ihn jetzt mal vorsichtig geduscht.
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. October 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Krankheitsanfällig sind die Pflanzen zum Glück nicht. Es kann aber sein, dass durch die Kopfberegnung sich Kalkflecken auf den Blättern niedergelegt haben. Diese können Sie ganz leicht abwaschen.
1
Antwort
Ist die Pflanze winterhart? Unsere Pflanze hat sehr viele Blätter verloren und sieht ziemlich trocken aus.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Sörup , 25. February 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nandina sollte in jedem Fall einen geschützten Standort bekommen. Ist der Standort recht sonnig und/oder windig, sollte in jedem Fall ein leichter Winterschutz erfolgen. Bei immergrünen oder wintergrünen Pflanzen muss man auch im Winter auf die ausreichende Bodenfeuchte achten, besonders dann wenn es windig und sonnig ist.
1
Antwort
Sind die Früchte giftig, essbar oder nur Zierde?
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. July 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Pflanze gilt als reine Zierpflanze, von einem Verzehr können wir daher nur abraten.
1
Antwort
Kann ich den heiligen Bambus auch als Sichtschutz pflanzen? Wenn ja, welchen Abstand muss ich einhalten? Braucht er Winterschutz?
von einer Kundin oder einem Kunden aus köln , 12. November 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die durchschnittliche Wuchshöhe beträgt ja nur 45-75 cm, daher ist der Himmelsbambus Firepower nicht unbedingt als Sichtschutz geeignet. Man kann aber kleine Hecken davon pflanzen, man rechnet 2 Pflanzen pro Meter.
An windigen Standorten ist ein Winterschutz empfehlenswert.
1
Antwort
Habe gehört, dass der Strauch Ausläufer treiben soll? Wenn ja, wie stark sind diese? Hat man Mühe sie zu entfernen? Ist er denn geeignet für ein kleineres Beet im Vorgarten als Einzelstellung?
von Monika aus Huerth-Gleuel , 6. November 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nandina macht keine Wurzelausläufer, denn sie gehört botanisch gesehen zu den Berberitzengewächsen, die ebenfalls keine Ausläufer treiben.
Somit ist der Nandina Firepower auch hervorragend für eine Einzelstellung im Vorgarten geeignet.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen