Heidelbeere 'Elisabeth'

Vaccinium corymbosum 'Elisabeth'

Sorte

 (37)
Vergleichen
Heidelbeere 'Elisabeth' - Vaccinium corymbosum 'Elisabeth' Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • eine der geschmacklich besten Sorten
  • liefert hohe Erträge
  • auffällige Herbstfärbung
  • Pflanze vielseitig verwendbar
  • spät reifend

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs straff aufrecht
Wuchsbreite 80 - 140 cm
Wuchshöhe 150 - 200 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform krugförmig
Blütezeit Mai - Mai

Frucht

Erntezeit Mitte August - Mitte September
Frucht groß, späte Reifezeit
Genussreife Mitte August - Mitte September
Geschmack süßsäuerlich

Blatt

Blatt eiförmig bis lanzettlich
Herbstfarbe gelb, orange, rot
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe bläulichgrün, im Herbst rötlich

Sonstige

Besonderheiten große Früchte, spättragend, geringer Stickstoffbedarf
Boden frisch bis feucht, humoser, durchlässig, (leicht) saurer Gartenboden
Heimisch nein
Nahrung für Insekten
Pflückreife Mitte August - Mitte September
Salzverträglich nein
Standort Halbschatten
Verwendung Frischverzehr, Marmeladen und Torten
Windverträglich
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€10.00
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€12.50*
ab 3 Stück
€10.70*
ab 10 Stück
€10.00*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Heidelbeere 'Elisabeth' ist eine straff aufrecht wachsende Pflanze mit großen bis sehr großen Früchten, die spät heranreifen. Die Früchte sind fest, erfrischend bis leicht säuerlich im Geschmack und sie eignen sich sehr gut zum Frischverzehr, Marmeladen und Torten. An den Boden werden keine besonderen Ansprüche gestellt. Er sollte gut durchlässig sein, damit Staunässe vermieden wird. Die Heidelbeere zeigt sich im Herbst in einer wunderschönen Herbstfärbung.

Die Heidelbeere 'Elisabeth' ist sehr winterhart. Sie hat auch wie alle Heidelbeeren eine heilende Wirkung in vielen Teilen der Medizin. Wie alle anderen Sorten der Heidelbeere gilt auch Elisabeth als selbstfruchtend, trägt jedoch durch eine 2. Sorte deutlich besser.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (37)
37 Bewertungen 18 Kurzbewertungen 19 Bewertungen mit Bericht
97% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Fruchtertrag
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Kirkel

Elisabeth - Heidelbeere

Topware - Fruchtansätze wurden von uns entfernt, um das Wachstum zu fördern.
vom 22. April 2018

Großlöbichau

gesunde Pflanze

sehr gesunde Pflanze erhalten, gut angewachsen; steht wie eine Eins
vom 28. September 2017

Marktredwitz

Bewertung

Diese Pflanze kann man mit gutem Gewissen weiterempfehlen!
vom 24. August 2017

Schierling

Heidelbeere Elisabeth

Super angewachsen . Habe aber letztes Jahr die paar Blüten entfernt.Jetzt sind schon sehr viele Blüten dran,und ich freue mich heuer auf die ersten Beeren !
vom 14. May 2017

Straubenhardt

Heidelbeere

Sehr gute Ware, ist super angewachsen und möchte dieses Jahr auch Früchte tragen.
vom 25. March 2017
Alle 19 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann diese Pflanze auch im Topf wachsen und wenn ja, welche Größe wäre mindestens dafür erforderlich?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Ingoldingen , 1. October 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Heidelbeeren lassen sich problemlos auch im Kübel halten. Verwenden Sie hier bitte möglichst Rhododendronerde mit geringem Stickstoffgehalt (N). Denn auf ein zu viel an Stickstoff reagieren die Heidelbeeren recht empfindlich. Der Kübel sollte für eine Dauerbepflanzung ein Volumen von 20-25 Litern aufweisen. Ist der Kübel kleiner muss unbedingt auf eine ausreichende Bodenfeuchte geachtet werden. Im Sommer muss dann aller Wahrscheinlichkeit nach mehrmals täglich gegossen werden. Bei einem größeren Kübel ist meist ein einmaliges Gießen am Tag ausreichend. Heidelbeeren mögen zudem lieber den Halbschatten und vertragen die heiße Mittagssonne nicht so sehr.
1
Antwort
Wie nah müssen zwei verschiedene Heidelbeerbüsche zusammen stehen, damit es sich optimal auf den Ertrag auswirkt? Sind 15m Abstand in Ordnung, oder gilt hier je unmittelbarer beieinander, umso besser?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mainhausen , 25. March 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen können auch bis 100 Meter auseinander stehen. Wichtig ist auf die Windrichtung zu achten, wegen dem Pollenflug und auf den Bienenflug. wenn dieser vorhanden ist, sind 15 Meter völlig ausreichend. Die Pflanzen sind ja auch selbstfruchtend. Mit einer weiteren Sorte wird lediglich der Ertrag erhöht.
1
Antwort
Welche Sorte eignet sich besonders gut als "Partnerpflanze" zur Elisabeth?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Grünheide , 14. March 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Heidelbeeren sind selbstbefruchtend, erhöhen aber ihren Ertrag, wenn eine oder mehrer Sorten zusammen gepflanzt werden. Sie können die 'Elisabeth' auch mit 'Goldtraube' oder 'Patriot' zusammen pflanzen. Auch andere Sorten sind möglich.
1
Antwort
Wo steht die Elisabeth am Besten? Braucht sie volle Sonne oder empfiehlt sich ein Halbschatten-Platz?
von einer Kundin oder einem Kunden , 1. April 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wie bereist in der Quickinfo beschrieben, empfehlen wir einen halbschattigen Standort. Um eine ausreichende Befruchtung zu gewährleisten, sollten Sie zudem eine weitere Sorte dazu pflanzen.
1
Antwort
Nimmt die Pflanze es übel, wenn sie durch einen regelmäßigen Schnitt auf rund 100 cm Höhe gehalten werden soll?
von einer Kundin oder einem Kunden , 15. March 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein regelmäßiger Rückschnitt wird von der Pflanze vertragen, jedoch kann die Blüten- und somit die Fruchtbildung darunter leiden. Achten Sie darauf, dass Sie die Pflanze mit einem phosphorhaltigen Dünger versorgen. Phosphor ist für die Blütenbildung verantwortlich.
1
Antwort
Suche eine Heidelbeere (möglichst mit großer bis sehr großer Frucht und säuerlichem Geschmack), die vor allem schnell in die Höhe wächst (gerne bis ca. 2 m hoch, aber nur ca. 1m breit) zwecks Sichtschutz. Welche Heidelbeere wächst denn am schnellsten und wie viel pro Jahr zirka?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Husum , 23. August 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Heidelbeeren eignen sich nicht für den Sichtschutz. Denn nur an besonders günstigen Standorten erreichen sie überhaupt eine Wuchshöhe von 2 m. An der Küste in Husum weht zudem immer der salzhaltige Wind, der die Wuchsleistung zusätzlich vermindert. Heidelbeeren sollte man zudem immer möglichst in Rhododendronerde setzen und den Boden beschatten, damit dieser kühl bleibt und die Heidelbeere sich möglichst wohl fühlt. Bei Ihnen werden die Heidelbeeren wohl eher um 120 bis 150 cm an Höhe erreichen, selbst unter optimalen Bedingungen.
1
Antwort
Brauch ich umbedingt 2 verschiedene Sorten (z.B. Elisabeth und Hortblue Petite) Heidelbeere damit der Ertrag besser ist oder kann ich auch 2 gleiche Sorten nehmen ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 1. August 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Zwei gleiche Sorten funktionieren leider nicht besser als eine alleine. Denn die Blütezeit dürfte ja identisch sein und zudem werden sogenannte "eigene" Pollen erkannt und zum Teil am Keimen gehindert. Daher sollte man immer mindestens zwei verschiedene Sorten setzen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen