Heidelbeere BrazelBerry ® 'Pink Breeze' ®

Vaccinium angustifolium BrazelBerry ® 'Pink Breeze' ®


 (4)
Vergleichen
Heidelbeere BrazelBerry ® 'Pink Breeze' ® - Vaccinium angustifolium BrazelBerry ® 'Pink Breeze' ® Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • besonders große Früchte und reich fruchtend
  • kompakter Wuchs
  • interessante Herbstfärbung
  • optimal für Kübel
  • winterhart

Wuchs

Wuchs kompakt bis rund
Wuchsbreite 60 - 80 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 12 cm/Jahr
Wuchshöhe 90 - 120 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Erntezeit Juli - September
Frucht mittelgroß, blau, süß-aromatisch
Genussreife Juli - September
Geschmack süß aromatisch

Blatt

Blattgesundheit
Herbstfärbung
Laub immergrün
Laubfarbe grün, dunkelrot, blau

Sonstige

Besonderheiten üppige Erträge, rundes & kompaktes Wachstum, immergrün, unterschiedliche Laubfärbung
Boden frisch bis feucht, humoser, durchlässig, leicht saurer Gartenboden
Pflückreife Juli - September
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Beet und Kübel, Zierde und Ernte
Wurzelsystem Flachwurzler
Themenwelt Balkonpflanzen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware27,70 €
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
27,70 €*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 41 Stunden und 36 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Montag, 19. November 2018, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Eine erfrischende Brise in warmer Sommernacht! Dieses Gefühl stellt sich beim Genuss der leckeren, dunkelblauen Beeren ein. Die Pink Breeze ® bietet die größten Beeren innerhalb der köstlichen BrazelBerry ® Kollektion. Dieses zauberhafte Laubgehölz verdreht jedem Liebhaber zierender Nutzpflanzen den Kopf. Mit der Optik fängt es an und endet beim reichhaltigen und lecker-gesunden Ertrag. Das Blätterkleid der (bot.) Vaccinium angustifolium Pink Breeze ® bietet einen atemberaubenden Anblick. Durch das Jahr hindurch changiert die Farbe von pink zu grün über blau und zurück zu grün. Mit dieser hinreißenden Farbgebung ist dieses botanische Meisterwerk der dekorative Knaller im Garten. Zudem ist das Wachstum kugelig-rund. Herrlich kompakt und rund ist dieses Schmuckstück anzusehen. Zu der sensationellen Optik gesellen sich die mit einem aromatisch-süßen Geschmack ausgestatteten Blaubeeren. Sie erscheinen in einer Fülle, die keine Wünsche offen lässt. Dieses immergrüne Wunderwerk ist ein grandioser Begleiter für Rhododendren oder Azaleen.

Die Heidelbeere BrazelBerry ® Pink Breeze ® ist im wahrsten Sinne des Wortes zum Anbeißen schön. In dieser Pflanze vereinen sich alle guten Eigenschaften, die ein Gärtner sich für den Garten wünscht. Diese Schönheit ist winterhart. Eis und Schnee bereiten ihr keine Schwierigkeiten. Lediglich der Wurzelballen benötigt Schutz vor dem Austrocknen. In der Zeit von Mai bis Juli erscheinen die niedlichen Blüten. Sie verwandeln sich im Laufe des Sommers in die leckeren und unglaublich gesunden Blau- oder Heidelbeeren. In der Höhe erreicht das Schmuckstück 90 bis 120 Zentimeter. Wer mehrere Exemplare zusammensetzt, achtet auf einen angemessenen Abstand von 60 bis 80 Zentimetern. Auf diese Weise bekommt jede einzelne ausreichenden Platz für ihre eigene Entfaltung. Auch die Vielseitigkeit ist ein großer Pluspunkt. Die liebenswerte Pflanze ist ein großartiger Gewinn für den Garten. Auch im Kübel verzaubert sie alles um sich herum. Sie ist eine beliebte und bewunderte Attraktion auf Balkon und Terrasse. Super praktisch: Lediglich eine Handbreit entfernt wachsen die Zutaten zum Frühstück, für den nächsten Kuchen oder zum einfachen Naschen. Die Beeren dienen als Zutaten für die verschiedensten Rezepte in der kreativen Küche.

Die Monate von Juli bis September stehen im Zeichen der Ernte. Jetzt reifen extrem viele lecker-gesunde, aromatische Früchte heran. Vor Gesundheit strotzend bieten sie sich zum Vernaschen und zur vielseitigen Verarbeitung an. Der natürliche Wuchs der Pflanze ist rund und kompakt. Das schöne Wachstum lässt einen Rückschnitt unnötig erscheinen. Allerdings fördert ein Schnitt die Fruchtbildung. Dafür ist in der Ruhezeit von November bis März die beste Gelegenheit. Nach einem Rückschnitt der dickeren Zweige verlagert sich die gesamte Energie in den Austrieb junger Triebe und größerer Beerenansätze. Die Sorten der BrazelBerry ® bevorzugen einen durchlässigen und sauren Boden. Vaccinium angustifolium lässt sich das ganze Jahr in den Boden einsetzen. In Amerika sind die Heidelbeeren BrazelBerry ® die absoluten Superstars unter den Fruchtliebhabern. Solche revolutionäre Züchtung gab es vorher nicht. Dieser Strauch ist eine Zierde, die optisch alles andere in den Schatten stellt. Und das in traumhafter Kombination mit leckeren Früchten in Hülle und Fülle. Die 'Pink Breeze' ® ist eine mehr als perfekt gelungene Kreation aus 100 Prozent Delicious & Beautiful! Schön und Lecker. Genau diese Worte treffen das Wesen und den Wert dieser herausragenden Pflanze.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Heidelbeere 'Heerma'
Heidelbeere 'Heerma'Vaccinium corymbosum 'Heerma'
Heidelbeere 'Patriot'
Heidelbeere 'Patriot'Vaccinium corymbosum 'Patriot'
Heidelbeere 'Blueray'
Heidelbeere 'Blueray'Vaccinium corymbosum 'Blueray'
Cranberry / Moosbeere 'Pilgrim'
Cranberry / Moosbeere 'Pilgrim'Vaccinium macrocarpon 'Pilgrim'
Heidelbeere 'Reka' ®
Heidelbeere 'Reka' ®Vaccinium corymbosum 'Reka' ®
Heidelbeere 'Bluetta'
Heidelbeere 'Bluetta'Vaccinium corymbosum 'Bluetta'
Heidelbeere 'Elisabeth'
Heidelbeere 'Elisabeth'Vaccinium corymbosum 'Elisabeth'
Heidelbeere 'Hardyblue'
Heidelbeere 'Hardyblue'Vaccinium corymbosum 'Hardyblue'
Heidelbeere 'Northland'
Heidelbeere 'Northland'Vaccinium corymbosum 'Northland'
Heidelbeere 'Pink Lemonade'
Heidelbeere 'Pink Lemonade'Vaccinium corymbosum 'Pink Lemonade'
Riesen-Heidelbeere 'Bluejay'
Riesen-Heidelbeere 'Bluejay'Vaccinium corymbosum 'Bluejay'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (4)
4 Bewertungen
4 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Fruchtertrag
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht


Oberderdingen

Leckere Beeren

Ich habe die Pflanze im Topf, vielleicht hätte ich sie im Frühjahr schneiden sollen, letztes Jahr waren die Blätter schöner. Einen Zweig
habe ich geschnitten, dort sind die Blätter viel schöner, das muss ich mir für den Herbst merken. Aber es sind viele Früchte dran, das ist die Hauptsache. Ich bin trotzdem sehr zufrieden und empfehle sie auf jeden Fall weiter. Ich denke für das Aussehen der Pflanze bin ich zuständig und ich muss erst herausfinden, ob und was ich besser machen kann. Die zweite Pflanze habe ich meiner Mutter geschenkt, die hat sie im Garten sitzen, demnächst besuche ich sie und will vergleichen ob sie besser gewachsen ist.

vom 6. Juni 2018

Balingen

Excellente Pflanze - Wetter machte fast alles zunichte

Die Heidelbeere entwickelte sich bestens und sah sehr schön aus, viele Blüten, reichlicher und saftiger Blattwuchs, aber dann machte wie allgemein bekannt das Wetter im letzten und ersten Jahr meiner Heidelbeere den Garaus. Ein paar Heidelbeeren konnte ich zwar ernten, sie waren auch gut im Geschmack.
Ich bin guten Mutes, dass sie dieses Jahr ihren Dienst versehen wird. Sie hat schon reichlich Blüten, aber da ich vergessen habe, sie zu kürzen, wächst sie mehr in die Höhe und ist von unten her recht kahl. Auch ist der Blattwuchs nicht so ausgeprägt.
Also Horstmann ist an diesem Dilemma unschuldig. wWe gut dass ich es ruhigen Gewissens auf das Wetter schieben kann. :-)

vom 27. April 2018

Sundern

Hoffnung auf 2018

Pflanze im ersten Jahr angegangen.
Der Fruchtertrag hielt sich noch sehr in Grenzen - und die wenigen haben sich noch die Vögel geschnappt.
Gut durch den Winter - hoffen jetzt auf dieses Jahr.

vom 12. April 2018

München

Ein ebenso dekorativer wie nützlicher kleiner Strauch

Die Brazel Berry "Pink Breeze" ist wirklich eine Augenweide. Seit einem Monat hat sie einen schönen Platz in meinem Garten und wächst fleißig. Ebenso kann man die Entwicklung der vielen kleinen Blaubeeren bewundert. Das Blattwerk hat überdies wirklich eine ausgesprochen schöne Farbe.

Die Ähnlichkeit zu einem Buchs macht sie zudem besonders wertvoll für meinen englischen Rosengarten. Eine absolute Kaufempfehlung.

Die Sorte "Peach Sorbet" steht der "Pink Breeze" übrigens in nichts nach. Die "Jelly Bean" wird erst diese Woche geliefert, da ich nach der tollen Erfahrung alle Sorten in meinem Garten haben wollte.

vom 21. Juni 2017




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Meine Pflanzen (Berry Breeze und Jelly Bean) sind innerhalb dieses Jahres sehr in die Höhe geschossen und haben reichlich getragen. Meine Frage:
-Muss ich die Pflanzen zurück schneiden?
-Ganze Äste oder nur kürzen?
-Direkt im ersten Jahr oder erst nach paar Jahren?
-Gilt ihre Antwort für alle Sorten der BrazilBerry?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Rheinland Pfalz , 26. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Rückschnitt ist bei allen Heidelbeeren nur bei einer schlechten Verzweigung sinnvoll. Wenn dieser vorhanden ist, dann ist es ratsam die Trieb um ein Drittel nach der Ernte einzukürzen. Ein jährlicher Rückschnitt ist nicht sinnvoll. Im Alter ist es ratsam dann die alten Trieb auszuschneiden, um so die Pflanze auszulichten und junges Holz zu fördern.
1
Antwort
Meine zwei Sträucher sind nun ca. 30 Jahre alt. Sorte ?
Sie haben unbedingt einen Schnitt nötig.
Was sollte ich beachten, was kann ich falsch machen.
von Herbert Kremer , 6. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier müssen Sie sehr vorsichtig vorgehen. Lichten Sie Ihre Sträucher lediglich aus und von der gesamten Pflanze auch nur ein Drittel. Schneiden Sie die Pflanze nicht in der Höhe. Schneiden Sie altes und totes Holz unten an der Basis raus. Im kommenden Jahr bildet die Pflanze dann neue Triebe und Sie können im zweiten Jahr erneut ein Drittel vom alten Holz wegnehmen.
1
Antwort
Ich habe die Heidelbeere BrazelBerry im letzten Frühjahr gepflanzt (90l Container in der Erde versenkt, mit Drainage), und ist auch gut angewachsen, es gab auch ein paar Beeren. Über den Winter hat die Pflanze aber nun alle Blätter verloren, obwohl es aus unserer Sicht ausreichend feucht war. Muss ich mir sorgen machen? Viele Grüsse
von Thorsten aus Jettingen-Scheppach , 31. März 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Triebe intakt und unter der Rinde grün sind, dann werden sie auch mit den wärmenden Sonnenstrahlen und einer guten Nährstoff- und Wasserversorgung wieder austreiben. Hier möchte ich Sie bitten sich zu gedulden. Durchaus ist es möglich, dass die Pflanzen bei einer zu hohen Feuchtigkeit, Trockenheit, sehr niedrigen Temperaturen oder Wind komplett ihr Blattkleid verlieren. Negative Witterungsverhältnisse können die Pflanzen dementsprechend beeinflussen.
1
Antwort
Wir haben uns bei Ihnen vor kurzem 3 Heidelbeerpflanzen ( Vaccinium corymbosum BrazelBerry PinkBreeze, Reka und Sunshine Blue ) gekauft und möchten diesen Pflanzen einen optimalen Boden gewähren und haben dazu Rhododendronerde gekauft um den sauren Boden zu bekommen. Wir haben jetzt Herbst und in der Erde ist ein Langzeitdünger eingebracht. Jetzt meine Frage ob das den Pflanzen schadet wenn sie in die gedüngte Erde im Herbst gepflanzt werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Markkleeberg , 13. November 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie können getrost die Rhododendronerde verwenden. Der Langzeitdünger wird sich bei den derzeitigen Temperaturen nicht zersetzen, bzw. von den Pflanzen aufgenommen.
1
Antwort
Können Heidelbeeren auch im Herbst gepflanzt werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Markkleeberg , 23. Oktober 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auch im Herbst ist eine Anpflanzung noch möglich.
1
Antwort
Wie groß in Litern muss der Kübel sein?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Lohra , 6. Mai 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Je größer der Kübel, desto besser kann die Heidelbeere gedeihen. Der Kübel sollte daher mindestens ein Volumen von 15 Litern aufweisen. Je kleiner das Volumen, desto häufiger muss gegossen und später auch gedüngt werden um die Pflanze gut zu versorgen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen