Heidelbeere BrazelBerry ® 'Berry Bux' ®

Vaccinium angustifolium BrazelBerry ® 'Berry Bux' ®

Sorte
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Heidelbeere BrazelBerry ® 'Berry Bux' ® - Vaccinium angustifolium BrazelBerry ® 'Berry Bux' ® Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • kompakter, buchsähnlicher Wuchs, ideal für Kübel, Balkon
  • hoher Fruchtertrag
  • hoher Zierwert
  • winterhart
  • ideal als Fruchthecke geeignet

Wuchs

Wuchs kompakt, buchsbaumähnlich, kugelig
Wuchsbreite 50 - 60 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 15 cm/Jahr
Wuchshöhe 50 - 60 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform einfach

Frucht

Erntezeit Juli - August
Frucht kugelig, blau, aromatisch
Fruchtschmuck
Genussreife Juli - August
Geschmack süß aromatisch

Blatt

Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün, bleibt lange am Strauch erhalten

Sonstige

Besonderheiten winterhart, immergrün, buchsbaumähnlich, tolle Zier- und Nutzpflanze
Boden nährstoffreich, durchlässig
Pflückreife Juli - August
Standort Sonne bis Halbschatten
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €27.90
20 - 25 cm (Lieferhöhe)
  • als Kugel geschnitten (buschig)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2019
€27.90*
€31.10*
Sie sparen: €3.20* (10 %)
- +
- +
30 - 35 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2019
€31.10*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sowas gibt es nicht? Oh doch! Die Heidelbeere 'Berry Bux' ® aus der traumhaften Kollektion der BrazelBerrys ist die neueste spektakuläre Sorte unter den Wunderkindern der Botanik. Eigentlich ist mit dem Namen schon alles gesagt: Diese Pflanze gleicht dem Laub und dem Wuchs des Buchsbaums wie ein Zwilling. Unglaublich! Kompakt, kugelförmig und durch und durch attraktiv präsentiert sich dieser buchsbaum-ähnliche Strauch. Allerdings glänzt (bot.) Vaccinium angustifolium BrazelBerry ® 'Berry Bux' ® mit einem entscheidenden Mehrwert: Dieser schöne Strauch produziert den ganzen Sommer hindurch herrlichste Heidelbeeren. Sie erinnern in ihrem Geschmack an Waldheidelbeeren. Im Jahr 2016 lieferte eine einzige Testpflanze phantastische 1200 Beeren innerhalb einer Saison.

Der einmalige Zierwert dieser Pflanze ist neben dem sagenhaft leckeren Fruchtertrag mehr als erwähnenswert. Die Vorteile dieses Strauches lässt viele andere Gehölze im Vergleich fade wirken. Der große Vorzug liegt in dem an Buchsbaum erinnernden kompakten Wuchs und am herrlichen Farbspiel des Laubes, ähnlich dem des Schattenglöckchens. Dieses perfekte Gehölz lässt sich als fruchtende Hecke oder im Kübel auf dem Balkon oder der Terrasse kultivieren. Die möglichen Einsatzbereiche sind schier unbegrenzt. Die Heidelbeere BrazelBerry® Berry Bux® ist eine absolut gelungene Kombination aus Ertrags- und Zierpflanze. Das Besondere an diesem botanischen Kunststück ist das mit den Jahreszeiten farblich wechselnde Laub, der kompakte und runde Wuchs und das unvergleichliche Aroma der Früchte. Die Reifezeit der Beeren ist im Juli und August. Während dieser Zeit reift nach und nach eine unglaubliche Fülle der süßen kugeligen Früchte mit dem unverwechselbaren Aroma der Waldheidelbeeren heran. Nichts ist schöner, als sich direkt am Tisch die eigenen Früchte nach Bedarf zu pflücken! Die kompakte Wuchsform der Pflanze entwickelt sich auf eine Höhe von 50 bis 60 Zentimeter. Im Frühling und im Herbst durchlebt das Laub einen wunderschönen Farbwechsel.

Dieses botanische Kunststück ist ein brillanter Zuwachs in der fabelhaften Kollektion der BrazelBerry®. Jede einzelne Pflanze aus dieser tollen Serie schmückt sich mit kompaktem Wuchs und spektakulär hohen Erträgen. Die unglaublich köstlichen und hohen Erträge resultieren daraus, dass die Mutterpflanzen aus dem Ertragsanbau stammen. Unter Fachleuten galt das Lancieren auf dem Markt in den USA im Jahre 2013 als absolute Revolution. Die immergrüne und winterharte Heidelbeere BrazelBerry ® 'Berry Bux' ® macht im Garten und im Kübel eine Topfigur. Die tolle kugelige Form von Vaccinium angustifolium BrazelBerry ® 'Berry Bux' wirkt überwältigend in einem schönen Pflanztopf. Wer mehr Platz sein Eigen nennt, pflanzt sich eine im Frühjahr weiß blühende und im Sommer beerentragende Hecke. Auch als Randpflanzen an Terrassen oder als Beetrand macht der schöne Strauch sind wunderbar. Daneben liefert sie zuverlässig durch den ganzen Sommer ihre herrlichen Blaubeeren. Da macht das Naschen Spaß! Groß und Klein erfreut sich an dem täglich nachwachsenden Bestand. Die kugelförmigen Früchte sind beliebte Zutaten für Müslis oder Joghurt, als fruchtiger Bestandteil von Muffins oder Kuchen oder zubereitet als Saft und Likör.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Die Blätter meiner "Berry Bux" wurden braun und sind abgefallen. Nun werden auch die Blüten braun. Gepflanzt habe ich sie in Rhododendronerde und auch ausreichend gegossen. Was kann ich tun?
von einer Kundin oder einem Kunden , 28. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es gibt zwei/drei Möglichkeiten, warum die Pflanze sich derartig verhält. Meine erste Vermutung ist ein Spätfrostschaden. Die Pflanze stand bereits im Saft und hat neue Zellen gebildet. Durch die Nachtfröste sind diese weichen Zellen aber erfroren und somit die Blätter und Blüten braun geworden.
Des Weiteren besteht die Möglichkeit, dass die Pflanze unter einem falschen Wasserhaushalt leidet. Entweder ist die Erde dauerhaft zu nass oder war über einen kurzen Zeitraum zu trocken. (Möglichkeit zwei und drei)Da wir die Gegebenheiten nicht kennen und den Schaden nicht betrachten können, müssen Sie einmal bitte den Wurzelballen auf die Feuchtigkeit überprüfen. Gab es tatsächlich in Ihrer Region Frost, dann zupfen Sie die braunen Blüten und Blätter ab, versorgen die Pflanze wie bisher und warten auf den neuen Austrieb.
1
Antwort
Wie groß werden die Beeren?
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Fruchtgröße beträgt etwa 1 cm Duchmesser.
1
Antwort
Wann und wie wird die Pflanze geschnitten, ohne Fruchtansatz zu verlieren?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Dortmund , 28. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Schneiden Sie Heidelbeeren lediglich aus, so dass altes und totes Holz entfernt wird und junges Holz neu durchtreiben kann. Der Rückschnitt kann jetzt oder Ende Juni erfolgen.
1
Antwort
Wie klein/groß sollte der Abstand zwischen zwei Sorten im Topf sein, damit sie sich befruchten können?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Verstehe ich Sie richtig? Die Pflanzen stehen im selben Topf? Dann können Sie sie mit einem Abstand von 20 cm zueinander pflanzen. Ansonsten können die Pflanzen auch einen Abstand bis 10 Meter haben. Wichtig zu beachten ist der richtige Pollenflug.
1
Antwort
Braucht diese Sorte auch saure Erde oder reicht normale ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Köln , 26. February 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auch diese Pflanzen benötigen einen sauren bis schwach sauren Boden, der gut durchlässig ist.
1
Antwort
Wird diese Pflanze auch von einem Buchsbaumzünsler gemocht? Wir haben unsere Bux Bäume nämlich dieses Jahr aufgrund dessen verloren.
Und noch eine weitere Frage. Ist die Berry Bux genmanipuliert? Sind dies genmanipulierte Beeren?
von einer Kundin oder einem Kunden , 28. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Beide Fragen können wir mit nein beantworten. Pflanze wird weder von einem Buchsbaumzünsler befallen, noch sind die Pflanzen Gen manipuliert.
1
Antwort
Wie ist der Wasserbedarf dieser Sorte?
von einer Kundin oder einem Kunden , 27. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der ist bei allen Sorten relativ gleich und somit nicht besonders hoch. Dennoch wird ein frischer und leicht feuchter Boden bevorzugt. Gerade bei jungen Pflanzen muss der Boden noch regelmäßig gewässert werden, da die Wurzelbildung noch schwach ausfällt. Der Wasserhaushalt richtet sich auch immer nach den Bodenverhältnissen und dem Standort.
1
Antwort
Mit was düngt man denn die Pflanze am besten, da man die Früchte ja auch essen möchte?
von einer Kundin oder einem Kunden , 27. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In dem Fall verwenden Sie einen rein organischen Volldünger. Das ist aber für alle Pflanzen und vor allem für die Umwelt und den Boden interessant. Wir können Ihnen den Beerendünger von Oscorna empfehlen. Dieser wird in der Zeit von April bis Ende Juli 2 mal verteilt.
1
Antwort
Muss man von dieser Sorte, wie bei anderen Kulturheidelbeeren, 2 Exemplare pflanzen?
von Harald Löber , 20. April 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
So ist es. Zwangsläufig müssen Sie keine zweite Sorte setzen, es ist nur eine Empfehlung um den Ertrag zu erhöhen. Sie können auch nur eine Pflanze anpflanzen, da Heidelbeeren selbstbefruchtend sind.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen