Hauswurz 'Hey Hey'

Sempervivum x cultorum 'Hey Hey'

Sorte

 (5)
Vergleichen
Hauswurz 'Hey Hey' - Sempervivum x cultorum 'Hey Hey' Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • rot-braune Blattrosetten
  • die Rosetten färben sich im Winter grün
  • sehr pflegeleicht & robust
  • für karge Böden geeignet
  • für die Dachbegrünung geeignet

Wuchs

Wuchs rosettenartig, polsterartig
Wuchsbreite 10 - 15 cm
Wuchshöhe 3 - 15 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosarot
Blütenform doldenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - Juli

Frucht

Frucht Kapsel

Blatt

Blatt lanzettlich, ganzrandig, bewimpert, sukkulent,
Blattschmuck
Herbstfärbung nein
Laub immergrün
Laubfarbe rotbraun

Sonstige

Besonderheiten Bienenweide
Boden lehmig sandig, steinreich, steinig, kiesig, felsig
Duftstärke
Jahrgang 1950
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 10 bis 15cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Steinanlagen, Steinfugen, Mauerkronen
Themenwelt Dachbegrünung
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€3.43
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€4.02*
ab 3 Stück
€3.53*
ab 6 Stück
€3.43*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Hauswurz 'Hey Hey' ist eine immergrüne Pflanze mit wenigen Ansprüchen aus der Familie der Dickblattgewächse. In seinen dickfleischigen Blättern speichert der Sempervivum x cultorum 'Hey Hey', wie die Pflanze botanisch genannt wird, das Wasser und kann so auch eine längere Trockenzeit problemlos überstehen. Mit seiner rostroten Außenblüte und der gelbgrün gemischten Innenblüte ist die Pflanze im Winter immer ein schöner Farbtupfer in der schlafenden Pflanzenwelt.

Am liebsten hat es der Hauswurz 'Hey Hey' in trockenem sandigem Gartenboden, denn sein ursprüngliches Vorkommen ist in den Alpen, auf dem Balkan, den Pyrenäen und dem Atlasgebirge in Südafrika. Bei der eingepflanzten Staude ist es ratsam, den Boden mit einer ca. 2 cm dicken Schicht aus Kies abzudecken. Auf diese Weise wird auch das Unkrautwachstum eingedämmt. Sein Standort sollte allerdings sonnig sein, damit er seine wunderschönen Blüten entfalten kann. Es ist darauf zu achten, dass das zugefügte Wasser schnell abfließen kann, damit die Pflanze keinen Schaden nimmt.

Die Aussaat ist im Frühling vorzunehmen. Die Samen dabei bitte nicht abdecken, sondern nur leicht andrücken. Denn der Hauswurz 'Hey Hey' ist ein Lichtkeimer und benötigt viel Sonne, um zu sprießen.
Die Vermehrung der Staude erfolgt über die Bildung von Tochterrosetten innerhalb der ersten zwei bis drei Jahre an, die sich an verschieden langen Ausläufern bilden. Im Winter kann die Pflanze ohne Probleme draußen Überwintern. Sollte es zu stark regnen, kann er mit einer Glasscheibe vor zu viel Nässe geschützt werden. Aufgrund seiner einfachen Handhabung und Anspruchslosigkeit ist der Hauswurz 'Hey Hey' bei Garten Neueinsteigern und alten Gartenhasen gleichermaßen beliebt.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (5)
5 Bewertungen 3 Kurzbewertungen 2 Bewertungen mit Bericht
80% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Franzburg

Steinbeet

Diese Pflanze hat sich prächtig entwickelt. Im ersten Jahr hat sie sich schnell an ihren Standort gewöhnt und bereits erste Ausläufer gebildet. Nach dem Winter und den ersten trockenen Tagen im Frühjahr geht es weiter mit Ausläufern und auch die ersten Blütenknospen zeigen sich. Darüber freue ich mich sehr. Keine besondere Pflege und den ganzen Tag sonnenbaden scheint sie zu mögen.
vom 5. June 2020

Berlin

Hauswirtschaft Hey Hey

optimal angewachsen, leider wurde Die Pflanze von Amseln teilweise zerstört Wie auch die anderen Hauswirtschaft arten in meinem Steingarten. Aber die Reste haben sich sehr gut erholt Und sind sehr gut angewachsen
vom 1. August 2015

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen