Haselnuss 'Nottinghams Früheste'

Corylus avellana 'Nottinghams Früheste'

Vergleichen
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • frühe Erträge, strakwüchsig
  • winterhart und schnittverträglich
  • nussiges, süßes Aroma der Früchte
  • anspruchslos und robust

Wuchs

Wuchsbreite 300 - 400 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 400 - 700 cm

Blüte

Blüte unscheinbar
Blütenfarbe männliche Blüte gelblich, weibliche Blüte rot
Blütezeit März - April

Frucht

Frucht rund, kugelig, ca. 2 cm Durchmesser, braune Schale
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt rundlich, gesägter Blattrand
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten frühe Erträge, nussiges und süßes Aroma, schnittverträglich, winterhart
Boden kalkhaltig, humos, frisch bis feucht
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Solitär, Gehölzgruppen, Hausgärten, Erwerbsanbau
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€20.80
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€20.80*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 16 Stunden und 51 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 18. Juni 2019, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Köstliche Nüsse mit süßem Geschmack! Der Name ist Programm: Die Haselnuss 'Nottinghams Früheste' ist eine der Haselnuss-Sorten mit den frühesten Erträgen. Bereits ab September lassen sich die kugeligen Nüsse ernten! Die schön gefärbte Schale lenkt die Blicke auf sich. In warmen Brauntönen verlockt sie den Gärtner zur Ernte. Dieser schreitet rasch zur Tat und pflückt die hübschen Kugeln von den Zweigen bevor ihm Eichhörnchen und andere Gartenbewohner zuvorkommen. Im Hausgarten beeindruckt (bot.) Corylus avellana 'Nottinghams Früheste' mit ihrem aufrechten und ausladenden Wuchs. Das schöne Laub des Gehölzes ziert sein Umfeld über den Sommer in schönsten grünen Nuancen. Im Herbst färben sich die rundlichen Blätter spektakulär in ein prächtiges Orangegelb.

Über den Standort für dieses tolle Gehölz macht sich der Gärtner sorgfältig Gedanken. Es erreicht im Laufe der Jahre große Ausmaße und findet sich am Besten mit einigem Abstand zum Haus und anderen Gewächsen gepflanzt. Die starkwachsende Haselnuss 'Nottinghams Früheste' entfaltet sich breitkugelig auf circa drei bis vier Meter im Durchmesser und erreicht eine stolze Höhe von vier bis sieben Meter. Sie legt jährlich zwischen 20 und 40 Zentimeter zu. Wunderbar eignet sich die Pflanze als Solitär auf einer Freifläche und verliert im Hintergrund eines Gartens nichts von ihrer Faszination. Gerät dem Pflanzenfreund das Gehölz zu ausladend, greift er beherzt zur Schere. Corylus avellana 'Nottinghams Früheste' ist schnittverträglich und verzeiht das Kürzen der Triebe und starke Rückschnitte. Die Pflanze toleriert verschiedenste Lichtverhältnisse. Sie bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Platz im Garten. Ist der Boden frisch bis feucht und weist einen hohen Anteil an Humus auf, steht einem guten Gedeihen nichts im Wege. Ein hoher Anteil an Kalk ist für das Wachstum förderlich. Für eine reiche Ernte sind weitere Haselnüsse zum Befruchten in der Nähe zu pflanzen. Es empfehlen sich unterschiedliche Sorten oder die Wildform des Gehölzes.

Die Nüsse von Corylus avellana 'Nottinghams Früheste' beginnen im August zu reifen und zeigen sich im September mit der typischen haselnuss-braunen Schale. Dann ist die Zeit zur Ernte gekommen! Die Früchte entwickeln sich auf circa zwei Zentimeter Durchmesser. Im Inneren findet sich der aromatische Nusskern. Ausgesprochen köstlich sind die Früchte der Haselnuss 'Nottinghams Früheste'. Nussig und süß bieten sie sich für den direkten Verzehr an. Mit den wertvollen ungesättigten Fettsäuren, Vitamin E und verschiedenen Mineralstoffen, sind die leckeren Haselnusskerne ein gesunder Snack! Als Topping auf einem Kuchen oder knackig im Salat ist die Nuss eine willkommene Zutat in der Küche. Im Garten überzeugt 'Nottinghams Früheste' als unkompliziertes Gehölz mit einer guten Winterhärte. Ein Schutz über die kalten Monate ist nicht erforderlich. Außerdem bringt diese Haselnuss Leben in den Garten. Die Blüten, die sich zwischen März und April zeigen, ziehen zahlreiche Bienen und andere fleißige Insekten an. Zwischen den dichten Zweigen finden Vögel einen schönen Nistplatz. Ein wundervolles Gewächs, das mit reicher Ernte begeistert.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen