Hanfblättriger Eibisch

Althaea cannabina

Ursprungsart
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Hanfblättriger Eibisch - Althaea cannabina Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • wirkungsvolle Solitärstaude
  • sehr fein zerteiltes Laub
  • hervorragend für Bauerngärten
  • erreicht eine Höhe von 2 Metern
  • Blütenstiele filzig behaart

Wuchs

Wuchs horstbildend, aufrechte beblätterte Blütenstiele
Wuchsbreite 60 - 80 cm
Wuchshöhe 100 - 200 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosaviolett
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - September

Frucht

Frucht Spaltfrucht

Blatt

Blatt fiederteilig, länglich, Blattrand gelappt, rau, behaart
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün, dunkle Aderung im Blatt

Sonstige

Besonderheiten dunkle Aderung im Blatt
Boden frisch bis feucht, durchlässig, Humus- und Nährstoffreich
Duftstärke
Jahrgang 1753
Nahrung für Insekten nein
Pflanzenbedarf 70 cm Pflanzabstand, 1 bis 3 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Freiland, große Beete, Bauerngärten, Gehölzrand
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€6.20
Topfware
vorbestellbar
lieferbar ab Ende August 2019
€6.70*
ab 3 Stück
€6.30*
ab 6 Stück
€6.20*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Diese große Staude ist in Osteuropa sowie einigen asiatischen Gebieten heimisch. Der Hanfblättrige Eibisch (bot. Althaea cannabina) zählt zu der Familie der Malvengewächse und zur Gattung der Althaea. Insgesamt umfasst diese bis zu sechzig Arten. Der Hanfblättrige Eibisch ist vor allem an den Fluss- und Bachufern anzutreffen. In unseren Gefilden ist diese wunderschöne Pflanze eine attraktive Solitärstaude oder dient als Hintergrundpflanze im Staudenbeet.

Die Althaea cannabina wächst aufrecht und besitzt hanfartige Blätter mit einem behaarten Stängel. Diese Eibisch-Art erreicht eine Wuchshöhe von bis zu zwei Metern und ist sommergrün. Die Blätter sind im Wechselstand angeordnet, gelappt, fiederteilig und gestielt. Zur Blütezeit zeigt sich die Staude mit rosavioletten Blütenblättern in schalenförmiger Form. Die Anordnung der Blütenstände ist traubenartig. Auffallend sind die dunkel rosavioletten Adern und Staubgefäße. Die Althaea cannabina fühlt sich auf frischen bis feuchten Freiflächen und in Beeten am wohlsten. Auch im Kübel verschönert die Pflanze alles um sich herum. Sie eignet sich zum Einpflanzen in große Pflanzkübel mit einem Volumen von mehr als 15 Litern. Das Gewächs ist in Wohnanlagen und Gärten zu finden und dient in vielen Fällen als Hecke. Auch an Zäunen kommt der Hanfblättrige Eibisch gut zur Geltung. Ist der Boden feucht und nährstoffreich, gedeiht diese beeindruckende Schönheit prächtig und erreicht seine Höhe von bis zu zwei Metern.

Der Hanfblättrige Eibisch ist eine Insektenweide mit mäßigem Nektar- und reichhaltigem Pollenangebot. Schmetterlinge, Bienen und Hummeln erfreuen sich zahlreich an der Staude und sorgen für ein interessantes Spektakel. Die Pflanze gehört durch ihre gute Winterhärte zu den mehrjährigen Stauden. An ihren Standort stellt sie keine aufwendigen Ansprüche. Die Staude bevorzugt frische bis feuchte Böden und ein sonniges Plätzchen. Sandig-lehmig oder sandig-humos bietet der Boden perfekte Bedingungen für diese Stauden. Beim Pflanzen ist ein Abstand von 60 bis 80 Zentimetern einzuhalten. Drei bis fünf Stück der Althaea cannabina kommen in der Gruppe toll zur Geltung. Wie der Name aussagt, erinnert das Aussehen der Pflanze an Hanf. Ist der richtige Standort gefunden, ist extrem wenig Pflege nötig. Lediglich ein Rückschnitt der Blütenstängel im Herbst bis Spätherbst ist erforderlich. Diese Staude passt eindrucksvoll zum Rittersporn und zu pastellfarben blühenden Stauden. Ob im Hintergrund in Bauerngärten, vor Zäunen oder im großen Kübel, dieser tolle Eibisch macht überall eine gute Figur und lockert Beete stilvoll auf.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen