Halbstrauchige Pfingstrose 'Canary Brilliants'

Paeonia Itoh-Hybride 'Canary Brilliants'


 (1)
Foto hochladen
  • kräftig orange-gelbe Blüten
  • im verblühen heller
  • einstielige, halbgefüllte Blüten
  • spät blühende Sorte
  • buschiger Wuchs

Wuchs

Wuchs ausladend, aufrechte Blütenstiele, horstig
Wuchsbreite 80 - 100 cm
Wuchshöhe 60 - 80 cm

Blüte

Blüte halbgefüllt
Blütenfarbe kräftiges orangegelb, im verblühen heller
Blütenform schalenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Frucht Balgfrucht

Blatt

Blatt dreizählig gefiedert, ganzrandig, glatt
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkel-grün

Sonstige

Besonderheiten wunderschöne große leuchtende Blüten
Boden frisch, durchlässig, Humus- und Nährstoffreich
Duftstärke
Standort Sonne
Verwendung Beet, Kübel, Freiland, Staudenrabatten
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Mit ihren an ein Paradies erinnernden Farben, zieht sie nicht nur Schmetterlinge magisch an. Die Halbstrauchige Pfingstrose 'Canary Brilliants' überzeugt mit ihren berauschenden Blütenköpfen, sowie mit ihrer Pflegeleichtigkeit, Robustheit und Winterhärte. Im Jahre 1998 wurde sie vom Amerikaner Roger Anderson kultiviert und verdient, aufgrund ihres hübschen Antlitzes, einen ganz besonderen Standort im Garten oder im Kübel auf der Terrasse. Da diese Staude nur geringe Ansprüche an den Standort stellt, ist ein idealer Platz schnell gefunden. Am liebsten gedeiht sie unter der direkten Sonne. Dabei muss nicht unbedingt auf eine windgeschützte Lage geachtet werden, denn die Halbstrauchige Pfingstrose 'Canary Brilliants' kann mit ihren starken Stängeln sogar kräftigen Windstößen standhalten. Der Boden zu ihren Wurzeln sollte bestenfalls von einer lehmig-sandigen Beschaffenheit sein. Dazu ist es vorteilhaft, wenn dieser normal durchlässig sowie humos ist und stets frisch gehalten wird. Zusammen mit anderen Pfingstrosen können aufregende Highlights gesetzt werden. Besonders tiefgoldgelbe und rosafarbene Pfingstrosen würden zu dieser Sorte ausgezeichnet passen. Ebenso als Solitärstaude eignet sie sich zur Vordergrund- und Hintergrundbepflanzung.

Paeonia x itoh 'Canary Brilliants' sollte am besten bis Oktober eingepflanzt werden. Im nächsten Jahr wird sie dann schnell einen aufrechten, horstbildenden und recht kompakten Wuchs ausbilden. Wird sie erst im März gepflanzt, so kann sich die Blüte um ein paar Wochen verzögern. Der Wuchs kann schließlich bis zu 80 Zentimeter in die Höhe ragen und 100 Zentimeter in der Breite einnehmen. An den kräftigen, jedoch schlanken Stielen sitzen die dreizählig gefiederten, ganzrandigen und glatten Laubblätter. Sie sind dunkelgrün gefärbt. Im Mai beginnt die Blütezeit. Zu dieser Zeit zeigen sich die herrlichen Blütenkugeln dieser Pflanze, die bis zu 18 Zentimeter im Durchmesser werden können. Die Blüten sind halbgefüllt und cremegelb bis aprikosenfarben gefärbt. Im Verlauf der Blüte entwickelt sich die Farbe immer mehr zu einem Hellgelb. Aus dem Inneren der Blüten leuchtet eine granatrote Farbe hervor, die einen spannenden Kontrast zur restlichen Blüte darstellt. Etwa einen Monat lang sind die zart duftenden Blüten zu bewundern. Damit stellt die Halbstrauchige Pfingstrose 'Canary Brilliants' eine überaus begehrenswerte, schöne und ausdauernde Sorte unter den Pfingstrosen dar, die wunderbar als Schnittblume für frische Blumensträuße sowie Trockensträuße verwendet werden kann.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Halbstrauchige Pfingstrose 'Hillary'
Halbstrauchige Pfingstrose 'Hillary'Paeonia Itoh-Hybride 'Hillary'
Halbstrauchige Pfingstrose 'Garden Treasure'
Halbstrauchige Pfingstrose 'Garden Treasure'Paeonia Itoh-Hybride 'Garden Treasure'
Halbstrauchige Pfingstrose 'Bartzella'
Halbstrauchige Pfingstrose 'Bartzella'Paeonia Itoh-Hybride 'Bartzella'
Halbstrauchige Pfingstrose 'Old Rose Dandy'
Halbstrauchige Pfingstrose 'Old Rose Dandy'Paeonia Itoh-Hybride 'Old Rose Dandy'
Pfingstrose 'Karl Rosenfield'
Pfingstrose 'Karl Rosenfield'Paeonia lactiflora 'Karl Rosenfield'
Pfingstrose weiß gefüllt
Pfingstrose weiß gefülltPaeonia lactiflora, weiß gefüllt
Bauerngarten-Pfingstrose 'Alba Plena'
Bauerngarten-Pfingstrose 'Alba Plena'Paeonia officinalis 'Alba Plena'
Bauerngarten-Pfingstrose 'Rubra Plena'
Bauerngarten-Pfingstrose 'Rubra Plena'Paeonia officinalis 'Rubra Plena'
Asiatische Pfingstrose 'Buckeye Belle'
Asiatische Pfingstrose 'Buckeye Belle'Paeonia lactiflora 'Buckeye Belle'
Asiatische Pfingstrose 'Miss America'
Asiatische Pfingstrose 'Miss America'Paeonia lactiflora 'Miss America'
Asiatische Pfingstrose 'Alexander Fleming'
Asiatische Pfingstrose 'Alexander Fleming'Paeonia lactiflora 'Alexander Fleming'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (1)
1 Bewertung
1 Kurzbewertung

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Bevorzugt diese Pfingstrose eher kalkhaltige oder saure Böden? Muss sie oft gegossen werden?
von Karin Holley aus Zedlitz , 4. Mai 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es wird empfohlen, Pfingstrosen auf einen eher neutralen bis leicht alkalischen Boden zu pflanzen. Im ersten Standjahr muss die Pflanze noch regelmäßig gewässert werden. Der Boden sollte leicht feucht sein. Ab dem zweiten Standjahr verträgt die Staude, aufgrund seiner Speicherwurzeln schon viel mehr Trockenheit.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!