Halbhoher Chinaschilf 'Yakushima Dwarf'

Miscanthus sinensis 'Yakushima Dwarf'

Sorte

 (3)
Vergleichen
Halbhoher Chinaschilf 'Yakushima Dwarf' - Miscanthus sinensis 'Yakushima Dwarf' Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • überhängende Blätter
  • gedrungener Wuchs, winterhart
  • relativ lange Blütenrispen
  • erst weiße, dann silbrige Blüten
  • schöner Fruchtschmuck

Wuchs

Wuchs bogig, aufrechte, beblätterte Stängel, dichte Horste
Wuchsbreite 90 - 100 cm
Wuchshöhe 100 - 120 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß (silbrig)
Blütenform ährenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit August - Oktober

Frucht

Frucht Karyopse
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt riemen- bis bandförmig, zugespitzt, ganzrandig
Blattschmuck
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe sattgrün

Sonstige

Besonderheiten frühblühende Sorte, kompakter Wuchs, winterhart
Boden lehmig sandig, humos, frisch, durchlässig
Duftstärke
Nahrung für Insekten nein
Pflanzenbedarf 100 cm Pflanzabstand, 1 pro m²
Standort Sonne
Verwendung Einzelstellung, Freiflächen, Beet, Rabatten
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€16.20
  • Topfware€7.90
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€16.20*
- +
- +
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€8.30*
ab 3 Stück
€8.00*
ab 6 Stück
€7.90*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 22 Stunden und 12 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 23. September 2019, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Das Halbhohe Chinaschilf 'Yakushima Dwarf' ist ein fantastisches Ziergras, dass sich wundervoll in jeden Garten integriert. Das robuste Gras stammt ursprünglich aus Ostasien, wo es vorwiegend an feuchten Standorten zu finden ist. Durch seine niedrigere Wuchsform, bietet sich (bot.) Miscanthus sinensis 'Yakushima Dwarf' hervorragend an, um Gärten mit geringem Raumangebot zu bepflanzen. Auch für Dachterrassen, Balkone und Terrassen ist es wunderbar geeignet. Große Töpfe und Kübel ziert es vortrefflich. Das schöne Chinaschilf lässt sich herrlich vielseitig einsetzen und kommt wunderbar in Staudenbeeten, als Solitärpflanze oder an Wasserrändern zum ehrenvollen und sehenswerten Einsatz.

Dieses schöne Ziergras wächst horstbildend. Wie bei anderen Miscanthus-Sorten ist die Wuchsform aufrecht. Der Sortenname verrät es: Das Halbhohe Chinaschilf 'Yakushima Dwarf' hat einen niedrigen Wuchs und ist bei vielen Gärtnern als Zwerg-Chinaschilf bekannt. In der Regel wächst es auf einen Meter bis 120 Zentimeter in die Höhe und erreicht bis zu einen Meter im Durchmesser. Die Blütezeit der schönen Pflanze ist von August bis Oktober. Die silbrig-weißen, zierlichen Blüten erheben sich gut sichtbar über den Blättern. Nach langen, heißen Sommern bilden sich viele rispenförmige Blütenstände. Nicht ausschließlich die Blüten sind sehenswert, die schmalen, an der Spitze leicht gedrehten Blätter schmücken sich mit einem feinen weißen Längsstreifen auf der Blattmitte. Ein schöner und zierender Anblick! Die adretten Blätter wachsen extrem dicht und neigen sich bogig über. Am liebsten steht dieses zierende Gras in den sonnigen Bereichen des Gartens. Der optimale Boden ist frisch, durchlässig und nährstoffreich. Hier steht einem gesunden Wuchs nichts im Wege. Staunässe verträgt das Gras nicht.

Erfüllt der Gärtner ihm diese bescheidenen Wünsche, gedeiht das Halbhohe Chinaschilf 'Yakushima Dwarf' gut. Es zeigt sich robust und anspruchslos. Winterliche Temperaturen bis zu -22°C verträgt die Pflanze ohne zu klagen. Der Rückschnitt erfolgt im folgenden Frühjahr. Stehengelassene Fruchtstände wirken noch im Winter ausnehmend dekorativ. Erhält das Gras im Herbst einen Rückschnitt, kann sich Regenwasser in den hohlen Stängel sammeln. Bei länger andauerndem Frost führt das zu erheblichen Schäden im Wurzelbereich der Pflanze. Im schlimmsten Fall kann das zum Absterben der Pflanze führen. Das Gras ist absolut unempfindlich gegen Schnecken und andere Schädlinge. Auf einem Quadratmeter Fläche findet eine Pflanze ausreichenden Platz, um sich gut zu entfalten. Aus diesem Grund achtet der Gärtner auf einen ausreichenden Abstand zu anderen Pflanzen. Im Topf kultiviert, ist Miscanthus sinensis 'Yakushima Dwarf' am besten alle drei Jahre zu teilen und neu zu verpflanzen. Dieses kompakt wachsende und reich blühende Chinaschilf verschönert den Garten oder den Balkon bis in den Winter hinein.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (3)
3 Bewertungen 2 Kurzbewertungen 1 Bewertung mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Looft

Wuchs

Hatte Startschwierigkeiten,wuchs sehr langsam.Mal sehen wie es im nächsten Jahr wird.
vom 9. October 2014

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist bei der Wuchshöhe der Gräser die Höhe des Grüns oder die Höhe inkl. Blütenrispen angegeben ? Ich interessiere mich außer für diese Art noch für Silberspinne und Ghana.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Neupotz , 23. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei den Miscanthus ist die Wuchshöhe ohne Blütenstängel angegeben. Mit Blüte sind sie dann je nach Sorte etwa 15-25 cm höher.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen