Großes Fettblatt 'Karfunkelstein'

Sedum telephium 'Karfunkelstein'


 (10)
<c:out value='Großes Fettblatt 'Karfunkelstein' - Sedum telephium 'Karfunkelstein''/> Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
<c:out value='Großes Fettblatt 'Karfunkelstein' - Sedum telephium 'Karfunkelstein'' /> Video
  • im Jahresverlauf dunkelt das Laub nach
  • schöner Kontrast zwischen Blatt und Blüte
  • die Blütenstände bleiben lange erhalten
  • erst im Frühjahr zurückschneiden

Wuchs

Wuchs lockerbuschig, aufrechte, beblätterte Stängel
Wuchsbreite 40 - 50 cm
Wuchshöhe 40 - 50 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe bräunlichrosa
Blütenform doldenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit August - September

Frucht

Frucht Kapsel

Blatt

Blatt oval, gekerbt, sukkulent
Blattschmuck
Laub laubabwerfend
Laubfarbe bläulichgrün

Sonstige

Besonderheiten sehr trockenheitstolerant, langlebig, anspruchslos
Boden lehmig sandig, humos, nährstoffreich
Duftstärke
Pflanzenbedarf 50cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Freifläche, Steinanlagen, Beet
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfballen€4.10
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€5.10*
ab 3 Stück
€4.20*
ab 6 Stück
€4.10*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Das beliebte Große Fettblatt 'Karfunkelstein' ist ein wertvoller Herbstblüher und zieht jeden Betrachter mit seinem schillernden Auftritt in den Bann. Mit seinen Blüten in verschiedenen Rosatönen und dem Laub, dass sich in einem interessanten, fast schon mysteriösen, metallischen Dunkelgrün kleidet, ist diese Hohe Fetthenne schlicht und ergreifend eine traumhaft schöne Pflanze. 'Karfunkelstein' bietet ein außergewöhnliches Farbspiel und wird über die Jahre immer schöner. Die märchenhafte Kombination aus zartem Rosa und stimmungsvollem Dunkelgrün lässt alle grauen Gedanken verschwinden und lädt den Betrachter von Sedum telephium 'Karfunkelstein' zum Träumen ein.

Nicht nur mit ihrer prächtigen Erscheinung setzt sich diese Zierstaude harmonisch in Szene, auch mit ihren bescheidenen Ansprüchen überzeugt 'Karfunkelstein'. Diese strahlende Schönheit ist ein echter Durstkünstler, dem selbst mehrere Wochen ohne Niederschlag nichts anhaben können. Auch sonst ist dieses auffällige Dickblattgewächs recht unkompliziert und lässt sich ohne viel Aufwand richtig pflegen. Ein Rückschnitt ist nur erforderlich, wenn man die Ausbreitung der Pflanze etwas eindämmen möchte. Dieser Rückschnitt sollte im Frühjahr erfolgen, da Sedum telephium 'Karfunkelstein' einen schönen Winteraspekt bietet.

Aus sehr dunklen Knospen entfalten sich in der Blühzeit flach gewölbte Blütendolden, die auf straff aufrechten, bordeauxfarbenen Trieben sitzen. Mit ihren faszinierenden Farbtönen, die von Cremerosa über Karminrosa bis zu Bräunlich-rosa gehen, ziehen die Blüten von 'Karfunkelstein' charmant alle Blicke auf sich. Die Einzelblüten dieser Zierpflanze füllen wie funkelnde Sterne in Rosa jedes Beet mit sprühendem Leben. Mit dem stimmungsvollen metallischen Dunkelgrün, das im Herbst in ein dunkles Rot übergeht, bieten die Blüten dieses Dickblattgewächses einen traumhaften Anblick. Im Winter sind die Samenstände 'Karfunkelsteins' ein schöner Blickfang. In der vollen Sonne bis Sonne fühlt sich Sedum telephium 'Karfunkelstein' am wohlsten und kann 10 bis 20 Jahre an ihrem Standort belassen werden. In Gruppen von 3 bis 5 Stauden kann man diese kontrastreiche Gartenpflanze einsetzen und tolle Effekte erzielen. Als Boden wünscht sich diese attraktive Zierstaude trockene, gut durchlässige und neutrale Erde, die steinig und nährstoffarm ist. Verwenden kann man dieses Garten-Fettblatt in Bauerngärten, Staudenrabatten und naturnahen Pflanzungen. Außerdem eignet sich diese Pflanze gut als Schnittblume, Rosenbegleiter und Nährpflanze für Bienen, Hummeln sowie Schmetterlinge.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Hohes Fettblatt 'Hab Gray'
Hohes Fettblatt 'Hab Gray'Sedum telephium 'Hab Gray'
Hohes Fettblatt 'Lajos'
Hohes Fettblatt 'Lajos'Sedum telephium 'Lajos'
Großes Fettblatt 'Red Cauli'
Großes Fettblatt 'Red Cauli'Sedum telephium 'Red Cauli'
Großes Fettblatt 'Mr Goodbud'
Großes Fettblatt 'Mr Goodbud'Sedum telephium 'Mr Goodbud'
Großes Fettblatt 'Munstead Dark Red'
Großes Fettblatt 'Munstead Dark Red'Sedum telephium 'Munstead Dark Red'
Hohes-Fettblatt 'Matrona'
Hohes-Fettblatt 'Matrona'Sedum telephium 'Matrona'
Hohes-Fettblatt 'Herbstfreude'
Hohes-Fettblatt 'Herbstfreude'Sedum telephium 'Herbstfreude'
Milder Mauerpfeffer
Milder MauerpfefferSedum sexangulare
Dickrosettiges Fettblatt
Dickrosettiges FettblattSedum pachyclados
Dickrosettiges Fettblatt
Dickrosettiges FettblattSedum reflexum

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (10)
10 Bewertungen
5 Kurzbewertungen
5 Bewertungen mit Bericht

90% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht


Düsseldorf

Auf den richtigen Standort achten!

Diese Sorte ist die einzige von mehreren Hohen Fetthennen, die im Laufe der Wachstumsperiode immer weiter abgefault ist und im Herbst schließlich nicht mehr vorhanden war. Der Standort war zwar sonnig, jedoch unser lehmiger Gartenboden trotz Sandbeimischung auch im Sommer wahrscheinlich zu feucht.

Eigentlich eine tolle Sorte mit wunderbar gefärbtem Laub. Bitte unbedingt auf einen vollsonnigen Standort und trockenen, durchlässigen Gartenboden achten.

vom 15. March 2017

Weilheim

Sedum telephium Karfunkelstein

Ich habe lehmigen Boden und unbeabsichtig 2 Pflanzen an eine trockene und 2 Pflanzen an eine frühjahrs-feuchte Stelle gesetzt. Die beiden am trockenen Standort sind ausgezeichnet gewachsen und waren bereits im ersten Jahr relativ üppig. Von den beiden am frühjahrs-feuchten Standort hat eine nicht überlebt und die andere mickerte- hat aber überlebt. Für mich ein eindeutiger Beweis dafür, was ich eigentlich vorher hätte wissen müssen: zu trocken kann es für hohes Sedum fast nicht sein, zu feucht aber sehr schnell. Vom Wuchs her gefällt mir Karfunkelstein hervorragend- schön niedrig und kompakt. War nicht ganz so dunkel wie ich es mir vorgestellt habe, aber das wird vielleicht mit dem Alter der Pflanzen ausgeprägter.
vom 25. February 2017

Wiesloch

Leider nicht so toll

Wahrscheinlich liegt es am sehr lehmigen und trockenen Standort, aber das Sedum ist sehr mickrig gewachsen und hatte nur einen Blütenstiel und kaum Blätter. Ich hoffe daß es sich nächstes Jahr etabliert hat und schöner wird, ansonsten bekommt es einen geeigneteren Standort.
vom 16. October 2016

Darlingerode

Sedum telephium 'Karfunkelstein'

Wir haben schweren, feuchten Boden, weshalb wir bei der Pflanzung großzügig Sand eingearbeitet haben. "Karfunkelstein" ist zumindest angewachsen und hat geblüht, wenn das Wachstum auch sehr verhalten ist. Sedum "Hab Gray" und "Lajos" haben es nicht geschafft - die gelieferten Pflänzchen waren allerdings auch winzig. Vielleicht hätte eine Pflanzung im Frühjahr mehr Erfolg gehabt. Das Allerwelts-Sedum "Herbstfreude" haben wir übrigens seit vielen Jahren, diese Sorte ist auf jeden Fall deutlich robuster.
vom 9. November 2015

Berlin

Karfunkelstein

Balkon, Sonne Nachmittags, windstille Hausecke. Der Karfunkelstein wächst breit und prächtig, egal ob mit zuviel, wenig oder ohne Wasser.
Er hat den Winter ohne jede pflege oder Abdeckung sehr gut überstanden und im Februar bereits wieder ausgeschagen. Jetzt ist er schon wieder schön hoch gewachsen. ich kann ihn jedem empfehlen, der wenig Zeit hat und es dennoch schön haben will.

vom 24. April 2014




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe jedes Jahr weisse klebende, wie Spinnennetze da drauf und muss es dann zurück schneiden leider. Was könnte das sein, es ist auf keinen Nachbarpflanzen, nur auf dem Sedum.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Tecklenburg , 1. March 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eventuell ist die Pflanze von Spinnmilben befallen. Bekannt ist der Befall an dieser Pflanze nicht. Im Gegenteil. Die Pflanzen sind so gut wie krankheitsunanfällig.
Vielleicht hilft hier das verpflanzen von der Staude an einen anderen Standort.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!