Großer Schneeglanz

Chionodoxa luciliae

Sorte
Vergleichen
Großer Schneeglanz - Chionodoxa luciliae Shop-Fotos (12)
Foto hochladen
NEU Großer Schneeglanz - Chionodoxa luciliae3D Ansicht
  • insektenfreundlich
  • sehr winterhart
  • pflegeleicht, widerstandsfähig
  • Vermehrung durch Brutzwiebeln
  • sehr frühe Blüte

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs Blüten an aufrechten Stängeln, Laub leicht geneigt
Wuchsbreite 10 - 15 cm
Wuchshöhe 10 - 15 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe violett-weiß
Blütenform strahlenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Februar - April

Frucht

Frucht Kapselfrüchte
Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt linealisch geformt
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe frischgrün

Sonstige

Besonderheiten winterhart, insektenfreundlich, sehr frühe Blüte
Boden feucht, gut durchlässig, humos
Nahrung für Insekten
Schneckenresistent
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Beet, Kübel, Steingarten, Bauerngarten, Grabbepflanzung

360° Ansicht

Gartenplanung leicht gemacht – Erlebe unsere Pflanzen hautnah in deinem Garten

Jetzt 3D Modell ansehen
  • Topfware
    €5.40
Topfware
lieferbar Lieferzeit bis zu 10 Werktage
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
€5.90*
ab 10 Stück
€5.40*
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 6 Stunden und 43 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Große Schneeglanz beginnt bereits im Februar seine hauchfeinen Blüten durch die Schneedecke zu schieben. Die Zwiebelblume ist auch unter den Namen Gewöhnlicher Schneestolz oder als Sternhyazinthe bekannt. In ihrem Ursprung ist (bot.) Chionodoxa luciliae im Bozdag-Gebirge in der westlichen Türkei beheimatet, fühlt sich aber inzwischen auch in Nordamerika und im mittleren Europa ausgesprochen wohl. Der Große Schneeglanz ist eine Pflanzenart in der Gattung der Sternhyazinthen und zählt zur Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae). Die Pflanze überdauert im Boden durch eine haselnussgroße eiförmige Zwiebel. Der Wuchs ist ausdauernd und krautig, in der Höhe erreicht der Große Schneeglanz rund zehn Zentimeter. An jeder austreibenden Pflanze bilden sich zwischen zwei und vier Laubblätter. Diese frischgrünen Blätter erreichen eine Länge von rund 20 Zentimeter. In der Breite entwickeln sie sich auf etwa 15 Millimeter. Das grundständige Laub des Großen Schneeglanz ist in der Form breit linealisch. Die Spitzen biegen sich graziös nach hinten. Etwa ab Juni beginnt sich das Laub von Chionodoxa luciliae in den Boden zurückzuziehen. Wie viele andere Zwiebelblumen auch, gilt der Große Schneeglanz als Frühblüher.

Die Blüten erscheinen in der Zeit von Februar bis April und bezaubern mit einer Mischung aus einem hellen Violett und reinem Weiß. Aus der Zwiebel entspringend, sitzen die sternförmigen Blüten an aufrechten Stängeln. Sie sind ein beliebtes Ziel von Bienen, Hummeln und Schwebfliegen, die bereits in den ersten sonnigen Frühjahrstagen auf der Suche nach Nahrung sind. Aus den Blüten entstehen bilden sich sehr kleine Kapselfrüchte, in denen sich noch kleinere Samen befinden. Der Große Schneeglanz ist am besten an einem sonnigen bis halbschattigen Bereich zu pflanzen. An den Boden stellt die kleine Zwiebelblume keine besonderen Ansprüche. Ideal ist ein humoser und gut durchlässiger Boden, der keine Staunässe zulässt. Chionodoxa luciliae ist eine extrem pflegeleichte Pflanze, die keine zusätzlichen Aufmerksamkeiten benötigt oder einfordert. Der niedrige Wuchs macht die schöne Pflanze zu einer idealen Unterpflanzung von Gehölzen. Hier breitet der Große Schneeglanz seine violett-weißen Blütenteppiche aus. Frühlingshafte Begleiter sind andere Zwiebelblumen wie Narzissen, Winterlinge oder Krokusse. Sie alle blühen früh im Jahr und sorgen für farbenfrohe Kombinationen. Auch immergrüne Bodendecker sind wirkungsvolle Pflanznachbarn. Der Große Schneeglanz lässt sich zudem wunderbar im Steinbeet oder auch in Kübeln kultivieren. Hier ist allerdings auf eine regelmäßige Wassergabe sowie auf einen guten Abzug von überschüssigem Gießwasser zu achten. Krankheiten sind der frühblühenden Pflanze völlig fremd. Bis auf kleine Nagetiere wie die Wühlmaus, ist Chionodoxa luciliae für Schädlinge nicht interessant. Im Laufe der Jahre bildet die Pflanze Brutzwiebeln und breitet sich somit selber aus.

mehr lesen

Ratgeber

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Großer Schneeglanz 360° Ansicht

Es handelt sich um eine ausgewachsene Pflanze
Produkte vergleichen