Großer Ehrenpreis 'Knallblau'

Veronica teucrium 'Knallblau'

Sorte

 (12)
Vergleichen
Großer Ehrenpreis 'Knallblau' - Veronica teucrium 'Knallblau' Shop-Fotos (9)
Großer Ehrenpreis 'Knallblau' - Veronica teucrium 'Knallblau' Community
Fotos (10)
  • intensive Blütenfarbe
  • wächst kissenartig
  • für sonnige Lage ideal
  • verträgt Trockenheit, winterhart
  • bienenfreundliche Blüten

Wuchs

Wuchs kissenartig, horstbildend
Wuchsbreite 25 - 30 cm
Wuchshöhe 15 - 30 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe leuchtend blau
Blütenform rispenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - Juli

Frucht

Frucht Kapsel

Blatt

Blatt lanzettlich, abgerundet, gekerbt
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten kräftige Blütenfarbe, buschiger Wuchs, bienenfreundlich, winterhart, robust
Boden lehmig bis sandig, humusreich, trocken bis frisch
Bodendeckend
Duftstärke
Heimisch
Jahrgang 1950
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 30 cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Freifläche, Steppenheide, Gehölzrand
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€3.53
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€4.12*
ab 3 Stück
€3.63*
ab 6 Stück
€3.53*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Große Ehrenpreis 'Knallblau' trägt seinen Namen völlig zu Recht, denn das Auffälligste an dieser Staude sind die knallblau gefärbten Blüten. Während der Blütezeit von Mai bis Juni zieht diese Pflanze alle Blicke auf sich. Und nicht nur diese, denn auch Insekten fühlen sich von der cyanblauen Blütenpracht angezogen. Durch den buschigen und niedrigen Wuchs eignet sich (bot.) Veronica teucrium 'Knallblau' wunderbar als attraktiver Bodendecker im Garten. Die Pflanze erreicht eine Wuchshöhe von 15 bis 30 cm. In einem Beet setzt sich der Große Ehrenpreis 'Knallblau' neben silberlaubigen Stauden perfekt in Szene. Allerdings trumpft Veronica teucrium 'Knallblau' besonders im Steingarten auf. Dort kommt die auffällige blaue Blütenfarbe groß raus. Schon ein einzelnes Exemplar ist ein toller Farbklecks.

In einer Gruppe mehrerer Pflanzen ist die Farbwirkung noch stärker und macht diesen Ehrenpreis für Freiflächen ideal. Für eine Gruppenpflanzung sind nicht mehr als acht bis zehn Pflanzen pro Quadratmeter zu setzen. Ein Pflanzabstand von circa 30 cm ist optimal. Die Staude eignet sich besonders für Naturgärten und ist ein schöner Bestandteil einer Bienenweide. Am besten gedeiht Veronica teucrium 'Knallblau' an einem sonnigen Standort. Den Boden toleriert diese Pflanze auch trocken. Ein sandiger Untergrund ist für diese schöne Staude kein Problem. Sie gibt sich anspruchslos und unkompliziert. Lediglich der pH-Wert des durchlässigen Bodens muss neutral sein. Nach der Blütezeit fördert der Rückschnitt, circa zehn Zentimeter über dem Boden, den gesunden Neuaustrieb. Außerdem lässt sich so die Selbstaussaat verhindern und der Große Ehrenpreis 'Knallblau' bleibt an dem ihm zugedachten Platz. Im Herbst zieht sich die Staude in den Boden zurück und überwintert bis zum nächsten Frühjahr. Der Große Ehrenpreis 'Knallblau' braucht nur bei sehr niedrigen Temperaturen einen Schutz und zeigt sich bis zu rund -20 °C winterhart.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (12)
12 Bewertungen 5 Kurzbewertungen 7 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Blütenreichtum
Eigene Bewertung schreiben

München

Offener Wuchs

Die Wuchsform hat mich überrascht. Ich hatte anhand der Bilder einen aufrechten Wuchs erwartet, aber der Ehrenpreis zerfällt in einzelne Striemen die uninspiriert auf dem Boden liegen. Aber sie wachsen gut an auch im halbschatten.
vom 11. June 2020

Falkensee

Top

Die Qualität der Pflanzen ist überragend. Dementsprechend sind sie auch gut angewachsen und haben schon im ersten Jahr Blütenansätze. Trotz sehr geringen Pflegeaufwandes gute Wuchsverdichtung/weitere Austriebe im zweiten Jahr und auch reichlich Blütenansätze. (Leider starker Verbiß durch Wild, daher keine Angaben zur Duftstärke...)
Kann man nur empfehlen!

vom 24. May 2020

Berlin

Selbst bei Sandboden und großer Hitze gesund

Ich habe den Ehrenpreis im Frühjahr gepflanzt. Alle Pflanzen sind angewachsen, haben wenige Wochen danach schon ein wenig geblüht und sich über den Sommer - trotz großer Hitze und kargem Sandboden - unermüdlich ausgebreitet. Rundherum wüteten Mehltau und Blattläuse, aber dem Ehrenpreis ging und geht es gut. Ich denke sogar, dass ich sie jetzt im Herbst schon teilen kann, und freue mich auf die nächste, sicher üppigere Blüte. Sehr empfehlenswert!
vom 1. October 2019

Hattingen

Jennifer Jaque-Rodney

Fantastic!!!
vom 3. April 2018

Nordrach

Blau, blau, blau!

Was für ein Blau! Diese Staude ist wunderschön anzusehen - vom grazilen Wuchs bis hin zur intensiv blauen Farbe!

Sie hat einen Winter von -15°C klaglos überstanden und treibt kräftig und horstbildend aus! Sie hat im Pflanzjahr schon geblüht und verzaubert unseren Garten jedes Jahr aufs neue!

Besonders schön sieht sie z.B. neben der Teppich-Flammenblume 'Atropurpurea' oder der Polster-Flammenblume 'Mac Daniels Cushion' aus. Bestimmt kommt sie neben dem 'Echten Thymian' und Bodendeckerrosen auch sehr gut zur Geltung!

Sehr gespannt wie sie sich im Laufe der Jahre entwickelt - wird sicher noch im Umfang zulegen so stark wie sie austreibt!

Liebt die Sonne, empfehlenswert!

vom 1. April 2018

Rheinstetten

Guter Bodendecker für den Vordergrund

Vor dem Einpflanzen habe ich die beiden kräftig durchgewurzelten Pflanzen in mehrere Stücke geteilt. Inzwischen wachsen die Teilstücke gut in die Breite. Die Blüte war noch etwas spärlich, da ich erst im Frühjahr gepflanzt habe und die Teilung wohl etwas radikal war.
vom 16. September 2016

Burgbrohl

Tolle pflanze

Sehr schöne Farbe,ein Hingucker im Garten
vom 15. May 2014

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Sollte man diesen Ehrenpreis wirklich nur einmal nach der Blüte zurückschneiden? NIcht ein weiteres Mal im Herbst oder zeitigen Frühjahr?
von einer Kundin oder einem Kunden , 10. September 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der zeitige Rückschnitt nach der Blüte indiziert meist eine gute Nachblüte, daher wird er besonders erwähnt. Zudem kann man so die Selbstaussaat verhindern (fällt nicht farbecht aus) falls diese nicht gewünscht ist. Zum Winter zieht sich die Staude dann aber in die Wurzel zurück. Alle oberirdischen Teile trocknen dann nach und nach ab. Wartet man lange genug, dann kann es später einfach abgeharkt werden. Möchte man früher den Garten winterfest machen, dann können die Veronica auch zurück geschnitten werden.
1
Antwort
Ich möchte jeweils eine Pflanze Veronica teucrium 'Knallblau' und Leucanthemum x superbum 'Silberprinzesschen' ineinander wachsen lassen. Pflanze ich sie zur Erzielung dieses Effektes Ballen an Ballen nebeneinander?
von einer Kundin oder einem Kunden , 1. November 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Abstand sollte in keinem Fall zu groß sein, daher können sie Ballen an Ballen oder mit einem Abstand von 10 cm auseinander gepflanzt werden.
1
Antwort
Ist der große Ehrenpreis 'Knallblau' robust oder braucht er im Winter Schutz?
von Raphaela Tampe , 21. April 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei Dauerfrösten unter -6 Grad, empfehlen wir eine Abdeckung mit Tannenzweigen oder einem Licht- und luftdurchlässigen Vlies. Generell ist die Pflanze robust und bevorzugt einen warmen und sonnigen Standort.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen