Große Sterndolde 'Rosensinfonie'

Astrantia major 'Rosensinfonie'

Sorte

 (6)
Vergleichen
Große Sterndolde 'Rosensinfonie' - Astrantia major 'Rosensinfonie' Shop-Fotos (8)
Foto hochladen
  • variiert etwas in der Blütenfarbe
  • blüht sehr üppig
  • Staude mit Wildstaudencharakter
  • für halbschattige Standorte

Wuchs

Wuchs aufrecht wachsende Stiele, horstig
Wuchsbreite 30 - 70 cm
Wuchshöhe 20 - 60 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe Rosarot
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - August

Frucht

Frucht Samen geflügelt, unscheinbar

Blatt

Blatt gekerbt, fünffach gelappt
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe frischgrün

Sonstige

Besonderheiten Wildstaudenart, kleine Dolden, elastische Stiele
Boden humos, frisch bis feucht
Duftstärke
Nahrung für Insekten nein
Pflanzenbedarf 3 - 5 Pflanzen pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Rabatten, Gehölzrand, zwischen Gehözen, Schnittpflanze
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€4.90
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€5.30*
ab 3 Stück
€5.00*
ab 6 Stück
€4.90*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 9 Stunden und 50 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Astrantia major 'Rosensinfonie', ist eine Sterndolde mit Wildstaudencharakter. Ihre Schönheit zeigt diese Staude gerne an Gehölzrändern, in der Nachbarschaft von Haselwurz, Eisenhut und Salomonssiegel. Sie ist eine hochwachsende Staude, mit schönen Blüten und gilt als anspruchslos, was den Standort im Garten betrifft. Die Sterndolde 'Rosensinfonie' mit Wildstaudencharakter ist eine hochwachsende, mit aufrechten Stielen, auf denen knopfartige Dolden in rosarot, Pflanze, die bei richtiger Standortwahl sehr anspruchslos ist. Diese Pflanze liebt feuchten Boden und einen sonnigen bis schattigen Platz. Halbschatten wäre ideal. Sie mag in einer Gesellschaft von kleinen Gruppen bis zu maximal 5 Pflanzen stehen.

Geteilt werden darf sie nicht, da sie ganze Schönheit erst mit den Jahren zeigt. Sie kann ohne Bedenken 10 - 20 Jahre ohne Umpflanzung ihren einmal gewählten Standort beibehalten werden. Eine jährliche Düngung im Frühjahr mit Langzeitwirkung fördert das Wachstum und die Blüte. Als Dünger kann jeder Langzeitdünger eingesetzt werden.

Die 'Rosensinfonie' ist auch hervorragend als Schnittblume geeignet und wirkt in einem Blumenstrauß äußerst dekorativ. Im Garten ist kann man sie an Gartenteichränder pflanzen. Auch zur Beschönigung an Gehölzränder kommt sie gut zur Geltung. Die natürlichen Nachbarn dieser Sterndolde sind Haselwurz, Eisenhut und Salomonssiegel. Die Sterndolde gehört zu den Pflanzen, die mit den Jahren immer schöner blüht. Werden die Triebe nach der ersten Blüte bis auf 5-10 cm zurückgeschnitten, dankt sie es Ihnen mit einer Nachblüte.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (6)
6 Bewertungen 1 Kurzbewertung 5 Bewertungen mit Bericht
66% Empfehlungen

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Bonn

Sterndolde

Stauden sind zu Beginn nur schwer angewachsen bzw. Wuchs recht spärlich. In diesem Jahr seit Mai erheblich besser. Zur Zeit sind die Stauden schön dicht und blühen.
vom 19. July 2017

Homburg

Reichliche Nachblüte

Die Pflanze hat im August noch mal durchgestartet und mehrere Blütentriebe ausgebildet, obwohl der Standort nur wenige Sonnenstunden hat. Sehr zufrieden.
vom 9. October 2016

Weil der Stadt

Sterndolde

Keine Ahnung, was falsch gelaufen ist, vielleicht ist unser schwerer Lehmboden schuld (den ich aber mit guter Gartenerde gemischt habe).
vom 15. November 2015

Dresden

Sehr zufrieden!

Alles bestens, die Sterndolde bereitet mir seit Monaten große Freude.

Absolut empfehlenswert.

vom 19. October 2014

Hamburg

Sterndolde Rosensynfonie

Im ersten Jahr sehr gut angewachsen, treibt auch jetzt im April wieder aus. Hat noch im Herbst geblüht, nur nicht so interessant wie versprochen, eher weißlich. Trotzdem sehr schön.
vom 4. April 2014

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Können Bienen mit der Sterndolde etwas anfangen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 28. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Blüte hat zwar nur einen geringen Nektarwert und ein mäßiges Angebot an Pollen, wird aber dennoch vereinzelt von Bienen und Insekten angeflogen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen