Großblumiger Scheinalant

Telekia speciosa


 (2)
<c:out value='Großblumiger Scheinalant - Telekia speciosa'/> Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • sehr hoch wachsende Staude
  • samtig weiche Blätter
  • schmale, zahlreiche Blütenblätter
  • eignet sich als Solitärstaude
  • 1985 mit ''Sehr Gut'' bewertet

Wuchs

Wuchs buschig, horstig, aufrecht
Wuchsbreite 100 - 130 cm
Wuchshöhe 150 - 180 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe orangegelb
Blütenform tellerförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - August

Frucht

Frucht unscheinbar

Blatt

Blatt herzförmig, zugespitzt, grob gesägt
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten großblumiges Asterngewächs mit orange-gelben, einfachen Blüten
Boden lehmig sandig, humos, nährstoffreich
Duftstärke
Pflanzenbedarf 100 bis 130cm Pflanzabstand
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Gehölzrand, Freilan
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen3,30 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
3,70 €*
ab 3 Stück
3,40 €*
ab 6 Stück
3,30 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Großblumiger Scheinalant, auch große Telekie genannt ist aus der Pflanzenfamilie der Asteraceae (Compositae) und zählt zu den Staudengewächsen. Sie wächst am Gehölzrand an sonniger bis halbschattiger Stelle besonders gut und ist auch auf Freiflächen mit Wildstaudencharakter an sonniger Stelle bei frischem bis feuchten, kalkarmen, nährstoffreichen, neutralen und durchlässigen Boden zu finden. Es ist eine riesige Solitärpflanze oder auch als Sichtschutzpflanze in Einzel- und Gruppenstellung mit bis zu 5 Tuffs, die zu je 3 Stück pro m² im Abstand von 60 bis 80 cm verpflanzt werden sollte. Da sie horstbildend (lockerhorstig bis horstig) und buschig (dicht- bis lockerbuschig) in einer Höhe von 150 bis 180 cm wächst, verbreitet sie sich recht rasch.

Die Blüten des Großblumigen Scheinalant sind einfach und groß, jedoch strahlenförmig und radiärsymmetrisch in orange-gelb und sitzen auf kräftigen Blütenstängeln. Sie blüht weit verzweigt und mit körbchenartigen Blütenblättern. Sehr beliebt bei Insekten jeder Art wegen ihrer strahlenden Farbe, weniger wegen ihres Duftes, der nur gering ist. Somit ist eine gute Bestäubung gewährleistet und diese Staude eignet sich deshalb auch gut auf Bienenweiden. Die Blätter der Staude sind herzförmig, groß und spitz zulaufend in Sommergrün. Sie ist zudem sehr winterhart bis -23,3° C und bedarf nur geringer Pflege. Eine Abdeckung im Winter sorgt für beständigeren Wuchs und besserer Weiterentwicklung im nächsten Jahr und die Stängel sollten im Herbst bis Spätherbst zurückgeschnitten werden. Da diese Staude sich selber versamen kann, ist sie als Beetstaude gut geeignet, sollte jedoch zurückgeschnitten werden, damit sie nicht irgendwann den ganzen Garten beherrscht.

Sie eignet sich besonders gut als Schnittpflanze, wegen ihrer imposanten, großen Blütenköpfe und ist häufig in Pflanzenshops zu finden. Sie wird gerne zu weiß blühenden Pflanzen aller Art hinzugesteckt und besticht durch ihre großen, strahlend leuchtenden orange-gelben Blüten. Auch findet man Abbildungen der großen Telekie, aus der deutschen Familie der Asterngewächse (Korbblütler), oft bei Stillleben großer Maler und auf Porträts. Bei Gartenfreunden und Blumenliebhabern ist sie sehr beliebt, weil sie den Garten bevölkert und nur geringer Pflege bedarf. Eine spezielle Düngung z. B. ist nicht erforderlich. Der Telekia speciosa kann von Anfang März bis Anfang Dezember eingepflanzt werden. So, an sonniger bis halbschattiger Stelle, blüht sie viele Jahre lang jeden Sommer.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen
2 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht


Kiel

Scheinalant

Die Pflanze sieht gut aus und bestimmt blüht sie dann im nächsten Jahr

Micheline Neubert, Kiel

vom 26. August 2015

Rudolstadt

Großblumiger Scheinalant (Telekia speciosa)

Letztes Jahr im Mai gepflanzt (sonnig bis halbschattig) und heute sehen sie alle schon richtig imposant aus. Die letzten Tage hingen die Blätter mächtig, aber bei über 30 Grad ist das auch kein Wunder. Für die Blüte ist es noch zu früh, aber bei dieser Pflanze ist der Blattschmuck das entscheidende, die Blüte ist eher zu vernachlässigen. Die Pflanze ist wirklich ein Blickfang.
vom 7. Juni 2015




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Vor ca. 3 Wochen habe ich die Pflanzen eingesetzt, sie sind auch gut angegangen, haben aber nun die Blätter zerfressen, bzw. löchrige Blätter. Schnecken sind's nicht, was kann es sein?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Rudolstadt , 10. Juli 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Von hier aus ist es leider schwer zu beurteilen aber es kann sich durchaus auch um Raupen oder Käfer handeln. In beiden Fällen sollten geeignete Gegenmaßnahmen durchgeführt werden damit die Pflanze nicht zu sehr geschwächt wird.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!