Großblumige Margerite 'Brightside'

Leucanthemum x superbum 'Brightside'

Sorte

 (7)
Vergleichen
Großblumige Margerite 'Brightside' - Leucanthemum x superbum 'Brightside' Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • weiße Blüten mit großer gelber Mitte
  • standfest, robust, winterhart
  • gesundes kräftiges Laub
  • zum Schnitt geeignet

Wuchs

Wuchs aufrechte Stängel, horstig, verzweigt
Wuchsbreite 40 - 60 cm
Wuchshöhe 70 - 80 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe schneeweiß
Blütenform strahlenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - Oktober

Frucht

Frucht Samen ohne Pappus

Blatt

Blatt lanzettlich, Blattrand gesägt, glatt, kahl
Herbstfärbung nein
Laub wintergrün
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten große weiße Blüten, gelbe Blütenmitte, insektenfreundlich, Schnittblume, winterhart
Boden frisch, durchlässig, nährstoffreich
Duftstärke
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 50 cm Pflanzabstand, 3-5 pro m²
Standort Sonne
Verwendung Beet, Staudenbeet, Schnittblume, Kübelpflanzung
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Ende Februar 2020 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2020 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: Q2AA-H3H4-ZHAE-6WBW
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Fröhlich und elegant zugleich wirken die Blüten der Großblumigen Margerite 'Brightside', die nicht umsonst ihren Namen trägt. Auf bis zu zehn Zentimeter Durchmesser entfalten sich die Strahlenblüten und entzücken mit einer intensiv gefärbten Blütenmitte. In einem Gartenbeet entfaltet (bot.) Leucanthemum 'Brightside' ihre Blütenpracht ideal und sie ist auf Freiflächen ein unübersehbarer Anblick. An dieser großen Blütenstaude geht kein Blick vorbei! Außerdem gehört sie zu den beliebtesten Schnittblumen des Sommers und ihre schöne Blüte lässt in der Blumenvase Herzen höher schlagen.

Die Großblumige Margerite 'Brightside' liebt einen sonnigen Standort, an dem sich ihre herrlichen Blüten von den wärmenden Strahlen verwöhnen lassen. Zahlreiche Insekten landen gerne auf der auffälligen gelben Blütenmitte. Bienen und Hummeln finden hier Nahrung und bringen ein geschäftiges Treiben in den Garten. Begeistert lauscht der Gärtner dem Summen und Brummen der fleißigen Bestäuber. Aufgrund der enormen Größe ist Leucanthemum 'Brightside', gerne in einer Gruppe gepflanzt, prädestiniert als sommerlicher Mittelpunkt einer Freifläche. Auch in Kombination mit Mohn und Kornblumen wirkt diese Staude schön und erfreut den Gärtner mit ihrer Blütenpracht. Das Wechselspiel der unterschiedlichen Blütenfarben wirkt fröhlich. Die edle Margerite eignet sich einzeln im kleinen Garten oder Staudenbeet. Auch in größeren Garten erzeugen Gruppen mehrerer Exemplare ein schönes Bild. Drei bis fünf Pflanzen setzt der Gärtner auf einen Quadratmeter. Mit einer Wuchshöhe von circa 70 bis 80 Zentimetern muss sich die Staude nicht verstecken. Auch vor Sträuchern, Hecken und Gehölzgruppen kommt sie gut zum Vorschein. Das Weiß der Blüten wirkt vor dunklem Laub hervorragend.

Am besten gedeiht die Großblumige Margerite 'Brightside' in praller Sonne und normalem Gartenboden. Nur im Frühjahr düngt der Gärtner sie einmalig. Ansonsten ist die Staude anspruchslos und eignet sich für Pflanzenfreunde, die bei geringem Arbeitsaufwand eine große Blütenpracht genießen möchten. Befindet sich der Standort im Halbschatten, schadet dies der Pflanze nicht. Anders verhält es sich mit einem Platz, an dem nasse Füße vorprogrammiert sind und bei Regen schnell Staunässe entsteht. Diese verträgt Leucanthemum x superbum 'Brightside' nicht. Im Herbst schneidet der Gärtner die Staude zurück und entfernt regelmäßig welke Blüten. So schafft er Platz für neue Blüten, die sich mit Kraft und Energie entwickeln. Diese mehrjährige Pflanze ist winterhart und bedarf, bis auf den Rückschnitt, keiner speziellen Maßnahmen während der kalten Jahreszeit. Meint es der Gärtner gut, bedeckt er den Wurzelballen oberirdisch mit einer Schicht Mulch gegen strenge Fröste. Wächst 'Brightside' zu üppig, teilt der Pflanzenfreund die Margerite und erfreut sich an einer weiteren Staude an einem neuen Standort.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (7)
7 Bewertungen 3 Kurzbewertungen 4 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Schönteichen

Wunderschöne blühende Margerite

Wir haben letztes Jahr im Mai insgesamt 8 dieser Pflanzen geliefert bekommen. Die Qualität der angelieferten Pflanzen war sehr gut. Alle Pflanzen sind rasch und problemlos angewachsen und stehen in unserem Garten an einem sonnigen Standort. Bereits im ersten Jahr, d.h. gleich im Sommer letzten Jahres, konnten wir uns über die Blüten der Margeriten freuen. Die Blüten sind, wie im Angebot geschrieben, schön groß und von langer Blühdauer. Die Margeriten haben von uns keine besondere Pflege erhalten, nur ab und zu Wasser. Jetzt im zweiten Jahr haben alle Margeriten den Winter über standen und stehen bereits jetzt gut im Wuchs. Wir können diese Margerite ohne Problem zum Kauf weiterempfehlen. Danke liebes Horstmann-Team
vom 23. May 2018

Remagen

Vermehrung

Achtung, diese Pflanze ist invasiv. Die Jungpflanzen lassen sich jedoch mühelos herausreißen.
vom 24. September 2015

Berlin

schön aber geliebt von Blattläusen...

selbst angesetzte Brennesseljauche hilft.
vom 3. August 2015

Radebeul
besonders hilfreich

Großblumige Margerite "Brightside"

Die Pflanzen entsprechen den Angaben im Katalog und somit unseren Vorstellungen. Sie sind gut angewachsen und sind problemlos zum Blühen gekommen.
vom 18. August 2014

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kommt es bei der Kübelbepflanzung eher auf die Höhe oder auf die Breite an? Können Sie mir bitte auch sagen, welche Mindestmaße ein Kübel haben sollte?
von einer Kundin oder einem Kunden , 11. June 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die goßblumige Margerite ist sehr anpassungsfähig an ihrenKübel. Eine besondere Höhe oder Breite ist daher nicht erforderlich. Da Stauden mit den Jahren immer etwas im Durchmesser zunehmen, sollte der Kübel sozusagen mitwachsen. Pflanzt man dagegen gleich in einen recht großen Topf, fehlt oftmals der so genannte "Gegendruck" damit sich die Staude gut entwickelt. Anfangs (in den ersten Jahren) ist daher ein 3 oder 5 Liter Topf ausreichend. Später darf es dann auch ein 7,5 Liter Kübel sein. Zudem kommt es noch darauf an, ob die Staude allein oder mit Gesellschaft im Kübel halten möchte.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen