Graublättrige Wiesenraute

Thalictrum flavum subsp. glaucum

<c:out value='Graublättrige Wiesenraute - Thalictrum flavum subsp. glaucum'/> Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • große, gelbe Blütenrispen
  • Blätter mehrfach gefiedert
  • schöne Bienenweide
  • blaugrünes Blattwerk
  • anspruchslose Staude

Wuchs

Wuchs aufrechte, beblätterte Blütenstiele, horstbildend
Wuchsbreite 65 - 70 cm
Wuchshöhe 120 - 150 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe gelb
Blütenform rispenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juli - August

Frucht

Frucht Balgfrucht

Blatt

Blatt gefiedert, lanzettlich, derb, glänzend
Laub laubabwerfend
Laubfarbe blaugrün

Sonstige

Besonderheiten Blüten bilden lockere Rispen
Boden frisch bis feucht, humusreich, durchlässig
Duftstärke
Pflanzenbedarf 70cm Pflanzabstand, 1 bis 3 Stück pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Freiland, Gehölzrand, Bienenweide
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen3,00 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
3,40 €*
ab 3 Stück
3,10 €*
ab 6 Stück
3,00 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Hellgelbe, zarte Blütenwolken gepaart mit nostalgischem blaugrünen bereiften Laub. Ein zartes, auf seine Weise dominant wirkendes, Staudengewächs aus der Familie der Hahnenfußgewächse. Dieses gehört in nahezu jeden kleinem Naturgarten. Das ist die Graublättrige Wiesenraute, botanisch Thalictrum flavum subsp. glaucum. Die Blüten, die von Juli bis August blühen, versprühen ein zartes Frühlingsflair im Garten. Sie stehen in einem wundervollen Kontrast zu der blaugrünen Färbung der Stängel und Blätter. Äußerst gut eignet sich die Thalictrum flavum subsp. glaucum für die Gestaltung von großen Beete und Freiflächen. Sie benötigt einen gut befeuchteten Boden, um zu gedeihen. Da die Graublättrige Wiesenraute über ein üppigen Wuchs verfügt genügen ein bis drei Stauden pro Quadratmeter. Hierdurch erhält der Gärtner nach kurzer Zeit einen ansehnlichen Horst.

Es empfiehlt sich ein Pflanzabstand von 70 Zentimeter einzuhalten. Eine wunderschöne Staude die äußerst attraktiv wirkt, wenn sie als Solitärgruppe einen Platz findet. Wie kleine sonnengelbe Blütenelfen wirkt die Thalictrum flavum subsp. glaucum, wenn sie vor einem dunklem Hintergrund ihren Platz erhält. Beispielweise sind Gehölzränder oder vor einer Gebüschreihe hervorragend geeignet. So kommen die locker, bauschig fallenden Blütenstände am besten zur Geltung. Äußerst gut geeignet ist die Graublättrige Wiesenraute um kahle, im Halbschatten liegende Stellen im Garten mit ihrer mystischen Laubfärbung zu akzentuieren. Diese hebt sie dezent hervor, ohne aufdringlich zu wirken. Ebenso für einen wilden und naturbelassenen Garten ist die Thalictrum flavum subsp. glaucum wunderbar geeignet. Sie umrahmt und hebt Wildbeete spielerisch mit ihren rispenförmigen Blütenständen hervor. Doch gleichwohl, wenn diese Pflanze nicht blüht, ist sie ein wahrer Hingucker und verleiht jedem Garten eine besondere Aura der Vollständigkeit.

Damit der Staudenliebhaber lange Freude von dieser anmutigen Pflanze hat, ist ein humusreicher Boden von Vorteil, währenddessen nicht zwingend notwendig. Der zarte und honigsüße Duft der Graublättrigen Wiesenraute zieht Bienen in den Garten. Nicht ausschließlich diese profitieren von der Pflanze, sondern ebenso der Rest des Gartens. Ein leichter, sanfter Wind lässt die Blütenstände verspielt tanzen. Obwohl die Pflanze mit einer beeindruckenden Größe aufwarten kann, ist sie ebenso ein Hauch von Anmut. Die bescheidene Schönheit, die in den pastellfarbenen Blüten, mitschwingt. Trotz allem beeindruckt die Thalictrum flavum subsp. glaucum mit erstaunlicher Widerstandsfähigkeit. So ist sie bis -22 C° winterhart. Wer viel Bescheidenheit, Schönheit, Widerstandsfähigkeit und solch eine wundervolle Aura in einen Garten bringt, darf auf keinen Fall die Graublättrige Wiesenraute fehlen. Sie beweist, dass es keinen großen Auftritt braucht, um allen Staudenarten, auf ihre persönliche Weise, die Schau zu stehlen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Akeleiblättrige Wiesenraute
Akeleiblättrige WiesenrauteThalictrum aquilegifolium
Delavays Wiesenraute
Delavays WiesenrauteThalictrum delavayi
Prächtige Wiesenraute
Prächtige WiesenrauteThalictrum rochebruneanum
Wiesenraute 'Album'
Wiesenraute 'Album'Thalictrum aquilegifolium 'Album'
Wiesenraute 'Album'
Wiesenraute 'Album'Thalictrum delavayi 'Album'
Wiesenraute 'Anne'
Wiesenraute 'Anne'Thalictrum rochebrunianum 'Anne'
Wiesenraute 'Splendid'
Wiesenraute 'Splendid'Thalictrum delavayi 'Splendid'
Hohe Wiesenraute 'Elin'
Hohe Wiesenraute 'Elin'Thalictrum rochebruneanum 'Elin'
Wiesenraute 'Hewitt's Double'
Wiesenraute 'Hewitt's Double'Thalictrum delavayi 'Hewitt's Double'

Kundenbewertungen

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!