Gojibeere / Gemeiner Bocksdorn / Teufelszwirn 'Big Lifeberry ®'

Lycium barbarum 'Big Lifeberry ®'

Sorte

 (16)
Vergleichen
Foto hochladen
  • gesunde Beeren, Fruchtschmuck
  • herb-pfeffriger Geschmack
  • anspruchslos, robust, winterhart
  • selbstfruchtende Sorte, pflegeleicht

Wuchs

Wuchs buschig, unregelmäßige Verzweigung
Wuchsgeschwindigkeit bis 90 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 350 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe zartviolett
Blütezeit Juni - Juli

Frucht

Erntezeit August - Oktober
Frucht leuchtend orangerot, glänzend
Fruchtschmuck
Genussreife August - Oktober
Geschmack süß

Blatt

Blatt länglich, oval bis lanzettlich
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten Beeren mit gesunden Inhaltsstoffen, attraktiver Obststrauch, robust, winterhart
Boden durchlässig, humos
Salzverträglich
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Obstgarten, Einzelstellung, Gruppen
Windverträglich
Wurzelsystem Tiefwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€19.92
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€19.92*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 16 Stunden und 11 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 24. September 2020, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Gojibeere / Gemeiner Bocksdorn / Teufelszwirn 'Big Lifeberry ®' ist ein ausgefallenes Gehölz für den Obstgarten und überzeugt mit durch und durch gesunden Beeren. Unter der glänzenden Schale der orangeroten Früchte stecken nicht nur die Vitamine C, B1, B2 und B3 sondern auch Mineralstoffe und Spurenelemente wie Kalzium, Magnesium, Kalium, Eisen, Kupfer und Zink. Kein Wunder, dass die Goji-Beeren als Superfood gelten und viele ihnen auch eine Wirkung als natürlichen Anti-Aging-Mittel zuschreiben. In jedem Fall sind die Früchte von (bot.) Lycium barbarum 'Big Lifeberry ®' ein gesunder Snack und eine außergewöhnliche Nascherei aus dem Garten.

Die roten, circa zwei Zentimeter großen Früchte erinnern in ihrer Form an Rosinen. Frisch wie auch getrocknet lässt sich ihr fruchtig-süßer Geschmack genießen. Das Aroma der Goji schwankt zwischen Kirschen und Cranberries. Im Obstsalat, als Zusatz im Müsli und Joghurt, in Desserts und vielen anderen Köstlichkeiten kommen die Goji-Beeren ganz groß raus. Die Gojibeere / Gemeiner Bocksdorn / Teufelszwirn 'Big Lifeberry ®' trägt bereits ab dem zweiten Standjahr. Die Pflanzen dieser Sorte sind selbstfruchtend und der Gartenbesitzer kann sich ohne weiteren Bestäuber in der Nähe über die Ernte freuen. Lycium barbarum 'Big Lifeberry ®' ist ein pflegeleichter Bewohner des Gartens und zeigt sich auch in unseren Breitengraden winterhart. Der Strauch entwickelt sich buschig und unregelmäßig verzweigt auf eine Wuchshöhe von bis zu 350 cm. Die Gojibeere / Gemeiner Bocksdorn / Teufelszwirn 'Big Lifeberry ®' lässt sich gut schneiden und trägt nur vereinzelt Dornen. Die Pflanze ist robust und unempfindlich gegen Krankheiten. Ein interessantes Obst ganz ohne Allüren!

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (16)
16 Bewertungen 5 Kurzbewertungen 11 Bewertungen mit Bericht
81% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Fruchtertrag
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Schönheide

Moos

Gojibeere 'Big Lifeberry' kam in einem sehr guten Zustand. Der Anwuchs war enorm. Früchte kamen schon im zweitem Standjahr. Leider muß ich ihn oft auslichten, da er sehr wuchsfreudig ist.
vom 29. October 2015


angewachsen

Die Gojibeere ist angewachsen und hat den Winter (mit etwas Winterschutz) gut überstanden. Wir warten auf die ersten Früchte....
vom 17. May 2013

Thum OT Herold
besonders hilfreich

Gojibeere

schnelle Lieferung alles gut
vom 31. March 2016

Aichach
besonders hilfreich

Gojibeere

Das ist meine erste Gojibeere,
was ich als erste feststellen musste,
Schnecken lieben sie sehr, sie muss
daher unbedingt geschützt werden, aus diesem Grund kann ich auch leider keine genaue Beschreibung abgeben. Die Goji
scheint die Schnecken nur so an zu ziehen.

vom 2. March 2015

Cottbus

Goji Beere

das ist das erste Jahr nach der Pflanzung und wird ja jetzt erst tragen, somit gibt es noch keine Beurteilung

Konzack

vom 3. April 2014
Alle 11 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Braucht die Pflanze eine Wurzelsperre (Rhizomsperre)?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Cottbus , 11. August 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da die Pflanze Rhizome ausbildet, ist es ratsam eine Wurzelsperre als Abgrenzung mit einzuarbeiten.
1
Antwort
Meine Gojibeere blüht nicht. Was kann ich verkehrt gemacht haben?
von helga adler aus eich , 10. May 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Erst ab dem 2. Standjahr kann die Gojibeere Big Lifeberry blühen und Früchte tragen. Sollte die Blüte hier fehlen, kann es an einer zu starken Stickstoffdüngung im Vorjahr gelegen haben. Allerdings fängt die Blüte der Gojibeere ja erst im Juni an. Sie sollten also noch etwas Geduld haben.
1
Antwort
Werden die Früchte in unseren Breitengraden so reif, das sie zum Verzehr geeignet sind?
von einer Kundin oder einem Kunden , 22. February 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, die Gojibeere reift auch in unseren Breitengraden voll aus. Aufgrund des speziellen Geschmackes ist sie mehr für die Weiterverarbeitung als für den Frischverzehr geeignet.
1
Antwort
Wie breit wird die Beere bzw. wie weit entfernt vom Zaun sollte ich sie pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Gersfeld , 11. July 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Meist ist der Durchmesser einer Pflanze etwa 1 m. Da dieser aber variieren kann, sollte der Abstand zum Zaun gerne 75 cm betragen, sofern möglich.
1
Antwort
Damit diese Pflanze sich nicht so ausbreitet, würde ich sie gern von Anfang an unter Kontrolle halten. Aber wie tief muss eine Rhizomsperre für diese Pflanze überhaupt werden ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 25. August 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Um die Wurzelbrut der Pflanze nicht zu weit in die Breite wachsen zu lassen, empfehlen wir eine Rhizomsperre , die mindestens 0,6 m im Erdreich eingegraben ist.
1
Antwort
Wie verschneidet man die Gojibeere richtig und wann?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Cottbus , 30. July 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dieser Strauch benötigt in der Regel keinen Schnitt.
Sinken allerdings die Erträge bzw. die Blühfreudigkeit, sollte altes Holz herausgeschnitten werden. Grundsätzlich ist aber auch ein kompletter Rückschnitt im zeitigen Frühjahr möglich. Dann verzichtet man aber erst einmal auf Blüten und auch auf den Ertrag.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen