Glöckchentraube 'Monroe White'

Liriope muscari 'Monroe White'

Vergleichen
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • lange weiße Blütentrauben
  • wirkungsvoll an schattigen Plätzen
  • für Japangärten sehr gut geeignet
  • Winterschutz empfehlenswert
  • bevorzugt saure, warme Standorte

Wuchs

Wuchs bogig geneigte Blatthorste, aufrechte Blütenstiele
Wuchsbreite 20 - 30 cm
Wuchshöhe 20 - 30 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform traubenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit August - September

Frucht

Frucht Steinfrucht

Blatt

Blatt lineal, zugespitzt, ganzrandig, matt, derb
Herbstfärbung nein
Laub immergrün
Laubfarbe tief-grün

Sonstige

Boden frisch, durchlässig, sehr humusreich, sauer bis neutral
Duftstärke
Pflanzenbedarf 30 cm Pflanzabstand, 10 bis 12 Stück pro m²
Standort Halbschatten
Verwendung Gehölzrand, Steinanlagen, Beet
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€8.40
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€9.80*
ab 3 Stück
€8.50*
ab 6 Stück
€8.40*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 54 Stunden und 13 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Montag, 24. September 2018, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Traubige Blütenstände in reinem Weiß! Vielen Gartenfreunden ist die Traubenlilie als lilafarbene Sorte bekannt. Die Glöckchentraube 'Monroe White' ist eine reinweiß blühende Schönheit. Sie ist eine wunderschöne und attraktive Staude bis in den Herbst hinein. Diese zauberhafte Rarität ist an jedem Standort ein glanzvoller Lichtpunkt. Auffallend ist der harmonische Kontrast zwischen den weißen Blütentrauben und dem grasartigen, immergrünen Blattwerk. Die schönen Blätter bleiben über den Winter erhalten. Die Glöckchentraube 'Monroe White' (bot. Liriope muscari 'Monroe White') ist als Traubenlilie oder Lilientraube bekannt und kommt ursprünglich aus dem asiatischen Raum. Dort wächst sie in luftfeuchten Schluchten, Hainen und an absonnigen Berghängen. Ihr Wuchs ist bogig geneigt und locker horstig. Mit einer Wuchshöhe von circa 20 bis 30 Zentimetern gehört dieses schöne Gewächs eher zu den niedrigen Stauden.

Die weißen Blütenrispen der 'Monroe White' ähneln äußerlich denen der Prachtscharte. Ohne Blüten erinnert diese Staude an Gräser. Doch wenn sich von August bis Oktober die traubigen Blütenstände kurz über dem Blattschopf zeigen, wird sie zu einem unglaublichen Hingucker. Die zu den Maiglöckchengewächsen zählende Glöckchentraube ist eine sogenannte Schattenstaude. Sie wächst vorzugsweise an halbschattigen bis absonnigen Standorten. In diesen Lagen fällt sie durch ihre strahlend weißen Blüten in besonderer Weise auf. Ideal sind geschützte Standorte mit circa zwei Stunden Sonne am Tag. Am liebsten wächst sie in humusreichen, durchlässigen und frischen Böden. Sie benötigt bei andauernder Trockenheit regelmäßige Wasserspenden. Vorzugsweise in den Morgen- oder Abendstunden. Eine Mulchschicht schützt den Boden vor zu starker Austrocknung.

Ein Rückschnitt ist nicht erforderlich. Die im Frühjahr neu austreibenden Blätter überdecken bald die älteren Pflanzenteile. Bei Bedarf schneidet der Pflanzenfreund die abgeblühten Blütenstände im Herbst bis zum grundständigen Blattschopf zurück. Im Winter ist es ratsam, die Staude vor Kahlfrösten und Wintersonne zu schützen, beispielsweise durch eine Abdeckung mit Tannenreisig. Die Einsatzmöglichkeiten für diese elegante Staude sind vielfältig. So ist sie ein großartiges Element um Gehölzränder zu bedecken oder eine Blicke fangende Beeteinfassung. Im Steingarten macht sie neben Hosta, Herbst-Enzian oder Lerchensporn eine gute Figur. Entsprechend ihrer asiatischen Heimat fügt sie sich gut in Japangärten zwischen Bambus und Kiesbeeten. Als farbintensiver Bodendecker neben Azalee, Anemone, Farn und Zwergrhododendron, setzt sie zauberhafte Akzente. Im Kübel setzt sie stilvolle Effekte auf absonnigen und halbschattigen Balkonen und Terrassen. Bei einer Pflanzung im Kübel, benötigt der Wurzelballen im Winter einen Kälteschutz. Alle zwei bis vier Jahre ist ein Umtopfen in ein größeres Gefäß mit frischer, humusreicher Erde empfehlenswert.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Glöckchentraube 'Moneymaker'
Glöckchentraube 'Moneymaker'Liriope muscari 'Moneymaker'

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen