Glanzmispel 'Little Red Robin'

Photinia fraseri 'Little Red Robin'

Sorte
Vergleichen
Glanzmispel 'Little Red Robin' - Photinia fraseri 'Little Red Robin' Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • kompakt
  • ideal für Kübelbepflanzung
  • kleinwüchsiger als die Sorte 'Red Robin'
  • bedingt winterhart - Winterschutz ratsam

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs locker, breitbuschig
Wuchsbreite 100 - 150 cm
Wuchshöhe 100 - 150 cm

Blüte

Blütenfarbe weiß
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Laub immergrün
Laubfarbe glänzend grün

Sonstige

Besonderheiten leuchtend roter Blattaustrieb im Mai
Boden mäßig trocken bis feucht, durchlässig Gartenböden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Gruppen, Ziergehölz, Hecken, Kübel
Winterhärte Z6 | -23,4 bis -17,8 °C
Wurzelsystem Flachwurzler
Themenwelt Stämmchen
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Anfang Februar 2021 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
  • Stämmchenab €41.50
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 50 cm
Stämmchen
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte März 2021
€41.50*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 60 - 70 cm
Stämmchen
lieferbar
Auslieferung Anfang Februar 2021
€47.10*
- +
- +
80 - 120 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 80 - 90 cm
Stämmchen
lieferbar
Auslieferung Anfang Februar 2021
€63.90*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Glanzmispel 'Little Red Robin' ist ein vielseitiger Zierstrauch, der den Gartenfreund mit zarten Blüten, attraktiven Früchten und ansprechendem Laub begeistert. Sie ist eine Zwergform der Sorte Sorte 'Red Robin'. Ihre Blätter treiben im Frühjahr in einem leuchtenden Rot aus. Später präsentieren sie sich in einem glänzenden, dunklen Grün. Die Blätter haben einen gesägten Rand und sind elliptisch geformt. Sie sind immergrün und schmücken den Strauch das ganze Jahr über. Von Mai bis Juni präsentiert (bot.) Photinia fraseri 'Little Red Robin' ihren anmutigen, reichen Flor. Ihre Blüten erscheinen in großen, lockeren Rispen. Sie schimmern in einem duftigen Weiß. Durch die intensiv leuchtenden Laubfarben wirken die Blüten noch heller und graziler. Aus den Blüten entwickeln sich im Laufe des Sommers die kleinen Früchte. Im Herbst ist die Glanzmispel 'Little Red Robin' mit ihrem flammend roten Fruchtschmuck übersät. Ihre Blüten und Früchte sind bei vielen Tieren als Nahrung beliebt.

Die Glanzmispel 'Little Red Robin' wächst aufrecht, breitbuschig und locker. Als Zwergstrauch erreicht sie eine Höhe von 100 bis 150 cm und wird ebenso breit. Dadurch ist sie die ideale Wahl für kleine Gärten. Sie ist ein bezaubernder Solitärstrauch, der zu jeder Jahreszeit die Blicke auf sich zieht. Auf größeren Flächen brilliert sie in Gruppen mit anderen Blütensträuchern wie dem beliebten Schneeball. Am Rand von Beeten und Rabatten setzt sie reizvolle Akzente. Hier harmoniert sie vor allem mit Rosen und Stauden. Für ein wunderschönes Bild sorgt sie als niedrige Blütenhecke entlang von Mauern oder Zäunen. Im Kübel schmückt Photinia fraseri 'Little Red Robin' mediterrane Troggärten, Balkone und Terrassen. Sie gedeiht an einem sonnigen bis halbschattigen, windgeschützten Standort. Ihr bevorzugtes Substrat ist frisch bis feucht, durchlässig und humos. Die Glanzmispel 'Little Red Robin' ist bedingt winterhart. bei extrem niedrigen Temperaturen ist ein Schutz von Vorteil.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Meine Pflanze hat nicht geblüht. Was ist da los?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Stralsund , 9. August 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das kann passieren wenn die Pflanze noch sehr jung ist, oder der Standort nicht ideal. Möglich ist, dass auch die Trockenheit sich auf die Blütenbildung ausgewirkt hat. Auch wenn zu viel Stickstoff und zu wenig Phosphor im Boden vorhanden ist, ist zwar ein schöner Wuchs sichtbar, jedoch bleibt die Blüte aus. Das kann von April bis Ende Juli jedoch mit einem phophorhaltigen Dünger unterstützt werden. (z.B. Rosendünger von Neudorff).
Achten Sie auf einen leicht feuchten Boden und schneiden die Pflanze nie zu stark zurück.
1
Antwort
Wir haben die Red Robin jetzt schon sechs Jahre und jedes Jahr im Frühjahr verliert sie ca. 70 Prozent ihrer Blattmasse. Frostschäden können wir ja diesen Winter ausschließen. Gewässert haben wir auch, allerdings wesentlich weniger als im Sommer. Nur etwa 1x im Monat. War das zu wenig?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Oranienburg , 20. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier muss klar gesagt werden, dass diese Pflanzen nicht aus unseren Breitengraden stammen und somit empfindlicher auf den Winterstress reagieren. Durchaus kann auch die Trockenheit oder eine schlechte Nährstoffversorgung eine Rolle spielen. Ein frischer bis feuchter Standort ist ideal für die Pflanzen. Im Frühjahr lohnt sich daher eine Abdeckung mit frischer Komposterde, sowie eine Gabe mit Hornspäne und einem Volldünger. Gießen müssen Sie im Winter und Sommer immer dann, wenn der Oberboden 5 cm abgetrocknet ist.
1
Antwort
Welche Kübelgröße benötige ich für diese Pflanze?
von einer Kundin oder einem Kunden , 25. October 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Für eine Dauerbepflanzung sollte der Kübel mindestens ein Volumen von 15 Litern oder mehr aufweisen.
1
Antwort
Kann ich die Pflanze auch an einen Standort einpflanzen wo nur die Morgensonne hinkommt? Der Vorteil wäre, die Seite ist nicht die Wetterseite und das Haus ist nur 2m entfernt, also wäre sie dort windgeschützt.
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. October 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn kein weiterer Schatten von oben durch größere Pflanzen / Bäume dazukommt, ist eine Pflanzung in der Morgensonne kein Problem. Allenfalls die rote Ausfärbung der neuen Blättern könnte etwas weniger intensiv ausfallen.
1
Antwort
Womit soll man diese Pflanze düngen, wenn sie im Topf gehalten wird?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Wien , 28. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Entweder verwenden Sie einen Flüssigdünger oder ein Granulat, welches eine längere Wirkungszeit hat. Hier raten wir von April bis Ende Juli, 3 mal einen organischen Volldünger zu verwenden (z.B. Oscorna Animalin). Momentan können Sie die Pflanzen mit einem Kaliumdünger (z.B. Azet Aroma & Stark von Neudorff) versorgen, damit die Pflanze gestärkt in den Winter geht und weniger frostanfällig ist.
1
Antwort
Wie ist die Wuchsgeschwindigkeit (cm / Jahr)?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze hat auf einem optimalen Standort einen Zuwachs von ca. 15-25 cm.
1
Antwort
Kann ich die Pflanze (Stämmchen) zwischen zwei Hortensien als Schattenspender setzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Jena , 19. July 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Gerne können Sie diese Kombination so verwirklichen.
1
Antwort
Es soll eine Heckenbepflanzung auf dem Dach werden. Substrathöhe bis 40 cm, Substratbreite bis 80 cm, ca. 40 lfm. Standort exponiert - viel Sonne, Windböhen und viel Regen, manchmal auch länger anhaltende Trockenheit bei Windstille. Im Winter auch Kahlforst möglich. Taugt die Pflanze dafür? Wie wäre die Pflanze ggf. zu schützen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 1. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Unter diesen Voraussetzung kann ich eine Glanzmispel nicht empfehlen. Das Substrat ist einfach zu wenig und immergrüne Pflanzen würde im Winter so stark leiden, so dass sie eingehen können. Wintergrüne Pflanzen würden hier besser funktionieren, da sie im Zweifel das Laub abwerfen und im Frühjahr wieder neues Laub bilden, aber wenig bis gar keine Schäden an den Zweigen haben. Grundsätzlich muss man diesen Pflanzstreifen wie eine Kübelhaltung betrachten. Daher ist unbedingt die Wasserversorgung, beispielsweise mit einem Tropf- oder Schwitzschlauch, sicher zu stellen. Weiterhin sollte die Hecke jährlich mit dem Austrieb gedüngt werden um so die Nährstoffversorgung sicher zu stellen. Am besten eignen sich hier wohl die Liguster Sorten.
1
Antwort
Bei mir ist diese Pflanze recht ausladend geworden. Für einen kompakteren Wuchs möchte ich sie schneiden. Wann empfehlen Sie diesen und ist etwas beim Schnitt zu beachten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. May 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es kommt auf die stärke des Schnittes an. Möchte man nur bis 1/3 der Triebe abschneiden, kann dies auch jetzt an bedeckten und eher kühler Tage gut geschnitten werden. Ein (leichter) Formschnitt ist jederzeit im Jahr möglich, bei Hitze und Trockenheit im Sommer und bei Frost im Winter sollte man hiervon aber Abstand nehmen. Beim Schnitt selbst gibt es eigentlich kaum etwas zu beachten. Schneidet man in älteres Holz, sollte der Schnitt immer möglichst 1 cm über einer Knospe, einem Trieb oder einem Blatt durchgeführt werden.
1
Antwort
man hat uns empfohlen diese Pflanze "Little Red Robin"
oder zumindest den Pflanzkübel über den Winter in einen Jutesack o.ä. zu packen.
Also ihn vor Frost und Kälte zu schützen.
Ist das notwendig ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus NRW , 6. December 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auch wir empfehlen die Kübelpflanzen dicht an die geschützte Hauswand zu stellen und eine Noppenfolie um den Kübel zu wickeln. Achten Sie bei den immergrünen Pflanzen auch im Winter auf einen ausreichenden Wasserhaushalt, da diese Pflanzen in den Wintermonaten weiter assimilieren und einen hohen Wasserverbrauch aufweisen. Bei extremen Winden und Temperaturen, empfiehlt es sich zudem noch, die Pflanze mit einem Vlies abzudecken.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen