Gilbweiderich 'Alexander'

Lysimachia punctata 'Alexander'

Vergleichen
Gilbweiderich 'Alexander' - Lysimachia punctata 'Alexander' Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • wuchert nicht wie die grüne Stammform
  • pflegeleicht & winterhart
  • hoher Zierwert durch zweifarbiges Laub
  • wird gerne von Bienen angeflogen
  • wächst auch im Kübel

Wuchs

Wuchs aufrecht, wüchsig, ausläuferbildend
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 50 - 70 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe gelb
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - August

Frucht

Frucht Kapseln

Blatt

Blatt lanzettlich, zugespitzt, ganzrandig, matt
Blattschmuck
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün mit weißen Rand

Sonstige

Besonderheiten nicht so starkwüchsig wie die Art
Boden durchlässig, frisch bis feucht, lehmig-sandig, humos
Duftstärke
Jahrgang 2005
Pflanzenbedarf 35cm Pflanzabstand, 8 bis 10 Stück pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Gehölzrand, Freiland
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€3.30
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€3.70*
ab 3 Stück
€3.40*
ab 6 Stück
€3.30*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 8 Stunden und 38 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Grün und weiß gefärbtes Laub zu goldgelben Blüten! Mit ihren intensiven Farben fällt diese Staude sofort auf. Sie ist ein Blickfang in jedem Garten und zeigt sich dabei anspruchslos und pflegeleicht. Der Gilbweiderich 'Alexander' (bot. Lysimachia punctata 'Alexander') ist eine echte Rarität und zieht alle Blicke auf sich. In Kombination mit anderen Sommerstauden, inszeniert er sich hervorragend und sorgt für gute Stimmung. Gärtner, die großen Wert auf wirkungsvolle Pflanzen legen und keinen großen Pflegeaufwand wünschen, sind von diesem Exemplar begeistert. Ein sonniger Standort gefällt der Pflanze am besten und trägt zu einem kräftigen Wuchs sowie Blütenreichtum bei. Je größer die Einwirkungen des Schattens sind, desto mehr büßt die Blütenpracht ein. Ein komplett schattiger Ort ist zu vermeiden. Hier fehlt der Staude die Lebensgrundlage und sie gedeiht nicht.

Eindrucksvoll und unverwüstlich ist der Gilbweiderich 'Alexander', der in seinem ersten Jahr auf jeden Fall einen Winterschutz benötigt. Mit einer schützenden Schicht Laub beugt der Gärtner den Einflüssen der Kälte vor und sorgt für einen kräftigen Austrieb im Frühjahr. Bei einer Haltung im Kübel, ist dieser zur Überwinterung in den Keller zu stellen und vor Frost zu schützen. Der Lysimachia punctata 'Alexander' hat keinen hohen Wasserbedarf und fordert eine geringe, aber regelmäßig Bewässerung. Staunässe verträgt die Staude nicht und reagiert darauf mit hängenden Blättern und abfallenden Blüten. Diese Reaktion bewerten Gärtner oftmals als Trockenschaden und verschlimmern dies mit einer stärkeren Bewässerung. Ein frischer und gut durchlässiger Boden unterstützt das Wachstum und die Entwicklung der Staude. Die goldgelben Blüten verstecken sich zwischen den Laubblättern und erscheinen als kleine leuchtende Sterne. Viel Aufmerksamkeit zieht die Staude auf sich, da sie mit ihrer Laubfärbung und der wunderschönen Blütenpracht begeistert. Besonders intensiv wirkt die Pflanze in Natur- und Bauerngärten. Hier unterstützt sie die farbenprächtige Gartengestaltung mit ihrer herrlichen Leuchtkraft.

Die Staude Lysimachia punctata 'Alexander' ist eine Rarität unter den Stauden. Sie ist reizvoll und sorgt mit ihrer Seltenheit für eine hohe Beliebtheit. In ihrer herrlichen Blütezeit von Juni bis August, beschert sie dem Gärtner ein romantisches Flair auf seinem Grundstück. Durch eine Düngung im Frühjahr und Sommer, verstärkt sich die Blütenpracht. Am besten eignet sich ein organischer Dünger, der alle wichtigen Nährstoffe enthält und das Wachstum des Gilbweiderich 'Alexander' fördert. Optimale Standorte sind Beete und Rabatte, Wegränder oder die Umrandung der Terrasse. Die Wuchshöhe von bis zu 70 Zentimetern sowie die Breite von 40 Zentimetern, ist hierbei zu berücksichtigen, um genügend Platz für die Pflanze einzuplanen. Mit dem Alter nimmt der buschige Wuchs zu. Im Herbst führt der Gärtner einen Rückschnitt durch, bei dem die Pflanze knapp über dem Boden zu kürzen ist. Diese Sorte bildet Ausläufer. Allerdings breitet sie sich weniger stark aus wie ihre Art. Durch ein Abstechen der Wurzeln verhindert der Gärtner eine zu große Ausbreitung.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen