Gerards Blauhalm

Andropogon gerardii


 (1)
<c:out value='Gerards Blauhalm - Andropogon gerardii'/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • schöne Herbst- und Winterfärbung
  • attraktiver Fruchtschmuck
  • das ganze Jahr wirkungsvoll
  • wuchert nicht

Wuchs

Wuchs aufrechte beblätterte Stängel, horstbildend
Wuchsbreite 60 - 80 cm
Wuchshöhe 120 - 180 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe eiß, silbrig
Blütenform ährenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit August - September

Frucht

Frucht Karyopsen
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt riemen- bis bandförmig, glatt, ganzrandig
Herbstfärbung
Laub wintergrün
Laubfarbe blau-grün bis kupferrot

Sonstige

Besonderheiten schöne Herbstfärbung
Boden durchlässig, trocken bis frisch, nährstoffarm
Duftstärke
Pflanzenbedarf 3 - 6 pro m²
Standort Sonne
Verwendung Freifläche, Beet
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfballen€4.10
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€4.50*
ab 3 Stück
€4.20*
ab 6 Stück
€4.10*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Winterhart, anspruchslos und eine beständige Schönheit! Der Gerards Blauhalm ist ein anspruchsloses Gras, mit einer wunderschönen Herbstfärbung. Seit dem Jahre 1792 ist das Gras bekannt und seitdem nicht mehr aus unseren Gärten wegzudenken. Seiner ursprünglichen Herkunft Nordamerika verdankt es seine unglaubliche Winterhärte. Es erträgt Fröste von bis zu -30 °C ohne Schwierigkeiten. Das (bot.) Andropogon gerardii wächst horstartig mit aufrechten, beblätterten Stängeln. Die Form der Blätter ist riemen- bis bandförmig. Neben der weiß-silbrigen Blüte, ist die Herbstfärbung ein überwältigender Glanzpunkt im herbstlichen Garten. Diese Färbung erhält die Pflanze bis weit in den Winter hinein. Dadurch verschönert sie während der kühlen Jahreszeit den Garten.

Der Blatthorst erreicht eine Höhe von 120 Zentimetern. Während der Blütezeit von August bis September, erreicht das Gras eine Höhe von 180 Zentimetern. In einem reinen Weiß zeigen sich die Ähren. Langsam verfärben sie sich in einen edlen silbrigen Farbton. Nach der Blütezeit bleiben die fluffigen Fruchtstände noch lange erhalten. Um die Standfestigkeit der Pflanze zu erhöhen, bindet der Gärtner das Gras im Herbst zusammen. Auf diese Weise ist es geschützter und übersteht die kommenden Herbststürme.

In kleinen Gruppen von einer bis drei Pflanzen ergeben sich die wunderschönsten Anblicke. Auch eine Bepflanzung mit Astern oder der zauberhaften Herbst-Anemone bietet sich an. Diese niedlichen Begleiter zeigen erst im Herbst ihre wahre Pracht. Dadurch ergeben sich traumhafte herbstliche Eindrücke. Ein zierendes Herbstbild! An den Boden stellt das Gras wenige Ansprüche. Allerdings achtet der sorgsame Gärtner auf die Verwendung von nährstoffarmer Erde. Normaler Gartenboden, vermischt mit Sand, bildet eine optimale Grundlage. Viel Pflege erwartet Gerards Blauhalm nicht. Im Frühjahr nimmt der Gärtner einen Rückschnitt vor oder putzt die Pflanze aus.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (1)
1 Bewertung
1 Bewertung mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht


Barsbüttel

Noch etwas dünn

Im ersten Jahr noch wenig Volumen; da hatte ich bei einem Grass mehr erwartet - wird aber ja vielleicht noch kommen.
vom 8. April 2016




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!