Gelber Lerchensporn

Corydalis lutea

Ursprungsart

 (24)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Gelber Lerchensporn - Corydalis lutea Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • Triebe locker verzweigt
  • Blätter 2- bis 3-fach gefiedert
  • blüht vom Frühjahr bis zum Herbst
  • bevorzugt steinreiche, sonnige Standorte

Wuchs

Wuchs bogig, geneigt, horstig, oft Selbstaussaat
Wuchshöhe 20 - 40 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe gelb
Blütenform glockenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Mai - Oktober

Frucht

Frucht Kapseln, unscheinbar

Blatt

Blatt geteilt, rundlich, eingeschnitten, weich
Herbstfärbung nein
Laub wintergrün
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten Bienenweide
Boden durchlässig, frisch bis feucht, normaler Gartenboden
Duftstärke
Jahrgang 1596
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 3 bis 5 Pflanzen, 30 bis 40cm Pflanzabstand
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Steinanlagen, Steinfugen, Felssteppe, Gehölzrand
Themenwelt Pflanzen für trockene Böden
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€4.12
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€4.71*
ab 3 Stück
€4.22*
ab 6 Stück
€4.12*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 53 Stunden und 56 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Montag, 28. September 2020, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Mit dem Gelben Lerchensporn zieht eine besonders intensive Leuchtkraft in den Garten, die kaum einen Gartenbesucher nicht in den Bann zieht. Denn an dieser Schönheit kann man nicht vorbeigehen, dafür leuchtet sie als Dauerblüher im Garten einfach viel zu auffällig. Zudem bringt sie eine gewisse Anspruchslosigkeit mit, die sich dadurch zeigt, dass sie kaum einen großen Anspruch an die Beschaffenheit des Bodens hat. Ist der Gartenboden normal und durchlässig, dann darf er auch gern eher humosarm sein. Für den Gelben Lerchensporn ist das überhaupt gar kein Problem.

Botanisch hört die Pflanze auf den Namen Corydalis lutea und zeigt auch bei der weiteren Standortauswahl ihre Genügsamkeit. Wer sich nicht entscheiden kann, wo er die Schönheit pflanzen möchte, der darf sich freuen, nicht an den Gegebenheiten überlegen zu müssen. Die Staude kann sowohl an einem Platz in der vollen Sonne stehen, wie auch in einem halbschattigen Örtchen im Garten. Wächst die Pflanze an ihr zusagenden Stellen, dann zeigt sie besonders ihre Eigenschaft, sich zu versamen. Liebhaber dieser Staude werden sich darüber freuen und bald schon weitere Exemplare des Dauerblühers begrüßen können.

Wichtig zu erwähnen ist nicht genug, dass der Corydalis lutea zu den Dauerblühern gehört und den Gartenfreund so eine besonders lange Blütezeit schenkt. Diese erstreckt sind vom Frühling bis in den Herbst, genau gesagt von Mai bis in den Oktober. So übersteht die Pflanze viele andere Gartenpflanzen mit unterschiedlichen Blühzeiten. Ausdrucksstarke und intensive Kombinationen können mit der schönen Staude gezaubert werden. Doch man sollte sich nicht versehen, denn die Pflanze zeigt sich auch besonders gern als einzigartiger Blickfang. Schöne Farbspiele ergeben sich mit Gartenpflanzen in Blau oder Rot. Intensive und knallige Kontraste entstehen so in jedem Beet.

Der buschig und horstige Wuchs des Gelben Lerchensporn kommt jedem Staudenliebhaber gelegen. So entsteht eine dichte und kompakte, wie sortierte und gepflegte Wuchsform. Die trompetenförmigen knallgelben Blüten sitzen oberhalb langer, starker und aufrechter Siele. Man könnte meinen, sie setzen sich wie Rispen zusammen, allerdings nicht ganz so dichtwachsend. Dieser Hingucker im Garten ist auch als wertvolle Bienenweide einsetzbar, da sich Insekten, insbesondere Bienen an dem leckeren Nektar der Pflanze erfreuen. Mit dieser Gartenpflanze zieht eine unverzichtbare Staude ins Beet, die nicht nur Optik, sondern auch Charakter mit sich bringt.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (24)
24 Bewertungen 10 Kurzbewertungen 14 Bewertungen mit Bericht
95% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Hamburg

Gelber Lerchensporn

Sehr wuchsfreudig, hat bis November geblüht und schickt sich z.Zt. an, aus dem Winterschlaf zu erwachen. Bin sehr zufrieden mit Ihren Pflanzen
vom 5. April 2018

Nattheim

Sehr geehrte Damen und Herren

Die Pflanze ist gut angewachsen und fängt im Frühjahr bald an zu blühen. Doch leider lieben die Schnecken die Blüten, so dass sie schlecht zum Aussamen kommt und sich dadurch schlecht weiterverbreitet.
Aber dafür können Sie ja nichts.

vom 8. September 2017

BOCHUM

Lerchensporn

gut angewachsen, winterhart, ist nach einem Jahr schon ein kleiner Busch, auch für den Schatten bereich zu empfehlen, viele gelbe Blüten
vom 21. April 2017

Dortmund

lerchensporn

gute starke Pflanze,ist sehr gut angewachsen.
schöne Blüten die noch jetzt im November zu sehen sind.

vom 10. November 2015

Aitern

Mauerkronenbegrünung

Die Planzen wurden in große runde Betonsteine gepflanzt zur Mauerkronen-
begrünung. Sie wachsen sehr gut, und blühen reichlich, wobei ich ausser gelegentliches Unkrautentfernen keinerlei Arbeit mit ihnen habe.
Ich kann sie nur weiterempfehlen.

vom 15. July 2015
Alle 14 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Lt. Beschreibung vermehrt sich der Lerchensporn über Selbstaussaat. Ich würde ihn gerne pflanzen, habe aber vorab noch eine Frage: Kann er auch lästig werden ähnlich wie Bleiwurz? Das möchte ich vermeiden.
Mein Bleiwurz ist zwar schön, aber er wuchert nach Jahren durch unsere Trockenmauern und ist nur schwer zu entfernen (z. B. Mauern zerlegen).
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. July 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Saat wird von den Ameisen verteilt. Dieser Transport kann somit weitläufig gestaltet werden und die Pflanzen laufen oft im gesamten Garten auf. Dennoch sind die neuen Pflanzen leicht zu entfernen.
1
Antwort
Wäre diese Pflanze auch für Pflanzringe geeignet?
von einer Kundin oder einem Kunden , 22. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Wasser- und Nährstoffversorgung optimal gewährleistet wird, dann ist eine Anpflanzung in Pflanzringen möglich.
1
Antwort
Kann ich die Pflanze auch als Bepflanzung für Steintröge verwenden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Wesendorf , 16. February 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Wasser- und Nährstoffversorgung optimal gewährleistet wird, dann ist eine derartige Bepflanzung in jedem Fall möglich.
1
Antwort
In der Beschreibung steht : wintergrün.
Zieht der gelbe Lerchensporn im Herbst nach der Blüte nicht ein?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Vilsbiburg , 5. August 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Teil verbleibt über den Winter, doch zum Ende des Winters stirbt der oberirdische Teil dann in der Regel ab, so dass der frische Austrieb im Frühjahr aus der Wurzel kommt. In milden Wintern kann er aber manchmal oberirdisch überdauern.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen