Gelbe Fasanenspiere 'Luteus'

Physocarpus opulifolius 'Luteus'

Sorte

 (2)
Vergleichen
Gelbe Fasanenspiere 'Luteus' - Physocarpus opulifolius 'Luteus' Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • robust
  • windfest
  • winterhart
  • leicht verpflanzbar
  • stadtklimaverträglich, industriefest

Wuchs

Wuchs stark, unregelmäßig
Wuchsbreite 100 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 100 - 300 cm

Blüte

Blütenfarbe weiß bis rosa
Blütezeit Mai - Juli

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt eirundlich
Laub laubabwerfend
Laubfarbe gelbgrün

Sonstige

Besonderheiten frosthart, robust
Boden normaler Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Gruppenpflanzungen, Windschutzhecken, Vogelnährgehölz
Wurzelsystem Tiefwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Anfang März 2020 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
  • Containerware€16.60
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Anfang März 2020
€16.60*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Gelbe Fasanenspiere 'Luteus' ist ein starkwüchsiger Strauch, der unregelmäßig wächst. Die Grundtriebe entwickeln sich aufrecht, die Zweige hängen bei älteren Pflanzen breit über.

Von Mai bis Juli zeigen sich die weißen bis rosafarbenen Blüten, die in Doldentrauben zusammensitzen. Eine Belaubung aus gelbgrünen Blättern geben dem äußeren Erscheinungsbild einen gelungenen Abschluß.
Nach der Blütezeit wird die Pflanze mit rötlichen Balgfrüchten geschmückt.

An den Boden stellte diese Sorte keine besonderen Ansprüche, sie gedeiht in sonnigen wie in halbschattigen Lagen. Sie ist ein beliebtes Vogelnährgehölz.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen 1 Kurzbewertung 1 Bewertung mit Bericht
50% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Berlin

Fasanenspiere

Der Wuchs der Pflanze ist spärlich. Bei dem trockenen Sommer vertrockneten viele Blätter. Trotz des Herunterschneiden der schwachen Zweige könnte keine Verbesserung erzielt werden.
vom 4. October 2019

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich suche einen Einzel-Strauch für eine Hangbepflanzung. Er sollte ca. 3 m breit werden und ohne Schnitt auskommen. Können Sie mir die Fasanenspiere empfehlen? Welche Pflanze käme sonst noch in Betracht?
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. May 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Fasanenspiere ist hier immer eine gute Wahl, da sich auch mit trockenen Böden (wie am Hang) in der Regel gut zurecht kommt. Auch Wildrosen fühlen sich hier in der Regel sehr wohl.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen