Gekrümmtes Nadelkraut

Crassula recurva

Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • wärmeliebende Wasserpflanze
  • Triebe reichen bis zur Wasseroberfläche
  • wurzelt am Teichgrund
  • nur ab 30 bis 50 cm Wassertiefe ausdauernd

Wuchs

Wuchs kriechend, teils wurzelnd, unter Wasserpflanze
Wuchsbreite 10 - 20 cm
Wuchshöhe 3 - 5 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform doldenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juli - September

Frucht

Frucht unscheinbar

Blatt

Blatt fleischig, nadelartig, gegenständig
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten große Wasserflächen
Boden Wasser: pH-Wert von 4,6 bis 5,9
Duftstärke
Pflanzenbedarf 20cm Pflanzabstand
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung große Wasserflächen,untergetauchte Wasserpflanze
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen5,10 €
Topfballen
vorbestellbar
lieferbar ab Ende April
5,50 €*
ab 3 Stück
5,20 €*
ab 6 Stück
5,10 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Das Nadelkraut stammt aus Australien und Südafrika, wo es große Seen bewächst. Daraus resultierend ist die wärmeliebende Eigenschaft der Pflanze, die sich an einem besonnten Wasserort besonders wohl fühlt. Gepflanzt werden kann die Wasserstaude in Tiefen von 5 bis 30 cm, damit sie sich optimal entfalten kann. Aufgrund dieser eher niedrigen Tiefe ist die Pflanze ausgezeichnet geeignet für den heimischen Gartenteich. Die Pflanze ist nicht ganz winterhart. Sollte der Teich im Winter regelmäßig zufrieren ist eine Pflanztiefe von 30 bis 50 cm anzuraten um ein überleben zu sichern.

Von Juli bis in den September zeigt das Crassula recurva, wie das Nadelkraut botanisch genannt wird, seine schöne reinweiße Blüte. Sie sind ein Highlight in jedem Gartenteich und setzen dem eher überwiegend grün bepflanztem Biotop einen schönen blühreichen Akzent. Als Wasserpflanze im Teich eingesetzt, kann die zu den Stauden gehörende Pflanze einzeln aber auch als Gruppenpflanze bestens zur Geltung kommen. Kombinationen mit anderen Wasserpflanzen sind wunderbar möglich. Die Pflanze erreicht nur eine Höhe von 5 cm über der Wasseroberfläche und wächst dabei kriechend und auch submers. Im Gartenteich gepflanzt, gilt die Crassula recurva als ein wertvoller Sauerstofflieferant für das Gewässer. In Gruppen von 3 bis 5 Exemplaren dieser Pflanze, kann sie ihre volle Schönheit entfalten und besonders die Blüten zeigen sich hier sehr facettenreich. Die Wasserpflanze mag sonnige Plätze im Teich.

Die Wurzeln der Wasserpflanze, finden im Teichboden verpflanzt eine starke und kräftige Verwurzelung. Die schönen grünen, kreuzweise übereinander stehenden Blätter zeigen sich oberhalb des Wassers. Sie treiben dekorativ auf der Wasseroberfläche. Als ausdauernde Pflanze zeigt die Crassula recurva ab Juli bis in den September hinein ihre schönen reinweißen Blüten. Damit bringt die Pflanze eine schöne lange Blütezeit mit, die den Gartenteich in dieser Phase besonders akzentvoll zeigen wird. Ausgezeichnet lassen sich wertvolle Arrangements für den Gartenteich mit dem Nadelkraut schaffen. Nicht nur ihre Anspruchslosigkeit, auch der geringe Pflegeaufwand der Pflanze, macht sie unter den Wasserpflanzen so beliebt. Breitet sich die Wasserpflanze zu sehr aus, kann sie mit ein Rechen ausgedünnt werden.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!