Gefüllte Akelei 'Ruby Port'

Aquilegia vulgaris 'Ruby Port'


 (2)
Foto hochladen
  • gefüllte, weinrote Blüten
  • bildet nur kurze Sporne
  • zum Schnitt geeignet
  • bevorzugt humose Böden

Wuchs

Wuchs geneigte Blätter, aufrechte Blütenstiele
Wuchsbreite 25 - 30 cm
Wuchshöhe 40 - 60 cm

Blüte

Blüte gefüllt
Blütenfarbe weinrot
Blütenform glockenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - Juli

Frucht

Frucht Balgfrucht

Blatt

Blatt 3- bis 5fach geteilt, Blattrand gekerbt, matt
Laub laubabwerfend
Laubfarbe blaugrün

Sonstige

Besonderheiten leuchtende, weinrote Blüten
Boden frisch, durchlässig, humusreich
Duftstärke
Pflanzenbedarf 25 bis 30cm Pflanzabstand
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Staudenbeet, Schnittblume
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen3,30 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
3,70 €*
ab 3 Stück
3,40 €*
ab 6 Stück
3,30 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Gefüllte Akelei 'Ruby Port' bezaubert jeden Gartenbesitzer aufgrund ihrer sehr hübschen, weinroten Farbe. Diese wird hervorragend durch das blaugrüne Laub ergänzt, sodass die Staude ein regelrechter Hingucker in jedem Garten ist. Dabei hat man die Wahl, ob mehrere Pflanzen nebeneinandergesetzt werden oder ob man sie einzeln, als hübsch anzusehende Farbpunkte pflanzt. Beide Varianten überzeugen mit ihrer jeweiligen Pracht, sodass es kein Wunder ist, dass viele Gartenbesitzer eine solche Staude zur Vervollständigung ihrer ?grünen Oase? wünschen.

Dabei macht die gefüllte Akelei 'Ruby Port' jedoch nicht nur im Beet eine gute Figur. So ist es zum Beispiel ebenfalls möglich, sie in Steingärten zu pflanzen. Doch auch als Kübelpflanze wird sie immer wieder gerne eingesetzt. Sehr gut zur Geltung kommt sie aber auch als Schnittblume. Aufgrund des in der Regel hervorragenden Wuchses ist es ohne Weiteres möglich, mehrere Stängel zu entfernen und in einer Vase als wunderschöne Tischdekoration aufzustellen.

Dazu ist die Pflanze nicht sehr anspruchsvoll, denn sie benötigt lediglich einen humosen und durchlässigen Boden, auf dem sie wunderbar gedeihen kann. Wenn dann auch noch die Standortbedingungen, sonnig bis halbschattig stimmen, erfreut sie den Hobby-Gärtner mit einem kräftigen Wuchs sowie sehr schönen Blatt- und Blütenfarben. Des Weiteren ist diese hübsch anzusehende Pflanze winterhart, sodass sie normalerweise ohne Probleme die kalte Jahreszeit anstandslos übersteht und im nächsten Jahr wieder mit ihrer vollen Pracht erfreut. Somit ist die Pflege der gefüllten Akelei 'Ruby Port' sehr einfach und dennoch glänzt sie mit ihrem unvergleichlichen Erscheinungsbild, das jeden Betrachter immer wieder aufs Neue begeistert.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kurzspornige Akelei
Kurzspornige AkeleiAquilegia vulgaris
Kurzspornige Akelei 'Alba'
Kurzspornige Akelei 'Alba'Aquilegia vulgaris 'Alba'
Kurzspornige Akelei 'William Guiness'
Kurzspornige Akelei 'William Guiness'Aquilegia vulgaris 'William Guiness'
Alpen-Akelei
Alpen-AkeleiAquilegia alpina
Langspornige Akelei
Langspornige AkeleiAquilegia chrysantha
Langspornige Akelei 'Maxistar'
Langspornige Akelei 'Maxistar'Aquilegia caerulea 'Maxistar'
Sibirische Akelei 'Biedermeier'
Sibirische Akelei 'Biedermeier'Aquilegia caerulea 'Biedermeier'
Langspornige Akelei 'Kristall'
Langspornige Akelei 'Kristall'Aquilegia caerulea 'Kristall'
Langspornige Akelei 'Yellow Queen'
Langspornige Akelei 'Yellow Queen'Aquilegia chrysantha 'Yellow Queen'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen
1 Kurzbewertung
1 Bewertung mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht


Zwenkau

"Ruby Port" gefüllte Akelei

Sind sehr zufrieden, leider hatten wir dieses Jahr an den Pflanzen eine grüne gefräßige Made, sie hatte alle Blätter abgefressen was noch übrig war, war eine dadurch klägliche Akelei mit Blüten ohne Blätter
vom 14. August 2014




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!