Gefülltblühender Scharfer Hahnenfuß 'Multiplex'

Ranunculus acris 'Multiplex'

Sorte
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Gefülltblühender Scharfer Hahnenfuß 'Multiplex' - Ranunculus acris 'Multiplex' Shop-Fotos (11)
Foto hochladen
  • gefüllte, leuchtend gelbe Blüten
  • lange Blütezeit, Wildblumencharakter
  • winterhart und pflegeleicht
  • zum Vasenschnitt geeignet
  • zählt zu den giftigen Pflanzen

Wuchs

Wuchs grundständiger Blattschopf, aufrechte Blütenstiele, horstig
Wuchsbreite 40 - 50 cm
Wuchshöhe 20 - 70 cm

Blüte

Blüte gefüllt
Blütenfarbe gelb
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Frucht steril, ohne Frucht- und Samenbildung

Blatt

Blatt mehrteilig, eingeschnittener Blattrand, glatt
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten gefüllte Blütenköpfe, gelbe Blütenfarbe, interessantes Laub, winterhart
Boden frisch bis feucht, durchlässig, mäßig sauer bis neutral
Duftstärke
Jahrgang 1480 Züchtung/Auslese
Nahrung für Insekten nein
Pflanzenbedarf 45 cm Pflanzabstand, 4-6 pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Freiland, Wasserrand, Schnittpflanze
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€4.00
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€4.40*
ab 3 Stück
€4.10*
ab 6 Stück
€4.00*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 4 Stunden und 21 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Gefülltblühende Scharfe Hahnenfuß 'Multiplex' ist im Sommer ein strahlender Blickfang im Gartenbeet. Er blüht in der Zeit von Mai bis in den Juni. Dann schmückt sich die krautige Staude über und über mit pomponartigen und gefüllten Blüten. Diese leuchten in einem warmen Goldgelb wie kleine Sonnen. Ihr botanischer Name lautet Ranunculus acris 'Multiplex'. Die sommergrüne Pflanze gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse. Es handelt sich um eine Variation der in unseren Breiten häufiger vorkommenden Wiesenpflanze.

Die Wildform dieser Staude kommt weltweit vor, hauptsächlich findet sich die Pflanze auf der Nordhalbkugel. In freier Natur wächst sie auf Weiden und feuchten Wiesen. Darauf bezieht sich der Name der Gattung Ranunculus, der die Staude angehört. Dieser leitet sich vom lateinischen Wort "rana" für Frosch ab, der oftmals im gleichen Habitat anzutreffen ist. Diese Zuchtsorte mit gefüllten Blüten hat sich einen einen aparten Wildblumencharakter bewahrt. Der Gefülltblühende Scharfe Hahnenfuß 'Multiplex' bevorzugt freie, sonnige Flächen mit einem frischen bis feuchten, mittelschweren und nährstoffreichen Boden. Den Namen Hahnenfuß trägt die Staude aufgrund ihrer ungewöhnlichen Blattform. Die handförmigen Blätter sind fünf- bis siebenfach geteilt und ähneln dem Fuß des Tieres. Die Blätter stehen gegenständig am Stängel und erzeugen einen interessanten Anblick.Was für zauberhafte Blütenköpfchen dieser Gefülltblühende Scharfe Hahnenfuß besitzt! Die zarten runden Blütenblätter sind schalenförmig angeordnet und stehen dicht an dicht. Die krautige Staude ist ein strahlender Lichtblick im Garten. Die goldgelben Blüten ähneln Ranunkeln und sind seit jeher in der Floristik für Gestecke und Kränze beliebt. Zauberhaft wirken die Blüten von 'Multiplex' als Schnittpflanze in der Vase.

Die Staude bildet sich aufrecht und horstbildend aus. Ranunculus acris 'Multiplex' wächst auf eine Höhe von 20 bis 70 Zentimetern. Im Gartenbeet bildet die unkomplizierte Pflanze mit ihren Blättern grüne Matten. Davon heben sich die goldgelben Kugelblüten markant ab. Der Gefülltblühende Scharfe Hahnenfuß 'Multiplex' eignet sich als Beetstaude. Auch ziert er Wasserränder und schmückt Naturgärten. Eine großartige Optik erzielt der Gärtner, wenn er Ranunculus acris 'Multiplex' in Tuffs flächig in das Gartenbeet pflanzt. Damit sich die einzelnen Exemplare optimal entwickeln, hält der Pflanzenfreund einen Abstand von 45 Zentimetern ein. Auf einen Quadratmeter kommen maximal sechs Pflanzen. Diese Sorte passt ausgezeichnet in naturnahe Gärten und ziert gemischte Staudenbeete. Die Pflanze ist unkompliziert und anspruchslos. Sie ist winterhart und übersteht Temperaturen von bis zu -28 Grad Celsius. Über das Jahr hinweg hat der Gärtner keine Arbeit mit dem zierenden Gewächs. Lediglich zum Herbst oder Spätherbst schneidet er die vertrockneten Stängel zurück. Die Staude ist in ihrer Wildform seit dem Mittelalter bekannt. Bereits aus dem Jahr 1480 stammt die erste schriftliche Quelle, in der die anmutige Pflanze zu finden ist. Vor allem in England waren die hübschen Blüten als Bachelor's buttons (Junggesellen-Nelken) bekannt und beliebt.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen