Gefülltblühende Blutpflaume

Prunus blireana

<c:out value='Gefülltblühende Blutpflaume - Prunus blireana'/> Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • halbgefüllte, frühe Blüte in rosa
  • keine Frucht
  • robust & winterhart

Wuchs

Wuchsbreite bis 400 cm
Wuchsgeschwindigkeit 50 - 80 cm/Jahr
Wuchshöhe 400 - 600 cm

Blüte

Blüte halbgefüllt
Blütenfarbe rosa
Blütenform gefüllt
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit April - Mai

Blatt

Blattschmuck
Laub laubabwerfend
Laubfarbe im Austrieb schwarzrot, später bronzefarben bis kupfer-viol

Sonstige

Besonderheiten halbgefüllt, winterhart
Boden nährstoffreich, feucht, durchlässig, keine Staunässe
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Ziergehölz in größeren Gärten und Parkanlagen
Themenwelt Stämmchen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Stämmchen€34.50
Stammhöhe: 80 cm
Stämmchen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€34.50*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 35 Stunden und 47 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 20. November 2017, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Rosa blühend kommt der Frühling! Eine solche Zierde lässt sich sehen! Die Gefülltblühende Blutpflaume ist der Traum in jedem größeren Garten! Locker und aufrecht wächst der (bot.) Prunus blireana zu einem zauberhaften Baum heran. In der Höhe erreicht dieses zierende Gehölz zwischen vier und sechs Meter. Unter guten Platzverhältnissen wächst die eirunde Krone auf einen Durchmesser von bis zu vier Metern heran. Wunderschön ist die üppige Blüte. In der Zeit von April bis Mai erscheint ein Meer kleiner, rosafarbener, halbgefüllter Blüten. Sie bilden einen wunderschönen Kontrast zum Dunkelgrau der Äste und Rinde. Die Blätter präsentieren sich in bronzefarben bis kupfer-violett. Im Austrieb erscheinen sie schwarzrot. Jedes dieser schönen Blätter erreicht eine Größe von drei bis sechs Zentimetern. Die wunderschönen rosa Blüten erreichen eine Größe von drei bis vier Zentimetern. Die Gefülltblühende Blutpflaume wurde um 1906 in Frankreich entdeckt und von dort verbreitet.

Die Prunus blireana entwickelt nach ihrer himmlischen Blüte keine Früchte. Sie ist ein reines Ziergehölz. Am liebsten steht dieser sehenswerte Baum an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Der ideale Boden hält die Feuchtigkeit ohne Staunässe zu bilden, ist fruchtbar und humos. Unter guten Bedingungen zeigt das winterharte Ziergewächs einen jährlichen Zuwachs von 50 bis 80 Zentimetern. In der Verwendung zeigt sich die gefüllt blühende Blutpflaume vielseitig. Sie ist eine imposante Erscheinung in der Einzelstellung. Auch in der Gruppe weiß sie mit ihrer Attraktivität zu überzeugen. Diese schöne Pflanze lässt sich als Ziergehölz, als Blütengehölz, als blühende Hecke und für den Gehölzstreifen einsetzen. Sie verschönert mit ihrer Anwesenheit große Gärten und Parkanlagen. Nur für die Bepflanzung im Kübel ist die Prunus blireana aufgrund ihrer Größe weniger gut geeignet.

Jeder Baum verfolgt das Ziel, sich gut zu verwurzeln. Deshalb sind gute Bodenverhältnisse das A & O für ein gesundes Wachstum. Um später allen Witterungsbedingungen gut gewachsen zu sein, muss ein Baum seine Wurzeln tief ins Erdreich strecken. Dieses Bemühen unterstützt der sorgsame Gärtner. Schwere Lehmböden lockert er vor der Bepflanzung mit Kies oder Sand auf. Gut eignen sich auf den ersten Blick Sandböden. Auf dem zweiten Blick ist ersichtlich, dass sie wenig Nährstoffe enthalten und Wasser nicht speichern. Das Beimischen von Kompost, Torf oder einer hochwertigen Blumenerde verbessert die Struktur des Bodens. Diese Mühe dankt der Baum mit einer reichen Blüte und einem gesunden Wuchs. Nach der Blüte kann diese Blutpflaume bei Bedarf in Form geschnitten werden. Ein weiterer Schnitt ist bei dieser Pflanze in der Regel nicht nötig. Um die Krone gesund zu halten entfernt der Gärtner über Kreuz wachsende und zu dicht stehende Triebe. Ein gesunder Ast wächst aus der Krone hinaus und nicht in sie hinein. Wird es notwendig, sind die Seitentriebe des Baumes gleichmäßig einzukürzen. Dabei findet der Schnitt auf den 'Außenaugen', den ruhenden Knospen, statt. Auf diese Weise behält das Gehölz seine ursprüngliche Wuchsform.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!