Froschbiß

Hydrocharis morsus-ranae

Ursprungsart

 (3)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • attraktive Schwimmblätter
  • kleine weiße Blüten
  • für nährstoffreiche Gewässer
  • überwintert mit Knospen

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs flach, ausgebreitet, schwimmblättrig
Wuchsbreite 50 - 60 cm
Wuchshöhe 4 - 5 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe reinweiß
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juli - August

Frucht

Frucht unscheinbar

Blatt

Blatt rundlich, ganzrandig, rosettig
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten Wasserstaude, weiße Blüten, winterhart
Boden nährstoffreich, kalkarm
Duftstärke
Jahrgang 1753
Pflanzenbedarf In größeren Gruppen ab 10-20
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Gruppen, Einzelstellung, Solitär
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€8.30
Topfware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte April 2021
€9.80*
ab 3 Stück
€8.70*
ab 6 Stück
€8.30*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Froschbiß ist eine Wasserpflanze, die sich hervorragend im Gartenteich macht! Denn zu seinen attraktiven Blättern, die an Seerosen erinnern, gesellen sich im Sommer zauberhafte weiße Blüten. Viele Gärtner nennen den Froschbiß nicht ohne Grund Mini-Seerose. Die Blüte ist zwar mit ihren drei Kronblättern einfacher aufgebaut, doch üben auch sie eine hohe Anziehungskraft aus. Die Pflanzen sind übrigens nicht miteinander verwandt. Der Froschbiß mit botanischem Namen Hydrocharis morsus-ranae stammt aus der Familie der Froschbissgewächse und ist in Europa, Sibirien und Teilen Nordafrikas heimisch. Geläufig ist er auch als Europäischer Froschbiß. Seinen Namen erhielt er wohl zum einen aufgrund der Form seiner Blätter, die manchen an die Form eines Froschmauls erinnern. Zum anderen lassen sich sich Frösche gern auf den nierenförmigen Blättern an der Wasseroberfläche nieder. Im Juli kommen die drei Zentimeter großen, weißen Blüten zum Vorschein. Während der Blütezeit ergibt sich am Gartenteich ein liebreizendes Bild. Denn Hydrocharis morsus-ranae entfaltet auf der Wasserfläche ein romantisches Blütenmeer. Wenn sich die weiße Blütenfarbe im Wasser spiegelt, geht kein Blick am Froschbiß vorbei. Die gelbe Blütenmitte ist ein schöner Farbklecks in dieser Szenerie.

Die Wurzeln dieser Staude verankern sich im Boden unter Wasser und die langen Stiele wachsen bis zur Wasseroberfläche, wo sie schließlich viele rundliche Blattrosetten hervorbringen. Die Blätter des Europäischen Froschbiß' sind tiefgrün, glänzend, etwa sieben Zentimeter im Durchmesser und von einer ledrigen Struktur. Hydrocharis morsus-ranae fühlt sich im sumpfigen oder moorigen Wasser, am Uferbereich sowie in Teichen überaus wohl. Hier ist darauf zu achten, dass diese Wasserstaude Wert auf einen sonnigen bis halbschattigen Standort legt. Der Froschbiß braucht eine Wassertiefe von 30 bis 80 cm und wächst bevorzugt auf einem kalkarmen und nährstoffreichen Boden. Unter diesen Bedingungen erweist er sich als sehr pflegeleicht und ausdauernd und wertet über Jahre hinweg das Teiche und kleine Seen optisch auf. Dazu ist es nicht notwendig, die Teichpflanze jedes Jahr neu zu pflanzen, denn der Froschbiß überwintert am Grund des Gewässers. Dies wird dadurch gewährleistet, dass die Staude im Herbst Knospen ausbildet, die sich schließlich am Grund absetzen und aus denen sich im darauffolgenden Frühjahr neue Pflanzen entwickeln können. Diese Wasserpflanze eignet sich wunderbar in Gruppen für einen Teich. Hierbei achtet der Wassergärtner auf einen Abstand von mindestens 30 cm zwischen den einzelnen Pflanzen. Auch im Aquarium kann der Froschbiß ein bereicherndes Element darstellen. Aufgrund seiner Eigenschaft, das Wasser rein zu halten, bietet sich der Froschbiß für alle stehenden oder ruhig fließenden Gewässer an.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (3)
3 Bewertungen 3 Bewertungen mit Bericht
33% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Wölfersheim

Froschbiss

Leider konnte ich mich gerade einen Monat an dieser Pflanze erfreuen. Sie wurde von Tag zu Tag immer weniger
vom 8. May 2020


froschbiß

alles gut - jederzeit wieder
vom 11. May 2018

Celle

Froschbiss

Sah im Wasser gut aus , blühte aber nicht und erschien in diesem Jahr bisher noch nicht
vom 8. May 2018

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen