Französischer Estragon

Artemisia dracunculus var. sativus

Sorte

 (17)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Foto hochladen
  • appetitanregend, magenstärkend
  • liebliche Würznote
  • leicht bitter-würziger Geschmack
  • verholzt an der Basis

Wuchs

Wuchs aufrecht, horstbildend, verholzt an der Basis
Wuchsbreite 50 - 80 cm
Wuchshöhe 80 - 100 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weißlich
Blütenform rispenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit August - September

Frucht

Frucht Samen ohne Pappus, unscheinbar

Blatt

Blatt lineal, ganzrandig, matt derb, duftend
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten anisartiger Duft, feine Würze
Boden trocken, durchlässig, nährstoffreich
Duftstärke
Nahrung für Insekten nein
Pflanzenbedarf 65cm Pflanzabstand, 2 bis 3 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Freiland, Kräutergarten, Bauerngarten
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€4.20
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€4.80*
ab 3 Stück
€4.40*
ab 6 Stück
€4.20*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 20 Stunden und 37 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 14. November 2019, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Französische Estragon überzeugt Gourmets mit seinem lieblichen anisartigen Aroma. Der Gärtner ist von dieser Staude aufgrund der hübschen Blätter mit ihrem eleganten Silberhauch begeistert. Unvergleichliches Aroma und die grazile Optik machen (bot.) Artemisia dracunculus var. sativus zu einer Pflanze, die in keinem Kräutergarten fehlen darf!

Die Laubblätter des Französischen Estragons haben einen leicht silbergrauen Glanz und sind lineal geformt. Sie stehen an den aufrechten Stängeln der Staude und verströmen einen schönen Duft. Sie eignen sich für das Verfeinern verschiedenster Speisen und geben vielen Gerichten den letzten Schliff. Ein herrlicher Duft aus frischer Minze und würzigem Anis umgibt den Französischen Estragon. Er wirkt appetitanregend, verdauungsfördernd und harntreibend und ist somit als Tee oder Heil- und Gewürzpflanze verwendbar. Seine Blätter dienen dem Zubereiten feiner Saucen und sind vor allem aus der Französischen Küche nicht wegzudenken. Am aromatischsten ist der Geschmack der Blätter vor dem Öffnen der Blüten.

Die winzig kleinen, weißlichen Blütenköpfe öffnen sich im August und blühen bis in den September hinein. Die zierlichen Geschöpfe setzen sich aus fünf Blütenblättern zusammen. Artemisia dracunculus var. sativus ist eine mehrjährige und robuste Staude. An einem sonnigen und geschützten Standort fühlt sie sich wohl. Wählt der Gärtner zusätzlich zu ausreichend Sonnenstrahlen einen nährstoffreichen, lockeren und nicht zu feuchten Boden, entfaltet der Französische Estragon sein volles Aroma. Auf jeden Fall achtet der Gärtner darauf, dass die Wurzeln der Staude nicht in Staunässe stehen. Dies kann das Absterben der Pflanze nach sich ziehen. Hierauf gilt es besonders bei der Kultur in Töpfen und Kübeln zu achten. Es empfiehlt sich, überschüssiges Wasser aus Untersetzern zügig zu entfernen.

Zwar gilt die zierliche Staude als winterhart, doch ist Schutz vor zu strengem Frost angebracht. In kleineren Gruppen oder in einzeln gepflanzt, ist diese Staude hervorragend für den kräuterliebenden Gärtner geeignet. Mit dem Französischem Estragon zieht eine Staude in den Garten, die einen intensiven Duft und Geschmack mit sich bringt und vielseitig einsetzbar ist. Stetig findet er neue Freunde, denn er bereichert unsere Küche und inspiriert zu kulinarischen Experimenten. Schon seit langem fasziniert der Französische Estragon Feinschmecker und steht in ihren Kräutergärten in Kultur. Estragon bedeutet ins Deutsche übersetzt so viel wie ?kleiner Drache?. Dies rührt wohl daher, dass die Wurzeln des Estragons einem Drachen ähneln. Auch die Öle, die der Wurzel innewohnen, wirken feurig stark. Im Mittelalter kam der Französische Estragon häufiger zum Behandeln von Schlangenbissen zum Einsatz.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (17)
17 Bewertungen 11 Kurzbewertungen 6 Bewertungen mit Bericht
76% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Ballrechten-Dottingen

Französischer Estragon

Habe den französischen Estragon 2017 als kleine Pflänzchen gekauft. 2017 war ein super Ergebnis und jetzt März 2018 habe ich schon Pflänzchen mit 10 cm Höhe.
vom 24. March 2018

Koblenz

Estragon

Wunderbare wuchsfreudige Pflanze
Kräftiger Geschmack
Treibt nach der Ernte erneut aus

vom 3. November 2016

Möckmühl

Französischer Estragon

Der Estragon wuchs gut an und überstand den Winter sehr gut. Er ist inzwischen gut eingewachsen.
vom 1. September 2016

Hockenheim

Estragon

Er hat es nicht überlebt!
vom 19. May 2016

Ortenberg

Zum Kochen

Der Estragon stammt aus dem Mittelmeerraum und ist daher nicht an unser Klima angepasst. Mein Boden enthält aber auch keinen Kalk.
Deshalb war der Wuchs nicht besonders ausgeprägt. Ich hatte in der Kräuterspirale nur einen dünnen Ast.
Er machte sich aber besonders gut in Soßen. Deshalb werde ich ihn wieder kaufen.

vom 22. March 2015

Hohen Neuendorf

In unseren Breiten wohl schwer zu kultivieren

Die Pflanze ist im ersten Jahr kaum gewachsen, so dass so gut wie nichts abgeschnitten und verwendet werden konnte. Erstaunlicherweise hat sie draußen den (sehr milden) Winter überlebt und wieder ausgetrieben. Der Wuchs ist mit dem von Deutschem Estragon, der allerdings als Gewürz wenig taugt, nicht vergleichbar, aber vielleicht wird es ja noch.
vom 14. May 2014

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen