Flammenblume 'Aureole'

Phlox paniculata 'Aureole'


 (2)
Vergleichen
Flammenblume 'Aureole' - Phlox paniculata 'Aureole' Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • kompakter, gedrungender Wuchs
  • Blüten mit weiß-grünlichen Rand
  • wurde 2009 gezüchtet
  • 2 bis 2,5 cm im Blütendurchmesser

Wuchs

Wuchs aufrechte beblätterte Blütenstiele, horstbildend
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 50 - 70 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe violettrosa, weißgrüner Rand
Blütenform doldenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - Oktober

Frucht

Frucht Kapseln

Blatt

Blatt lanzettlich, ganzrandig, zugespitzt, glatt
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkel-grün

Sonstige

Besonderheiten zwei- bis mehrfarbige Blütendolden, neue Züchtung
Boden frisch bis feucht, durchlässig, Humus- und Nährstoffreich
Duftstärke
Jahrgang 2009 Züchter: Verschoor
Pflanzenbedarf 35cm Pflanzabstand, 8 bis 10 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Beet, Freiland, Kübel, in Gruppen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€5.80
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€6.20*
ab 3 Stück
€5.90*
ab 6 Stück
€5.80*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Leuchtender Glanzpunkt im Garten! Beetstauden, die attraktiv blühen und zugleich haltbare Schnittblumen sind, erfreuen das Herz von Pflanzenliebhabern. Ein auffällig schönes Exemplar aus der Phlox-Familie brachte der niederländische Züchter Jan Verschoor 2009 auf den Markt. Die Hohe Flammenblume 'Aureole' blüht zweifarbig in Weißgrün mit rosa-violetter Mitte. Diese auffallende und kompakte Flammenblumen-Sorte beeindruckt mit ihrer Blütenpracht. Die einzelnen Blüten erreichen einen Durchmesser von bis zu zwei Zentimetern. Mit einer Wuchshöhe von 50 bis 70 Zentimetern ist die 'Aureole' deutlich windstabiler als ihre hochwachsenden Schwestern.

Als ausdauernde Sommerblüherin betört sie mit spektakulärer Farbkraft, wie es typisch ist für die Flammenblumen. Ein paar wenige Handgriffe reichen aus, um die 'Aureole'-Blüten lange in der Vase frisch zu halten. Der beste Zeitpunkt zum Schneiden der Blüten ist früh am Morgen, sobald sich die ersten Blüten öffnen. Die unteren Blätter sind zu entfernen und die abgeschnittenen Stängel sofort nach dem Schneiden in frisches Wasser zu stellen. Die Blütenstände wirken sowohl einzeln wie in Kombination mit anderen Blumen und Gräsern als Sommerstrauß. Das schönste an diesem Blütenstand: Es fallen keine einzelnen Blüten ab. Der gesamte Blütenstand wirkt bis zum Verwelken wie ein wunderschönes Gesamtkunstwerk. Aufgrund ihres kompakten Wuchses eignet sich die Phlox paniculata 'Aureole' für kleinere Beete oder im Vordergrund von hohen Stauden. Phlox-Experten raten, diese Staude als Gruppe aus fünf Pflanzen zu setzen, damit die einmalige Leuchtkraft perfekt zur Geltung kommt. Sie benötigt ausreichenden Platz um sich herum, damit die satt dunkelgrünen Blätter gut abtrocknen. Beim Gießen ist es wichtig, den Boden und nicht das Blattwerk zu benetzen. Diese einfache Pflegemaßnahme belohnt die Hohe Flammenblume 'Aureole' mit einem gesunden Wuchs und einer leuchtenden Blüte von Juli bis Oktober.

Am besten gedeiht die Pflanze an sonnigen Standorten auf nährstoffreichem Boden. Sie braucht regelmäßig Wasser, verträgt keine Staunässe und keine verdichteten Böden. Lehmhaltigen Boden lockert der Gärtner als ideale Vorbereitung für die 'Aureole' mit Humus oder Sand auf. Sandige Böden sind vor allem im Sommer gleichmäßig feucht zu halten. Auch halbschattige Lagen gefallen dieser zauberhaften Neuzüchtung. Ein gutes Abtrocknen der Belaubung ist gerade in halbschattigen Lagen wichtig. Trockene Blätter sind gleichzusetzen mit gesundem Wachstum. Als Beetstaude ist die Hohe Flammenblume 'Aureole' ein echtes Schmuckstück. Vor der Blüte bereichert das dunkelgrüne, lanzettlich geformte Blattwerk mit den feinen Spitzen die Formenvielfalt im Garten.

Wenn sich ab Juli die äußerlich weiß-grünen Blüten öffnen, erstrahlt ein Meer an Farbschattierungen von Rosa über Fuchsia bis Magenta. Bei durchgängiger Bodenfeuchte blüht die 'Aureole' bis in den Oktober hinein und verschönert als haltbare Schnittblume Sommer- und Herbststräuße. Als schmückende, lang blühende Beetstaude erfreut sie sich zunehmender Beliebtheit. Das verdankt sie ihrer robusten Standfestigkeit und ihrem gesunden Erscheinungsbild. Sie ist winterhart und widerstandsfähig. Im Herbst zieht sie ein, alle krautigen Pflanzenteile sterben ab. Wer die Pflanze nicht zurückschneidet, entdeckt bei feuchtem Frost im frühen Wintersonnenlicht bizarre Pflanzenformen in seinem Garten. Im Frühjahr treibt die Pflanze, selbst nach harten Wintern, zuverlässig erneut aus. Fachleute empfehlen, die Flammenblume nach vier bis fünf Jahren zu teilen und zu versetzen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen
2 Bewertungen mit Bericht

50% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht



Flammenblume

die Flammenblume kamen unbeschadet bei uns im letzten Jahr an. Alle sind jetzt im Frühjahr wieder ausgetrieben und werden hoffentlich schön blühen. Jederzeit wieder!
vom 15. May 2018

Hilchenbach

Flammenblume 'Aureole'

Nicht angewachsen. Eingegangen.
vom 15. May 2018




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen