Fingerhut 'Gelber Herold'

Digitalis ferruginea 'Gelber Herold'

Sorte

 (9)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Fingerhut 'Gelber Herold' - Digitalis ferruginea 'Gelber Herold' Shop-Fotos (3)
Fingerhut 'Gelber Herold' - Digitalis ferruginea 'Gelber Herold' Community
Fotos (1)
  • rosettenartiger Wuchs
  • zweijährige Pflanze
  • erhält sich durch Selbstaussaat
  • bienenfreundliche Blüte
  • in allen Teilen giftig

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet nein
Wuchs rosettenartig, aufrechte Stängel, horstig, zweijährig
Wuchsbreite 30 - 50 cm
Wuchshöhe 130 - 150 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe cremegelb
Blütenform traubenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juli - August

Frucht

Frucht Kapsel
Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt lineallanzettlich, ganzrandig, glatt, matt, derb
Blattschmuck nein
Herbstfärbung nein
Laub wintergrün
Laubfarbe tiefgrün

Sonstige

Besonderheiten insektenfreundlich, giftige Pflanze, wintergrüne Blätter, anspruchslos, winterhart
Boden frisch, durchlässig, sauer bis mäßig sauer
Bodendeckend nein
Duftstärke
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 35 cm Pflanzabstand, 8-10 pro m²
Salzverträglich nein
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Gehölzrand, Freifläche, Staudenbeet
Windverträglich
Warum sollte ich hier kaufen?

Lieferinformation

Der Versand unserer Pflanzen findet aktuell statt.

Bitte beachte, dass es aufgrund der momentanen Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann.

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Fingerhut 'Gelber Herold' wirkt mit seiner zurückhaltenden Blütenfarbe äußerst elegant. Attraktiv kontrastiert das dunkel gezeichnete Innere der rachenförmigen Blüten das Cremegelb der Außenseite. Bei dieser Sorte sind die Kelchblätter hübsch gerandet und ein Merkmal, das auf den zweiten Blick auffällt. Ab Juli bringt (bot.) Digitalis ferruginea 'Gelber Herold' lange Blütenstängel hervor, die zwischen 130 cm und 150 cm in die Höhe treiben. Ein Blickfang, der im Staudenbeet seinesgleichen sucht! Auch am Rand einer Freifläche setzt diese imposante Solitärstaude der Art Rostfarbiger Fingerhut auffällige Akzente im Garten. Wer sich für eine kleine Gruppe dieser Pflanzen entscheidet, setzt acht bis zehn Exemplare auf einen Quadratmeter. Auch außerhalb der Blütezeit ist der Fingerhut 'Gelber Herold' ein wunderbarer Anblick. Die grundständige Blattrosette besteht aus lineallanzettlichem Laub in kräftigem Grün. Diese bildet auch im Winter einen Hingucker im Garten, denn die Pflanze ist wintergrün.

In Bauerngärten ist der Fingerhut seit jeher ein beliebtes Gestaltungselement. Der Fingerhut 'Gelber Herold' bringt eine angenehme Farbe in den Reigen der verschiedenen Sorten. Naturnahe Gärten profitieren von dieser insektenfreundlichen Staude, die viele Bienen und Hummeln anzieht. Wichtig zu wissen ist, dass diese Giftpflanze in allen Teilen Toxine enthält und beim Umgang mit ihr das Tragen von Handschuhen ratsam ist. Dieser Rostfarbige Fingerhut braucht einen humosen und gut durchlässigen Boden, um gut zu gedeihen. Die Pflanze bevorzugt ein kalkfreies Substrat mit sauren bis mäßig sauren pH-Werten. An sonnigen Standorten bis zu Plätzen im Halbschatten gefällt es Digitalis ferruginea 'Gelber Herold' am besten. Als zweijähriges Gewächs bildet die Pflanze im ersten Jahr ihre Blattrosette, um im Jahr darauf ihre attraktiven Blüten zu zeigen. Nach der Blüte bildet der Fingerhut 'Gelber Herold' viele Samen, die sich im Garten verbreiten und keimen. Auch wenn die Mutterpflanze abstirbt bleiben die Nachkommen erhalten. Der Fingerhut 'Gelber Herold' zeigt sich widerstandsfähig, winterhart und absolut pflegeleicht. Ohne große Anstrengung erzielt der Gärtner mit dieser Staude auffallend schöne Szenerien.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (9)
9 Bewertungen 5 Kurzbewertungen 4 Bewertungen mit Bericht
66% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Nützen

Es bleibt spannend

Angewachsen aber Blüten sind - bedingt durch die Jahreszeit - noch nicht zu bewerten. Zurzeit hat sie ein paar neue Blätter gebildet. Abwarten und Tee trinken.
vom 6. April 2020

Naumburg

Fingerhut Gelber Herold

Hat wunderbar geblüht, sehr zur Freude der Hummeln, hoffentlich wird es dieses Jahr wieder so eine schöne Blüte
vom 26. March 2016

Frankfurt am Main

Gelber Herold

Leider ist kaputt.
vom 19. May 2015

Gleiritsch

Digitalis ferruginea

alle sechs Pflanzen sind schön buschig gewachsen, haben saftige gesunde Blätter, geblüht hat leider nur eine einzige
vom 24. September 2014

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Sind Ihre Fingerhüte schon dieses Jahr blühbereit oder erst nächstes Jahr?
Fingerhut ist ja eigentlich bekannt dafür, dass er auch im Schatten gut gedeiht, nun steht bei Ihnen aber, dass der Standort max. halbschattig sein darf. Liegt das an der speziellen Sorte?
von Frauke , 7. March 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Im lichten Schatten fühlt er sich auch noch wohl, grundsätzlich bevorzugt er halbschattige Standorte, da hier die Blütenbildung am besten gefördert wird, bei vollsonnigen Standorten sollte die Wasserversorgung bei Trockenheit gewährleistet sein. Unter normalen Bedingung blüht dieser Fingerhut bereits im ersten Pflanzjahr überreich.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen