Feuerdorn 'Saphyr Orange' ®

Pyracantha 'Saphyr Orange' ®

Sorte
Vergleichen
Feuerdorn 'Saphyr Orange'  ® - Pyracantha 'Saphyr Orange'  ® Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • bienenfreundlich, gut bedornt
  • schnittverträglich
  • auffälliger Fruchtschmuck

Wuchs

Wuchs aufrecht, dichtbuschig, sparrig
Wuchsbreite 200 - 400 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 400 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform doldenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt lanzettlich, wechselständig, ledrig
Laub immergrün
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten leuchtende Früchte, schnittverträglich, bienenfreundlich
Boden benötigt keinen besonders anspruchsvollen Boden
Duftstärke
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 3 - 4 pro Meter
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Hecke, Fassadenbegrünung
Wurzelsystem Herzwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?

Lieferinformation

Der Versand unserer Pflanzen findet aktuell statt.

Bitte beachte, dass es aufgrund der momentanen Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann.

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Feuerdorn 'Saphyr Orange' ® verzaubert uns in der Blütezeit im Frühjahr mit diesem herrlichen Glanz. Ab September bringt dieser Strauch mit seinen orangen Früchten den Garten nahezu zum Leuchten. Er besticht auf den ersten Blick durch seine außergewöhnliche und leuchtende Farbe der Strauchfrüchte. Dieses Orange hat dem Feuerdorn 'Saphyr Orange' ® seinen Namen gegeben. Der buschig wachsende (bot.) Pyracantha 'Saphyr Orange' ® ist ab September ein echter Hingucker im Garten. Durch die große Anzahl der orangen Früchte, ist die Gartenpflanze optisch beinahe am Leuchten. Die kleinen, erbsenförmigen Früchte locken durch ihre hohe Anzahl Vögel an, die diese Beeren als Nahrungsquelle schätzen. Der Feuerdorn gehört zu den widerstandsfähigen Pflanzen, er ist winterhart und verträgt Temperaturen von bis zu -20°C.

Das immergrüne Blattwerk des Strauches bleibt in den kalten Wintermonaten glänzend grün. Dieser Feuerdorn ist im Spätsommer und Herbst ein hübsch anzuschauendes Element im Garten. Beim Pflanzen des Feuerdorns ist darauf zu achten, dass er genügend Platz bekommt, um sich in die Breite auszudehnen. Ein Durchmesser von bis zu zwei Metern ist bei dieser Sorte keine Seltenheit. Der Feuerdorn 'Saphyr Orange' ® verfügt über einen aufrechten Wuchs, der durch entsprechende Befestigungen unterstützt wird. Wenn alles andere karg und kahl ist, überzeugt der Feuerdorn 'Saphyr Orange' ® mit seinem farbenfrohen Schmuck. Beim Boden ist der Pyracantha 'Saphyr Orange' ® anspruchslos. Es schadet nicht, in regelmäßigen Abständen zu düngen und den Boden aufzulockern. Schorf und Bakterienbrand sind für den Feuerdorn 'Saphyr Orange' ® kein Problem. Besonders gerne findet dieser Strauch in Hecken seine Verwendung. Da dank seines aufrechten und dichten Wuches und der vielen, dekorativen Früchte eine dichte und dekorative Fläche entsteht. Der Feuerdorn 'Saphyr Orange' ® wächst schnell. Das ist ein guter Grund für eine Nutzung dieses Feuerdorns als Heckenpflanze. Der Pyracantha 'Saphyr Orange' ® ist ideal in Mischhecken integrierbar und sorgt für einen Farbtupfer im Garten. Auf dem Balkon, auf der eigenen Terrasse oder als Topfpflanze macht der Pyracantha 'Saphyr Orange' ® jede Menge her.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich möchte ein Lücke von einem Meter zwischen zwei Feuerdornen schließen. Wie viele Pflanzen mit Lieferhöhe 80 - 100 cm benötige ich dafür? Oder anders: Wie breit sind die Feuerdorne in dieser Liefergröße?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Horgenzell , 14. April 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Um die Lücke gut zu schließen benötigen Sie zwei Pflanzen.
1
Antwort
Habe die Pflanze letztes Jahr im Frühjahr bei ihnen gekauft und eingepflanzt. Sie hat im Herbst rote Beeren bekommen. Alles super, nur ist sie leider nicht einen Zentimeter in der Höhe gewachsen, woran kann das liegen?
von Martina aus Treuchtlingen , 9. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier benötigen Sie etwas Geduld. Einige Pflanzen benötigen einfach etwas Zeit um sich an den Standort zu gewöhnen und dementsprechend zu entwickeln. es kann bis zu zwei Jahre dauern, bis der erste Zuwachs zu sehen ist. Der Zuwachs richtet sich aber vor allem nach der Versorgung und dem Standort.
Achten Sie unbedingt auf einen gut mit Wasser und Nährstoffen versorgter Boden. So wird auch schon bald ein Zuwachs zu erkennen sein.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen