Felsennelke

Petrorhagia saxifraga

Ursprungsart

 (7)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Felsennelke - Petrorhagia saxifraga Shop-Fotos (8)
Felsennelke - Petrorhagia saxifraga Community
Fotos (1)
  • sehr kleine aber zahlreiche Blüten
  • kissenartiger Wuchs
  • geeignet für die Dachbegrünung
  • sehr pflegeleicht
  • für karge Böden sehr gut geeignet

Wuchs

Wuchs halbkugelig, niederliegend, oft Selbstaussaat
Wuchsbreite 30 - 50 cm
Wuchshöhe 15 - 25 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosa
Blütenform tellerförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - August

Frucht

Frucht Kapseln

Blatt

Blatt nadelartig, schmal, ganzrandig
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten winterhart, insektenfreundlich
Boden trocken, gut durchlässig, geringer Humus- und Nährstoffbedarf
Duftstärke
Jahrgang 1753 Heimische Staude
Pflanzenbedarf 40cm Pflanzabstand, 6 bis 8 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Steinanlagen, Mauerkronen, Felssteppe, Steppenheide
Themenwelt Hitzeverträgliche Pflanzen
Garten-Neueinsteiger
Pflanzen für trockene Böden
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Ende Februar 2020 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
  • Topfware€2.40
Topfware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2020
€2.80*
ab 3 Stück
€2.50*
ab 6 Stück
€2.40*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das Felsennelke ist eine unserer schönsten heimischen Pflanzen. Aus der Gattung der Felsennelken stammend, ist (bot.) Petrorhagia saxifraga im Kaukasus und Zentral- und Südeuropa beheimatet. Dort ist diese schöne Pflanzenart in der freien Natur auf Trockenrasen und in Felsbandgesellschaften anzutreffen. Die hübsche Staude mit der reichen Blüte breitet sich schnell aus, ist aber nicht aufdringlich. Einzeln, in kleine Tuffs oder in Trupps bis zu 8 Stauden auf ein Quadratmeter, ist die Petrorhagia saxifraga durch ihre späte Blüte eine wertvolle Bereicherung für jegliche Steinanlagen. Das Felsennelke bildet lockere Horste und hat einen kissenartigen, niederliegenden Wuchs. Mit ihrer langen Blühzeit von Juni bis in den August begeistert dieses Nelkengewächs jeden Besitzer. Die kleinen, niedlichen Blüten der auch als Steinbrech-Felsennelke bekannten Pflanze haben je fünf Blütenblätter und sind tellerförmig. In schleierartigen Blütenständen, die durch das helle Rosa einen märchenhaften Eindruck machen, sind die filigranen Blüten angeordnet.

Manchmal lassen sich bei den zauberhaften Blüten interessante dunkle Adern entdecken. Die Blütenstände machen fast den Anschein, als würde es sich hierbei um ein zierliches Schleierkraut handeln. Die Stängel auf denen die Blüten der Petrorhagia saxifraga sitzen, sind schlank, verzweigt und kriechend. An den Stängeln des Felsennelke sitzen intensiv dunkelgrüne, nadelartige, sommergrüne Blätter. Da das Felsennelke keine großen Anforderungen stellt, eignet es sich hervorragend für Anfänger in der Kunst des Gärtnerns. Ein vollsonniger Platz lässt dieses Nelkengewächs in seiner vollen Pracht erblühen. Der ideale Boden ist trocken, gut durchlässig und nährstoffarm. Froh ist Petrorhagia saxifraga über sandige oder schottrige Böden und kommt auch mit einer sehr geringen Erdauflage zurecht. Diese Pflanze mit den lieblichen Blüten setzt sich in Steinanlagen wie eine zarte Fabelgestalt nieder. Sie bezaubert in Kübeln und Trögen ebenso wie als Dachbegrünung oder Bodendecker. So kann man das dekorative Felsennelke vielseitig überall dort einsetzen, wo es trocken ist und viel Sonneneinstrahlung herrscht.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (7)
7 Bewertungen 4 Kurzbewertungen 3 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Duftstärke
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Freyburg

Tolle Qualität

alle Pflanzen gut angewachsen und von super Qualität
vom 24. May 2018


besonders hilfreich

Lieblingsblume

Die Felsennelke wächst bei uns problemlos in einem reinen Sandbeet und im sonnigen Steingarten mit Kies-Sand-Erde- Gemisch. Sie blüht nun Mitte August immer noch unermüdlich und ist mit ihrem filigranen Wuchs eine Lieblingspflanze für mich und für kleine bodennistende Wildbienen ! Das gehört eigentlich noch mit in die Beschreibung - für Insektenfreunde in sandiger Gegend oder sandigen Gartenbereichen unbedingt sehr empfehlenswert !
vom 18. August 2017

Leimen
besonders hilfreich

Einfach nur klasse.....

Die gelieferten Planen waren klein und unscheinbar. Ich bezweifelte, ob da je die versprochenen Kissen draußen werden würden. Aber ich bin überrascht worden. Im Frühjahr ein gigantischer Austrieb dichte blütenreiche Kissen auf wirklich magerem Boden in praller Sonne. .Ganz zarte, filigrane Pflanzen. .mit kleinen, zahlreichen Blüten.
Klare Empfehlung!

vom 5. August 2016

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Muss die Pflanze nach der Blüte zurück geschnitten werden?
von Marion Horn aus Unna , 21. July 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie können die Felsennelke einfach wachsen lassen. Mögen Sie das abgeblühte aber nicht leiden, können Sie die trockenen Blütenköpfe herausschneiden. Der Schnitt sollte aber nur im oberen Bereich durchgeführt werden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen