Felsenbirne 'Prince William'

Amelanchier 'Prince William'

Sorte

 (51)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Felsenbirne 'Prince William' - Amelanchier 'Prince William' Shop-Fotos (3)
Felsenbirne 'Prince William' - Amelanchier 'Prince William' Community
Fotos (1)
  • breit aufrechter, kompakter Strauch
  • wohlschmeckende Früchte
  • winterhart
  • cremeweiß blühend

Wuchs

Wuchs schmal, kompakt, aufrecht, im Alter leicht überhängend
Wuchsbreite 150 - 200 cm
Wuchshöhe 150 - 250 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe cremeweiß
Blütenform traubenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Ende April - Anfang Juli

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt leicht länglich, oval, leicht gezackter Rand
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten schnell tragendes Obstgehölz mit reicher Blütenfülle
Boden durchlässig, locker, sandig, lehmig, mäßig feucht, keine besonderen Ansprüche
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Wildgarten, Gruppen, Einzelstellung, Zierstrauch, Fruchtgehölz
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €16.90
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€16.90*
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€20.80*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 10 Stunden und 7 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Im Jahre 1983 kam die reichblühende Felsenbirne 'Prince William', die aus Wisconsin/USA stammt, auf den Markt. Die Spitzensorte überzeugt durch ihren Blütenreichtum und die außergewöhnlich großen Fruchterträge. Der breit-aufrecht und kompakt wachsende Strauch trägt die größten Früchte seiner Art. Auch die Tatsache, dass diese Felsenbirne schon als junge Pflanze Früchte trägt, macht sie so beliebt.

In Bezug auf Standort und Klima ist 'Prince William' recht anspruchslos. Lediglich auf verdichtete Böden reagiert das Obstgehölz empfindlich. Am wohlsten fühlt sich der Strauch an trockenen, sonnig-warmen, humusarmen und kalkhaltigen Standorten. Geeignet ist er auch für kleinere Stadtgärten und Gefäße. Die verbesserte Form der bekannten Felsenbirne gilt als perfekte Kombination von Zierde und Fruchtgenuss und dazu noch eine robuste Pflanze. Sowohl Wind als auch Frost machen dieser Pflanze nichts aus.

Ab Ende April kann man sich über große, dichte Blütentrauben in zartem Cremeweiß freuen. Die zahlreichen, dekorativen Blüten sind circa 2 cm groß und sternförmig. Im Juni hat die Sorte 'Princess William' einen hohen Ertrag an blauschwarzen Beeren. Der Geschmack der Beeren ist süß-aromatisch, fruchtig, hat eine leicht säuerliche Note und erinnert an den Geschmack von Mandeln und Heidelbeeren.

Die Früchte enthalten viele Mineralstoffe, Vitamin C und andere gesunde Inhaltsstoffe, die das Immunsystem und die Abwehr stärken. Genießen kann man die 10 bis 13 mm großen Früchte roh, als Saft oder in Marmelade sowie auf Kuchen, als Kompott und anderes. Da die Beeren sehr viel Pektin enthalten, gelieren sie sehr gut und sind perfekt, um mit anderen Beerenarten kombiniert zu werden. Das Ziergehölz hat beim Austrieb bronzefarbene Blätter, die in Dunkelgrün übergehen und im Herbst eine wunderschöne orangerote Färbung annehmen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (51)
51 Bewertungen 22 Kurzbewertungen 29 Bewertungen mit Bericht
96% Empfehlungen

Detailbewertung

Duftstärke
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Berching- Pollanten

Felsenbirne Prince William

Ich habe ein junges Bäumchen im Frühjahr 2017 gepflanzt. Das Bäumchen ist super angewurzelt und beginnt jetzt im Frühjahr 2018 bereits wieder mit dem Ausschlagen. Bin sehr zufrieden mit der Qualität. Denke, in den Jahren wird er eine richtig tolle Augenweide werden.
vom 5. April 2018

Insheim

Felsenbirne "Prince William"

Baumschule Horstmann kann ich nur empfehlen! Pflanzen toll und der Mailkontakt super nett. Danke!
Ich habe die Felsenbirne erst vor wenigen Wochen gekauft und kann daher noch nichts zum Anwachsen, Blühen usw. sagen.
Aber: Die gelieferte Felsenbirne ist sehr schön gewachsen und macht einen rundum gesunden Eindruck. Sie war sicher und liebevoll verpackt und meine Kaninchen freuen sich nun über den Karton mit dem vielen Stroh.

vom 31. March 2018

Pfarrkirchen

guter kauf

Die Pflanze wurde in sehr gutem Zustand
geliefert und wächst gut

vom 23. February 2018

Poing

Felsenbirne

Schöne gerade gewachsene Pflanze, wächst schön, hat leider (wie alle Felsenbirnen) schnell Mehltau bekommen.
vom 9. September 2017

Brandenburg

felsenbirne

Pflanze super angewachsen, sehr leckere, süße Früchte im Pflanzjahr
vom 23. March 2017
Alle 29 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Auf was muss ich achten, wenn ich die Felsenbirne im 90 Gradwinkel neben eine junge Aronia Melanocarpa Königshof Hecke pflanzen möchte? Vertragen sich die Pflanzen? Wie groß sollte der Abstand sein, wenn die Felsenbirne als Seitenschenkel in die Aronia Hecke integriert werden soll?
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. August 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen dürfen ja ineinander wachsen. Zudem wird die Felsenbirne 150-200 cm breit, so dass ein Abstand zur Ecke bzw. zur Pflanze etwa 80-100 Meter betragen sollte.
1
Antwort
Worin liegt der Unterschied zur Kupfer-Felsenbirne - außer in Höhe und Breite? Die tolle Herbstfärbung bekommt sie ja wohl wie die Lamarckii und bis auf das geringere Wachstum konnte ich auch über die Option 'vergleichen' keinen Unterschied feststellen.
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. August 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Unterschied ist hier kaum vorhanden, lediglich in der Wuchshöhe. Die Sorten bilden jedoch wesentlich mehr und größere Früchte aus, als die Art. Die Herbstfärbung ist bei allen Felsenbirnen sehr intensiv.
1
Antwort
Kann die "Prince William" in einen Garten gepflanzt werden, der während des Spätherbst/Winters im Schatten (nach Norden ausgerichtet) liegt, da die Sonne nicht hoch genug steigt?
von einer Kundin oder einem Kunden , 28. June 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist durchaus möglich, da die Anlagen für die Blüten im Spätsommer angesetzt werden. Es sollte dennoch hell genug sein, damit die Blüten durchbrechen und Früchte bilden.
1
Antwort
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer kompakten Felsenbirne und kann mich einfach nicht entscheiden. Vielleicht können Sie mir ja helfen :-)
Sie sollte
- nur ca. 2m breit und 3m hoch werden
- eine dichte, nicht zu hoch sitzende Krone haben
- grüne Blätter
- schmackhafte Früchte
- wenn möglich keine/wenig Ausläufer bilden
Anhang der gewünschten Größe hab ich bereits eine Auswahl an folgenden Sorten entdeckt:
- Amelanchier rotundifolia
- Amelanchier Prince William
- Amelanchier rotundifolia Helvetica
- Amelanchier spicata
Leider sagen Fotos und Beschreibungen immer recht wenig über die konkreten Unterschiede aus. Vielleicht können Sie mir zu einer bestimmten Sorte raten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 15. June 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Empfehlen können wir Ihnen hier die Sorte Amelanchier 'Prince William', da sie alle Wuchseigenschaften, die Sie angegeben haben erfüllt.
1
Antwort
Auf welcher Grundlage wurde die Prince William veredelt, bzw. wie ist die Art?
von einer Kundin oder einem Kunden , 28. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Sorte ist veredelt und steht auf Amelanchier lamarckii. Amelanchier lamarckii ist somit die Art.
1
Antwort
Was ist die Wuchsgeschwindigkeit für Felsenbirnen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Laatzen , 16. January 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Je nach Standort und Versorgung liegt die optimale Wuchsgeschwindigkeit bei 20-25 cm.
1
Antwort
Braucht die Felsenbirne einen Winterschutz? Reicht Anhäufeln und etwas Deckreis oder braucht es ein Vlies?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Reutlingen , 2. November 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze ist ausreichend winterhart und benötigt keinen Winterschutz. Nach dem Einpflanzen lohnt sich eine leichte Schicht mit Rasenmulch auf den Wurzeln und ein gut gegossener Boden, mindestens in den nächsten zwei Jahren.
1
Antwort
Wie konkurrenzstark ist die Felsenbirne? Ich habe beim Nachbarn einen sehr hohen alten dicken Ahorn stehen, der den Boden auch sehr trocken macht. Zudem wuchert immer wieder Efeu am Boden und ist recht schwer beherrschbar, da die Nachbarn Efeu als Bodendecker nutzen. Ist es trotzdem möglich in diesem Umfeld eine Felsenbirne zu pflanzen? Es wäre eine ideale Begrenzung des Kinderspielbereiches? Wenn nicht Prinz William wäre eine andere Sorte besser geeignet? Wir mögen die Früchte sehr gerne, von daher würden wir uns über guten Ertrag freuen.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Ludwigshafen , 13. October 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie müssen in den ersten zwei Jahren auf eine entsprechend gute Wasserversorgung achten, so dass die Felsenbirne die Möglichkeit hat ausreichend Wurzeln zu bilden. Danach ist sie auch konkurrenzstark. Zudem muss für eine gute Fruchtentwicklung und einem schnellen Wuchs die Nährstoffversorgung gewährleistet sein. Dann kann auch die Prince William hier optimal gedeihen und für einen gewünschten Wuchs sorgen.
1
Antwort
Die Felsenbirne scheint lt Ihrer Beschreibung mit"verdichteten" Böden Schwierigkeiten zu haben. Wir haben einen schweren, lehmartigen Boden. Ist das damit gemeint? Wenn ja, wie ist ggfs. trotzdem eine erfolgreiche Pflanzung möglich?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Baden-Württemberg , 4. July 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Genau dass ist damit gemeint. Nur durch eine Drainage auf 60-80 cm Bodentiefe und einem lockeren Boden von 100x100 cm kann eine Anpflanzung erfolgen. Mischen Sie die vorhandene Erde mit Sand und gut abgesetzten Kompost, bzw. Pflanzerde. So können Sie es schaffen, dass die Felsenbirne sich an dem Standort anpasst.
1
Antwort
Kann ich auch zwei" Prince William" pflanzen, um den Ertrag zu steigern,oder sollte es eine andere Sorte sein?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Dresden , 15. October 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist richtig. Sie können auch zwei gleiche Sorten anpflanzen um den Ertrag zu steigern.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen