Feinstrahl 'Rotes Meer'

Erigeron x cultorum 'Rotes Meer'


 (2)
<c:out value='Feinstrahl 'Rotes Meer' - Erigeron x cultorum 'Rotes Meer''/> Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • wirkungsvolle Blütenarbe
  • strahlenförmige, halbgefüllte Blüten
  • Nahrungsquelle für viele Insekten
  • im Jahr 1984 mit ''Sehr Gut'' bewertet

Wuchs

Wuchs horstbildend, buschig, reichverzweigt
Wuchshöhe 50 - 60 cm

Blüte

Blüte halbgefüllt
Blütenfarbe dunkelrosa
Blütenform tellerförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - September

Frucht

Frucht steril, ohne Frucht- oder Samenbildung

Blatt

Blatt dunkelgrün, lanzettlich, ungeteilt, wechselständig
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkel grün

Sonstige

Besonderheiten Schnittpflanze, Bienennährpflanze,
Boden durchlässig, nährstoffreich
Duftstärke
Pflanzenbedarf 30 bis 40cm Pflanzabstand
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Beet, Rabatte, Pflanzkübel, Balkonbepflanzung
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen3,50 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
3,90 €*
ab 3 Stück
3,60 €*
ab 6 Stück
3,50 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bei Feinstrahl "Rotes Meer" handelt es sich um eine im besten Sinne klassische Sommerblume. Ihr reiches Blütenwachstum verwöhnt den Gartenliebhaber den ganzen Sommer über.
Nicht nur im Garten ist er eine Augenweide, sondern darüber hinaus eignet er sich auch hervorragend als Schnittblume. Man kann zum Beispiel einen üppigen Strauß für die Terrassengestaltung schneiden oder die Blüten ansprechend in einer Vase für die Tischdekoration arrangieren. Direkt im eigenen Garten frisch geschnitten, hat man daran lange Freude.

Die Staude lässt sich gut in bestehende Gartenbepflanzung integrieren, da sie gut mit zahlreichen anderen Pflanzen harmoniert. Aufgrund ihrer kräftigen Farbe - das Blüteninnere ist tiefgelb, die Blütenblätter bestechen durch ein tiefes Dunkelrosa - hebt sie sich in einem auffallenden Kontrast gut von dunkleren Hintergründen ab. Sie lockert also zum Beispiel längere Hecken- oder Sträucherabschnitte auf und lässt Beete, die mit dunkleren Bodendeckern bewachsen sind, aufleuchten.
Ebenso attraktiv wirkt eine Kombination mit helleren blühenden Pflanzen. Der Feinstrahl "Rotes Meer" bringt Farbe ins Spiel und vermeidet, dass im allzu uniformen Blumenbeet Langeweile aufkommt.

Obwohl der Feinstrahl eigentlich ein Einwanderer ist, so passt er doch perfekt in einen europäischen Garten. Ursprünglich stammt dieses Staudengewächs vom amerikanischen und australischen Kontinent. Doch erinnert die verschwenderische Blüte und die so reich verzweigte Wuchsform durchaus auch an Blumen aus einem europäischen Bauerngarten. Denn dank ihres üppigen Erscheinungsbilds befürchtet die Pflanze auch farbenreiche Konkurrenz nicht.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Feinstrahl 'Strahlenmeer'
Feinstrahl 'Strahlenmeer'Erigeron x cultorum 'Strahlenmeer'
Feinstrahl 'Dunkelste Aller'
Feinstrahl 'Dunkelste Aller'Erigeron x cultorum 'Dunkelste Aller'
Feinstrahl 'Foersters Liebling'
Feinstrahl 'Foersters Liebling'Erigeron x cultorum 'Foersters Liebling'
Feinstrahl 'Sommerneuschnee'
Feinstrahl 'Sommerneuschnee'Erigeron x cultorum 'Sommerneuschnee'
Prächtiges Berufkraut
Prächtiges BerufkrautErigeron speciosus
Feinstrahl 'Azurfee'
Feinstrahl 'Azurfee'Erigeron speciosus 'Azurfee'
Feinstrahl 'Rosa Juwel'
Feinstrahl 'Rosa Juwel'Erigeron speciosus 'Rosa Juwel'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen
1 Kurzbewertung
1 Bewertung mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht


Langweid

nur bedingt angewachsen schwache Blüte

nicht richtig angewachsen, nur schwache Blüte, trotz Rückschnitt keine zweite Blüte, mäßiges Wachstum
vom 1. September 2014




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!