Feigenkaktus, lila

Opuntia polyacantha, lila

Foto hochladen
  • bis -22 °C winterhart
  • rundliche, sukkulente Blätter
  • mit dichten Stachelkleid
  • sehr langlebig
  • Bienenfreundlich

Wuchs

Wuchs niederliegend bis aufsteigend, horstbildend
Wuchsbreite 15 - 30 cm
Wuchshöhe 20 - 30 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe violett
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Frucht Sammelfrucht

Blatt

Blatt eiförmig, fleischig, sukkulentenartige Einzelglieder mit großen Stacheln
Blattschmuck
Laub immergrün
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten kompakt, robust, langlebig
Boden trocken, warm, nährstoffarm, gut durchlässig
Duftstärke
Pflanzenbedarf 15 bis 30cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Steinanlagen, Gruppen, Einzelstellung
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen6,50 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
6,90 €*
ab 3 Stück
6,60 €*
ab 6 Stück
6,50 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Feigenkaktus (lila), der botanisch Opuntia polyacantha (lila) genannt wird, ist ein kleinbleibender Kaktus, der sich in heimischen Gärten sehr wohl fühlt. Die aus Nordamerika stammende Staude eignet sich am besten für die Pflanzung im Steingarten, auf Trockenmauern oder in Steinanlagen. Dort bildet der Feigenkaktus sehr dekorative Horste oder dichte Matten. Eine schöne Kombination ergibt sich, wenn er einzeln oder in kleinen Gruppen mit Euphorbia, Scutellaria oder Dianthus in ein Kiesbeet gepflanzt wird. Aber er harmoniert auch gut mit Yucca, Gräsern oder niedrigen Polsterstauden. Der Feigenkaktus ist eine ausdauernde, schwachwachsende Staude, die wenig Pflege benötigt. Er eignet sich gut für die Gartenkultur und gehört in jeden Exotengarten.

Der Feigenkaktus (lila) gedeiht am besten an einem vollsonnigen, trockenen Platz. Dort kann er viele Jahre bleiben. Seine volle Schönheit erreicht er erst nach einigen Jahren, deshalb sollte er 10-20 Jahre am gleichen Standort bleiben. Der Boden sollte mit Kies, Splitt oder mineralhaltigen Substrat versetzt werden. Er muss gut wasserdurchlässig sein, denn zu viel Feuchtigkeit verträgt der Opuntia polyacantha nicht. Trotzdem ist er nicht so empfindlich gegen Nässe wie andere Opuntia-Arten. Er übersteht mehrere Woche ohne Regen. Im Winter sollte er vor zu viel Nässe geschützt werden. Obwohl er sehr frosthart ist, ist eine Winterabdeckung empfehlenswert, denn dadurch entwickelt er sich im darauffolgenden Jahr besser.

Seine dekorativen, lila Blüten zeigt der Feigenkaktus (lila) in den frühen Sommermonaten. Sie stehen eng zwischen den Sukkulentengliedern. Manchmal trägt er nach der Blüte kleine braune Früchte. Die fleischigen Blätter sind mit großen, weißen Stacheln bedeckt. Da der Opuntia polyacantha immergrün ist, ist er auch nach der Blütezeit ein Blickfang im Garten. Wie bei allen Gliederkakteen erfolgt die Vermehrung im Frühjahr oder Sommer durch Abschneiden eines Sukkulentengliedes. Der Steckling kann nach dem Antrocknen der Schnittstelle direkt in die Erde gesetzt werden.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Feigenkaktus, gelb
Feigenkaktus, gelbOpuntia polyacantha, gelb
Feigenkaktus, lila
Feigenkaktus, lilaOpuntia fragilis, lila
Feigenkaktus, gelbOpuntia fragilis, gelb

Kundenbewertungen

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!